Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

E-Mädel
read
SüdSchwabe hat geschrieben: Ist die Säule nur bei Ladenöffnung in Betrieb/zugänglich oder 24/7?
Die Säule ist von 7.00 bis 22.00 Uhr zugänglich. Ich bekomme dort meist nur zwischen 7.00 und 8.00 Uhr ein Plätzchen.
Anzeige

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
E-Mädel hat geschrieben: Die Säule ist von 7.00 bis 22.00 Uhr zugänglich. Ich bekomme dort meist nur zwischen 7.00 und 8.00 Uhr ein Plätzchen.
*Urgs* Dann ist das natürlich eine Hammer Auslastung!
Von 15 Öffnungsstunden fast 9 Stunden belegt, entspricht 60%.
Krass!

SleepWalker.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Casamatteo
  • Beiträge: 716
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 176 Mal
  • Danke erhalten: 145 Mal
read
Kallados hat geschrieben: "was kostenlos ist, sollte nicht hinterfragt werden". Bullshit! Die 11-22 AC bringen eher nichts und hiermit ist es in der Praxis einfach nur Müll. Und Müll ... Müll.
... aber will ich schneller laden.
Was soll dieses aggressive Gemotze gegen eine Supermarktkette die kostenlose Ladesäulen aufstellt? Wenn du schneller laden willst dann kauf dir ein Auto das schneller laden kann, und verlange nicht, dass man für dich passende Säulen aufstellt.
einziges Auto: Smart ED3 EZ2013 50600km zweiter 22-kW-Lader
6 Liter Diesel brauchen keine 42 kWh als Strom sondern 12 kWh als 1,2 Liter Ölverbrauch in der Raffinerie. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

E-Mädel
read
Kallados hat geschrieben: Bullshit! Die 11-22 AC bringen eher nichts und hiermit ist es in der Praxis einfach nur Müll. Und Müll ist alles außer umweltfreundlich.
Unsere ZOE ist am 22er AC in gut einer Stunde wieder voll. Der Ioniq braucht da 4-5 Stunden.
Liegt nicht am Anschluß sondern an deinem Auto.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Kartsimpson
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Kallados hat geschrieben: Noch zum Thema- "was kostenlos ist, sollte nicht hinterfragt werden". Bullshit! Die 11-22 AC bringen eher nichts und hiermit ist es in der Praxis einfach nur Müll. Und Müll ist alles außer umweltfreundlich. ...
Dann erzähle ich dir mal aus der Praxis hier in Österreich. In Wien gibt es Lidl Filialen mit Schnelllader (50kW). Die sind ständig belegt, meist von Fahrzeugen mit Kennzeichen von weit außerhalb und Fahrern die im Fahrzeug sitzen, anstatt einkaufen zu gehen. In Oberösterreich hatte ich auch schon einige Male Glück, dass die ladenden EVs relativ schnell abgesteckt haben, als ich ankam. Auch hier saßen die Fahrer im Fahrzeug. Ich vermute sie sind deshalb so schnell weg gewesen, um einer Diskussion zu entgehen.

Bei mehreren AC Ladern ist die Chance hoch, einen freien Anschluss zu erwischen. 5 bis 6 kWh und ein warmes / kühles Auto bei der Abfahrt sind aus meiner Sicht deutlich besser, als nicht laden zu können.
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

electic going
  • Beiträge: 1614
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 243 Mal
read
Kartsimpson hat geschrieben:
Kallados hat geschrieben: Noch zum Thema- "was kostenlos ist, sollte nicht hinterfragt werden". Bullshit! Die 11-22 AC bringen eher nichts und hiermit ist es in der Praxis einfach nur Müll. Und Müll ist alles außer umweltfreundlich. ...
Dann erzähle ich dir mal aus der Praxis hier in Österreich. In Wien gibt es Lidl Filialen mit Schnelllader (50kW). Die sind ständig belegt, meist von Fahrzeugen mit Kennzeichen von weit außerhalb und Fahrern die im Fahrzeug sitzen, anstatt einkaufen zu gehen.
Was ich ja auch schon gesagt habe. Wobei aber auch die Frage ist, was denn Lidl und Aldi genau erreichen wollen. Wenn sie gewusst die Langstreckenfahrer anlocken wollen, dann wäre dieses Verhalten der Leute richtig und jeglicher Ärger darüber falsch. Selbst auf Langstrecke kann der Fahrer kurz in den Laden gehen. Nur macht er nicht seinen Wocheneinkauf über 30 Minuten und mehr sondern nimmt sich etwas aus der Esstheken. Dauert unter 5 Minuten. Der Verzehr dauert länger und warum soll der nicht sitzend im Fahrzeug erfolgen. Zumal das Laden auch bei 50kW länger als 5 Minuten dauert.

Und wenn die Aussage von Aldi und jetzt auch Lidl ist, in Autobahnnähe Schnelllader aufzustellen, dürfte das sehr wohl Reisende als Zielgruppe haben. Doof ist dann, wenn der Wochenkäufer für 1 Stunde dort steht. Die 2 Seiten einer Münze.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
  • tstr
  • Beiträge: 739
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
  • Wohnort: Leipzig und Hamburg
  • Hat sich bedankt: 505 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Ich mache das auf Durchreise auch gerne so, dass ich Ladesäulen in der Nähe vom Aldi oder Lidl ansteuere und mir dann dort was zu Essen oder fürs Wochenende einkaufe.
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. VW Code: VDRWLSAH

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

yxrondo
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Do 4. Mai 2017, 17:15
  • Wohnort: Schönwalde-Glien
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
Wenn es nicht explizit verboten ist, hat dort jeder das Recht zu laden.
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs, und ab 30.11.20 zusätzlich mit e-niro Vision 64kw

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

USER_AVATAR
read
yxrondo hat geschrieben: Wenn es nicht explizit verboten ist, hat dort jeder das Recht zu laden.
Das ist meist implizit dadurch verboten, da der Parkplatz ausschließlich für LIDL Kunden während Ihres Einkaufs ist. Kein Einkauf - keine Parkberechtigung. Und somit ist damit implizit auch das Laden untersagt, weil man ja keinen Einkauf tätigt.

Siehe weiter oben: Bei uns werden sogar Schranken nach Ladenschluss 'runter gelassen, damit niemand (insbesondere LKW, die hier ihre Ruhepausen absitzen wollen) "unberechtigt" parkt.

Nachtrag: Aber im Falle der Ladesäule mangelt es wohl an Interesse, das auch durch die Filiale durch zu setzen. Stellt euch mal folgenden Sketch vor:
Kommt einer in einen LIDL und sagt zu der Kassiererin: "Da lädt einer an der Ladesäule, der hier gar nicht eingekauft hat. Machen sie den da weg!"
Kassiererin: "Lade....hä? Habkeinezeit. Riiiiiitaaaaaaaa"

Cheers,
SüdSchwabe.
Zuletzt geändert von SüdSchwabe am Di 19. Mär 2019, 11:51, insgesamt 1-mal geändert.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Kartsimpson
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Fr 12. Okt 2018, 08:38
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
Auf der Beschilderung steht ausdrücklich "währen des Einkaufs".
Oft ist es so, dass ein EV bereits auf dem zweiten Parkplatz wartet. Nach meinem Einkauf hängen diese dann in der Regel an der Säule und die Fahrer sitzen in den Autos. Da wurde eher auch kein kleiner Einkauf getätigt.
BMW i3s 120Ah Jucarobeige 11/2018
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag