Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Mei
    Beiträge: 1995
    Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 17:47
SüdSchwabe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:38
Für eine sinnvolle Diskussion wäre es wichtig die Auslastungszahlen der existierenden Ladesäulen zu kennen. Ansonsten ist das mal wieder ziemlich spekulativ.

So aus dem Bauch heraus würde ich aber sagen, dass 10h/Tag schon ziemlich hoch gegriffen sind - ohne das belegen zu können.

Andere Säulen würden von so einer Auslastung träumen. Die gammeln bei ~7% rum!

Andererseits hätte ich vollstes Verständnis dafür, dass die Säulen nur in Betrieb sind während der Ladenöffnung. Bei uns sind sogar Schranken am Lidl Parkplatz, damit da Nachts keine fremden LKW parken können.

Und einen günstigen Ladetarif fände ich durchaus Klasse. „Lidl-Stromtanken“.

SüdSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk
1 Seite Werbeanzeige die überblättert wird in der Lokalzeitung kostet? 5000€?

Ne AC Ladesäule mit Erdarbeiten kostet? 5000€?

Einweihung mit Lidlbrötchen bringt 2 Seiten im Lokalteil der auch gelesen wird.

2 Seite kostenlos bringt als +5000€.

Jeder Cent Strom der verschenkt wird, wird von den 5000€ abgezogen.

Selbst wenn der Strom nur 5 Cent kostet.

Wieviel Umsatz muss man für 5 Cent Gewinn machen?

50 Cent?

In 10min kann man an 50kW 8kWh laden. Macht 40 Cent. Also muss der Umsatz 4€ sein.
Wird draussen noch 10min gewartet, muss es schon 8€ Umsatz sein mit 0 Gewinn.

usw.

Wann habt ihr das letzte Mal was vom Aldi, Lidl oder Kaufland oder Edeka geschenkt bekommen?
Anzeige

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Benutzeravatar
    E-Mädel
    Beiträge: 95
    Registriert: Do 13. Dez 2018, 08:15
    Wohnort: BlackForest
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 17:48
Ich kann halt nur für die Ladesäule im Kaufland Sindelfingen sprechen.
Die ist tagsüber oft belegt, ausser man (oder ich) kommt morgends zwischen 7.00 und 8.00 Uhr.
Öffnungszeiten von 7.00 bis 22.00 Uhr, 15 Stunden.
Selbst bei Ikea in Sindelfingen laden meist immer EVs.
ZOE (Blacky) seit 2013, Ioniq (Beule) seit 2018 und seit 2002 eine 900er Hornet (Nisse) für kleine, schnelle Einkaufsfahrten.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Benutzeravatar
    E-Mädel
    Beiträge: 95
    Registriert: Do 13. Dez 2018, 08:15
    Wohnort: BlackForest
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 17:58
SüdSchwabe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:38
Andere Säulen würden von so einer Auslastung träumen. Die gammeln bei ~7% rum!
Das wären im Kaufland Sindelfingen bei 15 Std. Öffnungszeiten nur ca. 60 Min. Ladung pro Tag.
Schön wär's ... Mag sein, dass 10 Stunden im Jahresschnitt etws hoch angepeilt sind. Ich frag mal nach. Bin ja jeden 2.Tag dort.
ZOE (Blacky) seit 2013, Ioniq (Beule) seit 2018 und seit 2002 eine 900er Hornet (Nisse) für kleine, schnelle Einkaufsfahrten.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Mär 2019, 17:59

Mei hat geschrieben: Wann habt ihr das letzte Mal was vom Aldi, Lidl oder Kaufland oder Edeka geschenkt bekommen?
Schöne Zahlenkolonnen. Nur ziemlich sinnlos.

Wer hat gesagt, dass die Ladesäulen Gewinn abwerfen sollen?

Schon mal im Marketing gearbeitet? Da wird etwas anders gerechnet.

Soll aber erst mal nicht unsere Sorge sein. Wir kennen die Internas von Lidls Marketing Abteilung nicht und wir wissen noch nicht einmal, wie die Ladepunkte konkret aussehen. Das ist alles heiße Luft.

Südschwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Mär 2019, 18:01
E-Mädel hat geschrieben:
SüdSchwabe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 16:38
Andere Säulen würden von so einer Auslastung träumen. Die gammeln bei ~7% rum!
Das wären im Kaufland Sindelfingen bei 15 Std. Öffnungszeiten nur ca. 60 Min. Ladung pro Tag.
Schön wär's ... Mag sein, dass 10 Stunden im Jahresschnitt etws hoch angepeilt sind. Ich frag mal nach. Bin ja jeden 2.Tag dort.
Ja, das wäre Klasse, so etwas in Erfahrung zu bringen!

SüdSchwabe.

Gesendet von meinem Nokia 6.1 mit Tapatalk

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Benutzeravatar
    E-Mädel
    Beiträge: 95
    Registriert: Do 13. Dez 2018, 08:15
    Wohnort: BlackForest
    Hat sich bedankt: 16 Mal
    Danke erhalten: 16 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 18:15
SüdSchwabe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 18:01
Ja, das wäre Klasse, so etwas in Erfahrung zu bringen!
Bin am Montag morgen wieder dort. Ich frag mich mal durch.
ZOE (Blacky) seit 2013, Ioniq (Beule) seit 2018 und seit 2002 eine 900er Hornet (Nisse) für kleine, schnelle Einkaufsfahrten.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Mei
    Beiträge: 1995
    Registriert: Mo 18. Nov 2013, 12:57
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 19:11
SüdSchwabe hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 17:59
....
Wer hat gesagt, dass die Ladesäulen Gewinn abwerfen sollen?

Schon mal im Marketing gearbeitet? Da wird etwas anders gerechnet....
Das war Marketing.
Gewinn muss nicht sein.
Aber sicher kein Verlust.

Hab ich doch geschrieben.
Heute ist es voll die Werbung.
In 10 Jahren wenn sich die Kunden um die Säulen streiten und der Strom den Lidl Geld kostet.......
Was ist dann?

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
MHi
    Beiträge: 85
    Registriert: Di 11. Okt 2016, 19:01
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 5 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 19:28
Mei hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:11
In 10 Jahren wenn sich die Kunden um die Säulen streiten und der Strom den Lidl Geld kostet.......
Was ist dann?
Dann wird das genauso funktionieren wie heute Supermärkte mit angeschlossener Tankstelle. Der Strom kostet Geld, aber da man sich während des Ladevorgangs an einen der viele HPCs anschließt, verliert man im Vergleich zum Tanken keinerlei Zeit. Das ist dann aber wirklich eine Zukunftsvision der Post-Verbrenner-Zeit. Bis dahin: erstmal ein 20kW-Triple für normale Standorte, ein oder mehrere 50kW-Triples in Autobahnnähe, gerade letztere ruhig jetzt schon Kostenpflichtig. Wichtig wäre halt, dass die Ladeinfrastruktur mit einem steigenden Anteil der e-Mobilität mit wächst.

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
Benutzeravatar
    HubertB
    Beiträge: 2876
    Registriert: Mo 9. Mär 2015, 22:51
    Wohnort: Deutschland, 50829 Köln
    Danke erhalten: 2 Mal
    Website
folder So 17. Mär 2019, 12:38
Mei hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 17:47


Wieviel Umsatz muss man für 5 Cent Gewinn machen?

50 Cent?
Bei der harten Konkurrenz eher 2-3€.
Die Margen der Supermärkte sind sehr klein. Die Masse machts.
Twizy seit 3/2015, Zoe Q210 12/2015-11/2017, Ioniq seit 12/2017, Kona bestellt
CF Box 43kW Typ2 Kabel / 22kW Typ2 Buchse / 2x32A CEE / 2x CEE blau

Re: Lidl möchte bis März 2020 400 Ladesäulen an deutschen Filialen errichten

menu
yxrondo
    Beiträge: 387
    Registriert: Do 4. Mai 2017, 16:15
    Wohnort: Schönwalde-Glien
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 11 Mal
folder So 17. Mär 2019, 13:24
Was soll denn die ganze Kaffeesatzleserei? Seid froh das Ihr bei Lidl laden könnt und gut ist!
Ioniq Premium schwarz, seit dem 30.05.18 abgasfrei unterwegs
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag