Laden am Arbeitsplatz

Re: Laden am Arbeitsplatz

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
ich empfehle HR anzusprechen und klar zu machen, dass E-Mobilität ein sehr gutes Element fürs Employer Branding sein kann. Hier kann die LH eine Vorreiterrolle übernehmen. Wenn man sich das Gespräch nicht selbst zutraut, am besten einen Kollegen/eine Kollegin ins Boot holen, die das Thema entsprechend rüberbringen kann.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.
Anzeige

Re: Laden am Arbeitsplatz

Hamburger
  • Beiträge: 708
  • Registriert: So 27. Jul 2014, 11:02
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 40 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Vielleicht findest du hier im Wiki ein paar Argumentationshilfen etc.
https://www.goingelectric.de/wiki/Haupt ... beitsplatz
09.16-09.18: i3 94Ah BEV
09.18- 12.18 : Leaf 2 nextmove
seit 14.12.18 : i3s 120Ah
https://twitter.com/alphadelta44
„Ihr sagt, dass ihr eure Kinder über alles liebt. Und trotzdem stehlt ihr ihnen ihre Zukunft, direkt vor ihren Augen”
Greta Thunberg

Re: Laden am Arbeitsplatz

leifur
  • Beiträge: 130
  • Registriert: Fr 31. Mai 2013, 23:15
  • Danke erhalten: 18 Mal
read
Vielen Dank für eure gute Ideen ! Die Geduld und Hartnäckigkeit vieler Mitarbeiter und mir selbst haben schließlich Erfolg gezeigt.
Nachdem der Aufbau von Ladesäulen letztes Jahr zunächst ins Stocken kam und kein Budget veranschlagt war, gelang im Oktober 2019 die Einweihung von etwa 20 Ladestellplätzen. Das Thema ist zunächst gelöst. Bis irgendwann die 20 Plätze knapp werden. Aber zur Zeit reicht es.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag