Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

mobafan
  • Beiträge: 1107
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 108 Mal
read
Verdammt, dann werden wir wohl verhungern müssen.
Aldi Nord, Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Kaufland, Marktkauf, Real,...
Alle am Ort. Keiner bietet eine Ladesäule an. Puh, das wird eine schwierige Zeit, bis es mal wieder was zu futtern gibt :lol:
Anzeige

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Schwedeneck
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Fr 22. Jun 2018, 00:58
read
mobafan hat geschrieben:Verdammt, dann werden wir wohl verhungern müssen.
Aldi Nord, Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Kaufland, Marktkauf, Real,...
Alle am Ort. Keiner bietet eine Ladesäule an. Puh, das wird eine schwierige Zeit, bis es mal wieder was zu futtern gibt :lol:
Oh verhungern wirst du schon nicht!!! Es gibt doch schon viele Märkte die eine Ladesäule anbieten!!! Vielleicht hier im Norden von Deutschland etwas weniger, wir sind hier ja immer schon ein wenig zurück geblieben, da richten sich die Märkte wohl auch an der Politik aus. Ich möchte da auch nur auf unsere Landeshauptstadt Kiel hinweisen, die ausgeführt von den Stadtwerken Kiel, die Stromtankstellen, alle nur bis 22 kw wie ich glaube, von kostenlos auf eine Grundgebühr je Laden von 1,90 € plus je kw/h von 0,29 € umgestellt hat! Vor allem für die Besitzer von E-Autos bis 20 kw/h ein Schlag ins Gesicht. Aber ein Einkaufszentrum bietet noch das kostenlose Laden an. Ach ja ALDI ist hier auch vertreten du kannst hier also unbesorgt kaufen und nicht verhungern!!
Zuletzt geändert von Schwedeneck am Di 28. Aug 2018, 16:06, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

Elwynn
  • Beiträge: 605
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 85 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Uiuiui... versuch mal deinen Beitrag lesbar zu gestalten.
Dazu gehört: Satzzeichen einfach verwenden (sonst fühlt man sich innerlich so angebrüllt), kWh statt KW/H (auch das hat was von anbrüllen), wenns um Geld geht, ein €-Zeichen dahinter usw...
Dann machts auch Spaß zu lesen.

Re: Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

rsiemens
  • Beiträge: 469
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:52
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
mobafan hat geschrieben:Verdammt, dann werden wir wohl verhungern müssen.
Aldi Nord, Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Kaufland, Marktkauf, Real,...
Alle am Ort. Keiner bietet eine Ladesäule an. Puh, das wird eine schwierige Zeit, bis es mal wieder was zu futtern gibt :lol:
In Peine gibt es eine kleinere Edeka-Filiale mit 22kW Lader, in Hämelerwald - REWE, auch mit 22kW, dazu funk-t diese rund um die Uhr. In den letzten Wochen besuche ich regelmäßig eine der beiden und lade 15-20 Minuten dort beim Einkaufen zwischendurch
31234 Edemissen bei Peine / Niedersachsen
- April 2021: Enyaq iV80 bestellt
- Seit 19.12.2020 eUp
- Seit 15.11.2018: Kona 64 kWh Premium
- August - Oktober 2018: ZOE R90 41kWh
- Seit 2013: EFH mit PV 5,8 kWp

Re: Aldi Nord erwägt Ladestatonen bei Neubauten

USER_AVATAR
read
mobafan hat geschrieben:Verdammt, dann werden wir wohl verhungern müssen.
Aldi Nord, Edeka, Rewe, Penny, Lidl, Kaufland, Marktkauf, Real,...
Alle am Ort. Keiner bietet eine Ladesäule an. Puh, das wird eine schwierige Zeit, bis es mal wieder was zu futtern gibt :lol:
Bei Edeka kommt es darauf an. Edeka Jens baut Ladesäulen an den Läden.

Re: Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

Athlon
  • Beiträge: 2420
  • Registriert: So 29. Okt 2017, 13:35
  • Wohnort: Zwickau
  • Hat sich bedankt: 273 Mal
  • Danke erhalten: 668 Mal
read
So und wen interessiert es an welchem nicht Aldi Nord es Säulen gibt hier im Thread? NIEMANDEN. Bleibt bitte beim Thema :!:
Dieser Post kann Spuren von Sarkasmus und nicht ganz ernst gemeinten Bemerkungen enthalten :!:

Zoe Q210: AHK, Tieferlegung, 17" OZ Ultraleggera, Volldämmung, ISOamp
Mii plus 03/20

Re: Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

USER_AVATAR
  • kphklaus
  • Beiträge: 102
  • Registriert: Di 7. Aug 2018, 21:16
  • Wohnort: Schleswig-Holstein
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Die Eigentümer von Aldi Nord streiten sich ständig vor Gericht in Schleswig. Das ist wichtiger als alberne Ladestationen.
[*]..ab November 2018 Nissan Leaf Heidelberg Wallbox 77% Strom von zu Haus
Vermute niemals böse Absicht, wenn etwas auch durch reine Dummheit erklärt werden kann.

Re: Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

TeeKay
read
Die Geschäftsführung sollte aber nicht von Eigentümerstreitigkeiten betroffen sein.

Re: Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

OlafSt
  • Beiträge: 250
  • Registriert: Mo 11. Dez 2017, 22:49
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
So wie ich das hier sehe, baut Aldi Nord überhaupt keine Ladesäulen. Weder bei Um- noch Neubauten. Hier in der Umgegend wurden drei Aldis modernisiert und einer vollkommen neu aufgebaut - inklusive gewaltig großem Parkplatz.

Anzahl der Ladesäulen: Genau Null.

Re: Aldi Nord erwägt Ladestationen bei Neubauten

USER_AVATAR
read
Ich hatte mal bei Aldi Nord angefragt..(ca. vor 2-3 Monaten)
Da kam zurück: "...wir beobachten diese Situation, es ist aber noch nichts geplant..."
Ich kaufe seitdem bei Edeka, die haben nämlich eine bei uns. ;) :lol:
Seit 07/2019 Model 3 SR+ Firmenwagen
Seit 02/2021 VW e-up! Style (Partnerin)
Seit 02/2021 Voll elektrisch fahrender Haushalt
Elektromeister
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag