Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
read
Warum gibt es im Ladestationen-Verzeichnis keine Angabe zur Temperatur der Parkhäuser? Die Schwankungsbreite dürfte doch beträchtlich sein? Werde in diesem Winter versuchen, die Werte zu dokumentieren. Hat sich schon jemand damit beschäftigt?
Renault ZOE Intens R240, 03/16 // Renault ZOE Intens R90, 08/17 // Renault ZOE Zen R110 Z.E. 50 09/20
Anzeige

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Für was soll das gut sein?
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3509
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 487 Mal
read
In Hamburg Eidelstedt gab es ein Parkhaus im Keller, das durch die Abluft der Geschäfte und Kühlanlagen im Winter zwischen 15 und 20 Grad hatte. Mit Tiefgekühltem Akku rein und mit 15km Reichweite mehr voll wieder raus. Sowas hat schon was. Die meist Parkhäuser haben heute doch nur gute Aussicht für die Autos.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 113000km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 86000km, E-UP seit 2020, C180TD seit 2019 21000km , max G30d seit 2020 200km, Sunlight Caravan seit 2012 und Humbauer 1300kg. Seit 2013

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
  • Spüli
  • Beiträge: 3437
  • Registriert: Sa 22. Dez 2012, 16:23
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben:..ein Parkhaus im Keller..
In meinem Umfeld würde man das eine Parkgarage nennen. Ich meine das ist auch hier im Verzeichnis so konsequent vollzogen.

Wer also tatsächliche ein Auto ohne Batterieheizung hat, muß die Ladepunkte für sich selber in "Parkgarage" oder "Parkhaus" filtern.
Gruß Ingo

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

Helfried
read
Spüli hat geschrieben:Wer also tatsächliche ein Auto ohne Batterieheizung hat, muß die Ladepunkte für sich selber in "Parkgarage" oder "Parkhaus" filtern.
Es gibt Parkhäuser, die gehen vom tiefsten Keller bis in den 5. Stock, und jedes Stockwerk hat eine Steckdose. Da schwanken die Temperaturen von Stockwerk zu Stockwerk schon stark. Oben pfeift der Winterwind durch, unten ist es vergleichsweise mollig warm. Bei herben Nächten mit -10° macht das schon einen starken Unterschied aus, ob ich am nächsten Morgen auf meiner Fahrt dann schnell laden kann oder nicht (falls es nicht im Parkhaus kostenlos ist).

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
  • LtSpock
  • Beiträge: 1603
  • Registriert: Di 25. Apr 2017, 14:19
  • Wohnort: Ortenau
  • Hat sich bedankt: 211 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
read
Wenn der Akku sowieso kalt ist dann spielt doch die Temperatur an der Ladestation keine Rolle, da die eigentliche Erwärmung des Akkus ohne Thermalmanagement über den Ladevorgang erfolgt und die Außentemperatur im Parkhaus ganz sicher keinen Einfluß auf die Akkutemperatur haben wird.
IONIQ Premium bestellt: 28.04. >> uvb. Lieferung: August/September >> 20.12.2017 >> 03.02.2018 >> 22.01.2018 Abholung

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Deshalb schrieb ich Beitrag #2 ;)
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

Helfried
read
LtSpock hat geschrieben: die Außentemperatur im Parkhaus ganz sicher keinen Einfluß auf die Akkutemperatur haben wird.
Es geht wohl ums mehrstündige Parken, z. B. über Nacht, dort. Da kann die Temperatur schon entscheidend sein, je nach Auto freilich. Beim Ioniq wurden die Temperaturbremsen im BMS weitgehend vergessen, aber nicht jedes Auto lädt gut bei jedem Wetter.

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
read
LtSpock hat geschrieben:Wenn der Akku sowieso kalt ist dann spielt doch die Temperatur an der Ladestation keine Rolle, da die eigentliche Erwärmung des Akkus ohne Thermalmanagement über den Ladevorgang erfolgt und die Außentemperatur im Parkhaus ganz sicher keinen Einfluß auf die Akkutemperatur haben wird.
Darf ich um eine Erklärung dieser Ausführungen ersuchen?

Hier jedenfalls sind die Ladeergebnisse durchaus abhängig von der Außentemperatur


+ 33 Grad - minus 15 %
+ 20 Grad - plus/minus 0%
+ 0 Grad - minus 25 %

Alle Werte ca., jeweils Ladung nach 100 km Fahrt.

?
Renault ZOE Intens R240, 03/16 // Renault ZOE Intens R90, 08/17 // Renault ZOE Zen R110 Z.E. 50 09/20

Re: Temperatur in Parkhaus-Ladestationen

USER_AVATAR
  • DeJay58
  • Beiträge: 4657
  • Registriert: Sa 7. Dez 2013, 11:16
  • Wohnort: Voitsberg/Steiermark
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Das hat aber mit der Akkutemperatur zu tun. Und der erwärmt sich in einer Stunde 20 Grad Garage wenn er 0 Grad hat vielleicht um 1 Grad.
Für 40km Strom geschenkt hier ohne Verpflichtung, einfach nur kostenlos registrieren! (&Charge): https://and-charge.com/#/invite-friends?code=BEUKQH
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag