Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

UliK-51
  • Beiträge: 1322
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 353 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Die sind leider mangels Infos im Vorgestern steckengeblieben.
Bösartigerweise könnte man aber auch behaupten: Seht her! Wir tun was! Und wenn es niemand nutzt: Umso besser!
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.
Anzeige

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
Wenn sie ein Abrechnungssystem installieren und die Ladestation damit auch nachts zugänglich wäre, würde das den Anwohnern durchaus helfen. Aber im Moment... schade um das investierte Geld. Wundert mich aber schon mit den 11 kW, wo sie doch sonst wenigstens auf 22 kW setzen.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || Fußgänger seit 01/2021 - warten auf geeignetes Auto...

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

motoqtreiber
  • Beiträge: 1155
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 611 Mal
  • Danke erhalten: 440 Mal
read
Ich finde 11 KW fair. Für die meisten aktuellen Autos ist das eh das Maximum für AC Ladung. 50 KW sind viel teuerer, lieber ein paar mehr 11 kW.
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
Für die meisten aktuellen Autos ist ohne Schieflast bei AC bei 3,x kW Schluss.
Und somit erhält man bei einem 20-minütigen Einkauf 1 kWh. Lächerlich.
Aber fast alle können DC, und deshalb gehört da eine DC-Säule hin. 20 kW würde Sinn machen.
Es grüßt der Norman

Smart ED3, Ioniq, MX 90D, e-tron 55

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Athlon
  • Beiträge: 2233
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 592 Mal
read
Die Diskussion braucht ihr nicht vertiefen. Es ist die gleiche die überall geführt wird und es führt zu nichts.
Wartet ab was kommt und nehmt es hin oder geht woanders kaufen.
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210: AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
Na ja, ist ja schon schade um die Investition, wenn diese an den Bedürfnissen der Zielgruppe vorbeigeht und somit den erhofften Effekt nicht bringt.
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Blueskin
  • Beiträge: 1122
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 1966 Mal
  • Danke erhalten: 439 Mal
read
Elektrolurch hat geschrieben: .... somit den erhofften Effekt nicht bringt.
Wieso nicht?
Lidl will m. E. durch diese Aktion als fortschrittlich und umweltbewusst dastehen und für diesen Effekt ist es für den Anschein beim Großteil des potentiellen Klientels (also die 98% Nicht-Elektroautofahrer) völlig egal, welche Leistung da aus diesen Säulen kommt.

Und wenn dafür nicht allzuviele "normale" Lidl-Parkplätze wegfallen, kommt auch kein Neid auf, der natürlich kontraproduktiv für den erhofften Effekt wäre.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
Dann täte es auch eine Attrappe...
ZOE Intens Q210 2013-2018
ZOE ZE40 Limited R110 ab 2019
Ratgeber Elektroautos | ZOE-Blog

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Ampelmann
  • Beiträge: 15
  • Registriert: Mo 26. Okt 2015, 12:33
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Wie war das mit dem geschenkten Gaul?
Immerhin bekommen wir Strom umsonst solange das Fahrzeug beim Einkaufen 'rumsteht', diesen Strom müssten wir sonst bezahlen und noch warten (+ eventuell extra hinfahren).
Aber zum eigentlichen Kern der Diskussion (LIDL-Station Gehrden mit nur 11 KW):
Wie schon PowerTower ein paar postings weiter oben geschrieben hat haben die LIDL-Stationen üblicherweise 22kW pro Stecker. Das ist auch mein Kenntnisstand.
Könnte es eventuell sein, dass die 11kW-Information nicht richtig ist?

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

UliK-51
  • Beiträge: 1322
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 353 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
Supermarkt K. bietet jetzt kostenloses Trinkwasser zum Abfüllen in mitgebrachte Flaschen. Das rauscht ordentlich.
Supermarkt L. macht das tolle Werbeangebot jetzt auch in bald 400 Filialen,- allerdings nur ein Tropfen pro 5 Minuten.

Oder so ähnlich.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag