Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

Re: Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben:Was hat das Eine denn mit dem Anderen zu tun?
Viel damit warum ein Verbrennerfahrer kein E-Fahrzeug kauft. Ich habe noch nie gehört, dass man kein E-Fahrzeug kauft weil über die mangelnden Infrastruktur gemeckert wird sondern nur weil die Dinger im Vergleich zum Verbrenner viel zu teuer sind.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7
Anzeige

Re: Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 279 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Alex1 hat geschrieben:Was hat das Eine denn mit dem Anderen zu tun?
Viel damit warum ein Verbrennerfahrer kein E-Fahrzeug kauft. Ich habe noch nie gehört, dass man kein E-Fahrzeug kauft weil über die mangelnden Infrastruktur gemeckert wird...
Ich schon :shock:

Auch hier in GE kannst Du das sehr oft lesen. Von wegen wer kein Eigenheim hat, kann nicht laden etc.
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

USER_AVATAR
read
Alex1 hat geschrieben:Ich schon :shock:
Aber bestimmt nicht, weil ich gemeckert habe. Das wurde ja behauptet.
Alex1 hat geschrieben:Von wegen wer kein Eigenheim hat, kann nicht laden
Ich habe auch geschrieben, dass man die Vermieter dazu verdonnern müsste jeden Stellplatz mit eine Lademöglichkeit zu versehen.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben: Ich habe auch geschrieben, dass man die Vermieter dazu verdonnern müsste jeden Stellplatz mit eine Lademöglichkeit zu versehen.
Nette Idee. Und auch ein nettes Hintertürchen um die Mietpreise ein weiteres mal zu erhöhen. Dabei ist es jetzt schon mehr als schlimm was im Einzugsgebiet der Stadt verlangt wird.

Re: Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

USER_AVATAR
read
Schüddi hat geschrieben:Und auch ein nettes Hintertürchen um die Mietpreise ein weiteres mal zu erhöhen.
Was hat die Stellplatzmiete mit der Wohnungsmiete zu tun ??
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Mehr Stromtankstellen als "normale" in Deutschland

Schüddi
  • Beiträge: 3438
  • Registriert: Mo 24. Okt 2016, 00:43
  • Hat sich bedankt: 57 Mal
  • Danke erhalten: 99 Mal
read
ecopowerprofi hat geschrieben:
Schüddi hat geschrieben:Und auch ein nettes Hintertürchen um die Mietpreise ein weiteres mal zu erhöhen.
Was hat die Stellplatzmiete mit der Wohnungsmiete zu tun ??
Alle Kosten werden am Ende auf den Mieter umgelegt. Das war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Das ist dann eben ein neues Feature.
Wobei ich den Sinn bei Mehrfamilienhäusern (10 Parteien aufwärts) noch nicht richtig erkennen kann. Wenn ich mal an solchen Wohnblocks vorbei komme sehe ich meist Autos parken die kaum 1000€ kosten. Wie soll man da ein Elektroauto an den Mann bekommen das diesen Platz dann auch nutzt?
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag