Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Pitz
  • Beiträge: 273
  • Registriert: Mi 17. Jan 2018, 13:12
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Priusfahrer hat geschrieben: Also bei mir um die Ecke wurde am Montag nach 2 Monatiger Umbauphase der Lidl neu eröffnet. Auch der Parkplatz wurde neu gestaltet. gepflastert und neue Lampen aufgestellt.

Aber weit und breit keine Ladesäule zu sehen. Kommt entweder noch oder die Planung war vor der Entscheidung schon fertig. Dann müssen die die eben etwas teurer irgendwann nachrüsten. Mal sehen bei wem ich dann einkaufe. Beim REWE oder ALDI in unmittelbarer Nähe.

Leute, kapiert es doch endlich mal.
Wie oft muss es noch gesagt werden?

Im Discounter - Lebensmittelhandel wird mit Zehntel - Cent kalkuliert.
Selbst wenn Du jetzt ein Co - 2 - Schweinderl wärest und jedes mal für hunderte Euro einkaufen würdest bei Lidl, würden die an die nur wenige Cent Gewinn machen.
Daher ist es Lidl sogar ganz Recht, wenn Du bei ihnen NICHT einkaufst (weil Du kostenlos laden willst), dann schädigst Du eben die Konkurrenz.
Die kostenlosen Lader an Supermärkten werden verschwinden, da haben sich die Manager etwas aufschwatzen lassen und wollten "hip" sein, mehr steckt nicht dahinter.

Bei einem Hotel der 4 - Sterne Kategorie ist das etwas anderes, wenn da jemand für 30 Euro lädt kann es sich immer noch rechnen unterm Strich.
Im Lebensmittelhandel: Niemals!
Anzeige

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9742
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
Sie verdienen deshalb so wenig weil sie zuviel Lebensmittel wegwerfen müssen.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander geht's!

Falls ich längers nicht poste bin ich gesperrt. :-) ..... bis 10.000, dann ist Schluss ......

** Günstig privat 4 SALE: KIA e-Niro 64kWh 3PH + Mitsubishi i-MiEV 45Ah **

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Blueskin
  • Beiträge: 1169
  • Registriert: Di 12. Mär 2019, 16:03
  • Hat sich bedankt: 2049 Mal
  • Danke erhalten: 460 Mal
read
Pitz hat geschrieben: ... , da haben sich die Manager etwas aufschwatzen lassen und wollten "hip" sein, mehr steckt nicht dahinter....
Höchstens könnte noch folgendes sein :

"Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten" ging quasi als Image-Werbung durch die Presse.

"Es wurden letztlich doch nur 167" wird sehr wahrscheinlich keine Schlagzeile mehr wert sein.

Und falls doch, wird es jede Menge Begründungen geben, weshalb das "leider noch nicht funktioniert" hat.

Spätestens im Jahr darauf ist endgültig Gras über die Meldung gewachsen.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

kirovchanin
read
Na ja, wenn man sich Frankreich oder Belgien anschaut, sieht man, dass Lidl auch besser (schneller) kann. Da haben manche Lidl-Filialen sogar 2 Triples oder 4/6x AC.

Klar brauchen sie nix zu tun, wenn sie nicht wollen, aber ab März 2020 gilt ja eh die Regelung, dass ab 10 Parkplätzen Ladestationen eingerichtet werden müssen (Gebäudeeffizienzrichtlinie). Klar, die müssen nicht kostenlos nutzbar sein und für bestehende Immobilien gilt das erstmal nicht, aber früher oder später müssen alle einen Plan machen. Lassen wir uns mal überraschen....

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9742
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 229 Mal
read
kirovchanin hat geschrieben: Na ja, wenn man sich Frankreich oder Belgien anschaut, sieht man, dass Lidl auch besser (schneller) kann. Da haben manche Lidl-Filialen sogar 2 Triples oder 4/6x AC.

Klar brauchen sie nix zu tun, wenn sie nicht wollen, aber ab März 2020 gilt ja eh die Regelung, dass ab 10 Parkplätzen Ladestationen eingerichtet werden müssen (Gebäudeeffizienzrichtlinie). Klar, die müssen nicht kostenlos nutzbar sein und für bestehende Immobilien gilt das erstmal nicht, aber früher oder später müssen alle einen Plan machen. Lassen wir uns mal überraschen....
dort kommen die menschen ja auch zum einkaufen weil sie teure lebensmittel gewohnt sind. umso besser wenn sie noch etwas gratisstrom bekommen. einfach eine nette geste.

in deutschland kommen die elektrofahrer mit ihrem pausenbrot, warten im e-auto und zapfen kostenlosen strom und kaufen beim mitbewerber wo es NOCH billigere lebensmittel wie z.b. papayas um 29 cent das stück aus nicaragua gibt.

PS: die kaufland-säulen südlich von stuttgart sind nun ab 22:00 und sonntags AUS!
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! *** --> Miteinander geht's!

Falls ich längers nicht poste bin ich gesperrt. :-) ..... bis 10.000, dann ist Schluss ......

** Günstig privat 4 SALE: KIA e-Niro 64kWh 3PH + Mitsubishi i-MiEV 45Ah **

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

kirovchanin
read
p.hase hat geschrieben: dort kommen die menschen ja auch zum einkaufen weil sie teure lebensmittel gewohnt sind.
Ich stimme dir teilweise zu: Ja, die Deutschen sind besonders "preisbewusst" (freundlich ausgedrückt). Aber ich denke, beim Absahnen-was-geht sind sie nicht allein.

Lies dir mal bei chargemap die (französischen) Kommentare bei Lidl-Ladern in Frankreich durch: "ging auch am Sonntag", "ging auch nach Ladenschluss", "gute Lage für Durchreisende", "kostenlos!!" usw. liest man da häufig. Hab ich dort auch so beobachtet.

Was kostenlos ist, wird halt überall gerne angenommen ;-)

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1489
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 521 Mal
  • Danke erhalten: 188 Mal
read
Pitz hat geschrieben: ... jedes mal für hunderte Euro einkaufen würdest bei Lidl, würden die an die nur wenige Cent Gewinn machen.
Nur zur Info: Die Schwarz-Gruppe hatte 2018 einen Umsatz von ca 100Mrd€ und einen Rohertrag von knapp 40Mrd.

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2021.4.15
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

ntruchsess
  • Beiträge: 898
  • Registriert: Mo 17. Dez 2018, 11:20
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 329 Mal
read
Lidl in Frankreich hat DC überwiegend nur mit 20kW. An vielen Standorten mit automatischer Beendigung des Ladevorgangs nach 30Min. Letzteres teilweise auch an AC. Natürlich kann man danach ab- und wieder anstecken und noch mal 30 Min. laden. Nur wer will das, wenn man nicht sowieso für ca. 30 Minuten in der Nähe bleiben will? Eben - passt perfekt um mal ne Runde Einkaufen zu gehen...

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

UliK-51
  • Beiträge: 1398
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 392 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
HeinHH hat geschrieben:
Pitz hat geschrieben: ... jedes mal für hunderte Euro einkaufen würdest bei Lidl, würden die an die nur wenige Cent Gewinn machen.
Nur zur Info: Die Schwarz-Gruppe hatte 2018 einen Umsatz von ca 100Mrd€ und einen Rohertrag von knapp 40Mrd.

Bye Thomas
Also nix mit Cent... Bei 10€ Einkauf demnach 4€ Rohertrag.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
  • HeinHH
  • Beiträge: 1489
  • Registriert: Di 14. Feb 2017, 10:48
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 521 Mal
  • Danke erhalten: 188 Mal
read
UliK-51 hat geschrieben:
HeinHH hat geschrieben:
Pitz hat geschrieben: ... jedes mal für hunderte Euro einkaufen würdest bei Lidl, würden die an die nur wenige Cent Gewinn machen.
Nur zur Info: Die Schwarz-Gruppe hatte 2018 einen Umsatz von ca 100Mrd€ und einen Rohertrag von knapp 40Mrd.
Also nix mit Cent... Bei 10€ Einkauf demnach 4€ Rohertrag.
Jupp wobei das für die ganze Gruppe gilt und die Marge im Ausland höher ist (Einzelhandel in D ist ein hartes Pflaster. Das mussten französische und US-Konzerne schmerzhaft lernen ;-)). Bis auf Sonderangebote ist die Marge in D aber "auskömmlich". Sind ja schließlich Kaufleute und keine Internetforisten :-).

Nun darf jeder rätseln, wie die das wohl hinbekommen (Tipp: Es liegt nicht an den Ladestationen ... :-))

Bye Thomas
M3 LR AWD | Modell 2020 | midnight silver | AHK | 2021.4.15
1.500km Superchargen für "Umme": hier klicken
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag