Die letzte Ladung

Die letzte Ladung

Rainbow
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Land auf Land ab entstehen neue Ladesäulen und Ladepunkte.
Nicht so in Münster.
Die Ladesäule am Stadthaus 1 im Zentrum wird abgebaut :shock:
Alle reden von sauberer Luft und Münster tut was, damit das Thema Abgase in der zentralen Innenstadt noch schön lange ein Thema bleibt. E-Autos raus, Dieseltaxis rein.
Wie fortschrittlich.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp
Anzeige

Re: Die letzte Ladung

USER_AVATAR
read
Gibts Infos zum Hintergrund des Abbaus?
Kona 64 kWh

Re: Die letzte Ladung

Rainbow
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Sir Henry hat geschrieben:Gibts Infos zum Hintergrund des Abbaus?
Ja gibt es.
Die Stadt hat die Stadtwerke aufgefordert, die Ladesäule zu entfernen, damit Behindertenparkplätze,
die es schon reichlich gibt, geschaffen werden können.
Meine Erfahrung ist, es geht um die Diesel Taxis, die Blockierten die Ladesäule schon öfters,
wenn sie auf Fahrgäste warteten, oder essen waren.
Nachlesen kannst du es, wenn du die "WN" aufrufst, dann "die letzte Ladung" eingibst.
Den Link bekomme ich hier nicht rein, hab es schon vergeblich versucht.
Schade um die vielen guten Gespäche von Interessierten rund um die E-Mobilität.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp

Re: Die letzte Ladung

siggy
read
Was ist WN?
http://www.borkum-exklusiv.de/
Freizeitfahrer mit Model S seit 20.03.2014, bisher 400.000km

Re: Die letzte Ladung

USER_AVATAR
read
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017
17,5 kWp Photovoltaik mit Speicher seit 08/2019
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2020
https://ts.la/thomas45907

Re: Die letzte Ladung

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 575
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 142 Mal
read
Naja. Es ist nicht die einzige Säule in der Stadt und sie soll an anderer Stelle wieder aufgebaut werden.

Re: Die letzte Ladung

TeeKay
read
Es entstehen aber erhebliche Mehrkosten für die Umsetzung, für die günstige Anbieter eine weitere Lademöglichkeit in der Stadt schaffen könnten.

Re: Die letzte Ladung

Rainbow
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ja, die Säule soll umgesetzt werden.
Aber wieder ausserhalb der Innenstadt (Promenadenrings).
Ich hege grosse Zweifel, ob es gut für die E-Mobilität ist,
Ladesäulen aus den Innenstädten zu verbannen.
Und selbst, wenn dort tatsächlich weitere Behindertenparkplätze errichtet werden,
die fahren alle nur Verbrenner?
Dürfen nicht auch in der Vorteil kommen, eine E-Säule vorzufinden?
Ich finde es sehr bedenklich, Behinderten die Möglichkeit vorzuenthalten,
ihre Fahrzeuge dort aufzuladen.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp

Re: Die letzte Ladung

USER_AVATAR
read
Rainbow hat geschrieben:Und selbst, wenn dort tatsächlich weitere Behindertenparkplätze errichtet werden,
die fahren alle nur Verbrenner?
Zum Rathaus kommen wohl nur welche aus der nähere Umgebung. Die können ggf. zu Hause laden.
Rainbow hat geschrieben:Ich hege grosse Zweifel, ob es gut für die E-Mobilität ist,
Ladesäulen aus den Innenstädten zu verbannen.
In Münster konnten bisher nur Stadtwerkekunden laden. Das ist nicht gerade förderlich für die E-Mobilität. Es gibt eine RWE-Säule an der Startankstelle in der Verlängerung der A43 wo man auch als nicht Stadtwerkekunde laden konnte.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Die letzte Ladung

Rainbow
  • Beiträge: 580
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:56
  • Wohnort: Münster
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Als nicht Stadtwerke Kunde konntest du auch an den Säulen laden.
Das mal zunächst.
Darüber gibt es etliche Säulen von anderen Anbietern in und rund um Münster.
ecopowerprofi hat geschrieben: Zum Rathaus kommen wohl nur welche aus der nähere Umgebung. Die können ggf. zu Hause laden.
Klar wofür Ladesäulen. Die Leute sollen ihre E-Autos doch zuhause laden.
Etwas kurz gedacht finde ich.
Smart ed, ab 12.2019 Zoe

PV: 26,96 KWp
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag