Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

USER_AVATAR
read
Der e-tron lädt an einer 200 A Säule nur mit 80 kW, weil er eben kein 800 V Bordnetz hat. Für volle 150 kW brauchts einen HPC Anschluss mit 350 A.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

USER_AVATAR
read
solardaddy hat geschrieben:
Falls Du mal wieder an einer EFACEC Säule am Laden bist: Kannst Du die Ladeweile nutzen und das Typenschild fotografieren? Mich würden die Angaben interessierten, sozusagen die Unterschiede zu den ABB Säulen.


Heute hat übrigens neben mir an einer ganz normalen 22kW Station schon mal ein (sehr großer) Audi ETRON geladen.
So sehe ich den ETRON Akku: Es scheinen je 2 Zellen á 60Ah parallenschaltet zu sein, so dass sich bei seinen 2mal 216 Zellen die Spannungsebene über 800 Volt ergibt. Das erklärt dann auch die maximale Ladeleistung von 150 kW (bei 200 A von der CCS Säule).
Kann ich bei Gelegenheit machen.

Der E-tron hat übrigens kein 800V-System, wie man hier auch sehen kann: https://youtu.be/eMYSIgwicuA?t=693

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

lucas7793
  • Beiträge: 862
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
  • Website
read
Das Datenblatt von den Efacec HPC gibt es hier: http://electricmobility.efacec.com/wp-c ... 6F1_HV.pdf
Von ABB kann ich leider keines zum Vergleich anbieten, da habe ich bis jetzt nichts gefunden.

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

eFredHH
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Übrigen sind gerade europaweit diverse ALLEGO HPCs außer Betrieb.

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

cfi
  • Beiträge: 82
  • Registriert: Mo 13. Nov 2017, 06:47
  • Wohnort: Kissing
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Der Standort Gada A8, Kreuzackerstraße, 85232 Bergkirchen scheint kurz vor der Eröffnung zu stehen, habe ich gerade eingetragen, ist aber noch nicht freigeschaltet.
Hyundai IONIQ Electric Style, Fiery Red, Sangl # 483, Abgeholt 15. November 2018 :D
Michelin CrossClimate+ Ganzjahresreifen auf den Originalfelgen
7,92 kWp LG MONO 330 N1C-A5 NeON2 - E3/DC S10E ALL IN ONE 3Z 6,90 kWh

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

rsiemens
  • Beiträge: 433
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 24 Mal
read
habe soeben mit Allego wegen dem Ladepark Ehren telefoniert.
Folgendes wurde mir gesagt:
- die 320kW Säulen sollen in wirklichleit 350kW sein
- die 160kW sollen 80kW sein
- die beiden 350kW Säulen sollen nächste Woche in Betrieb gehen.
- die beiden 80kW bleiben vorerst offline
- Allego plant einige 50kW auf höhere Leistungen umzurüsten. z.B soll Hohenwarsleben hochgerüstet werden.
- Es sollen noch etwa 12 Ladeparks von Allego in diesem jahr entstehen
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- Am 3.3.2020 eUp bestellt
- Ab 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

USER_AVATAR
read
Efacec bietet aber keine 350 kW Ladesäule an, sondern "nur" 320 kW. Siehe Datenblatt. Efacec nennt die Ladestation "HV 350" und bezieht sich damit auf den maximalen Strom von 350 A für ein 800 V Fahrzeug. Und dass die 160 kW Anschlüsse nur 80 kW haben sollen, definiert Allego vermutlich mit einem 400 V Fahrzeug. Ein 800 V Fahrzeug kann hier mit 160 kW laden.

Daher bitte im Verzeichnis alles so lassen, wie es ist.
- Die Seite mit dem wassergekühlten ITT Stecker definiert sich durch 320 kW / 400 A / 920 V
- Die Seite mit dem ungekühlten Phoenix Stecker definiert sich durch 160 kW / 200 A / 920 V

Damit ergibt sich die passende Ladeleistung je nach Fahrzeug. Im Datenblatt von Efacec und im Datenblatt von ITT ist für den Stecker ein maximaler Strom von 500 A angegeben, auf dem Typenschild des Steckers sind aber nur 400 A aufgedruckt.

https://electricmobility.efacec.com/wp- ... 6F1_HV.pdf
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

eFredHH
  • Beiträge: 180
  • Registriert: Mo 1. Okt 2018, 23:32
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Sind denn die letzte Woche ausgeschalteten HPCs von Allego wieder in Betrieb? In NL (z.B. Eindhoven oder Hotel Stein nahe Maastricht) waren sie außer Betrieb.

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

USER_AVATAR
read
Münchberg wird umgebaut. Alle vier Ladestationen sind weg. Leider klappt mal wieder das Hochladen von Fotos nicht.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Neue ALLEGO HPC Ladeparks mit >100kW

USER_AVATAR
read
Oh mann, wie lange basteln die da jetzt rum an Münchberg?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag