Ionity - Allgemeine Diskussion

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

drilling
read
LindasAuto hat geschrieben: Wieviel in welchem Zeitraum und für welches Land? Exakte Zahlen bitte.
Das wurde auf GE in der Vergangenheit schon mehrfach durchgekaut, darüber werde ich nicht schon wieder diskutieren, Es waren viele Mio. Euro. Außerdem stehen die Ionity Stationen in Deutschland zum größten Teil auf öffentlichen Grund.
Und dafür dürfen ja auch andere laden.
Nein nicht dafür sondern weil es gesetzlich vorgeschrieben ist, siehe LSV.
Man hat auch Tesla mitfinanziert und tut es immer noch.
Sorry aber das stimmt nicht das SuC Netz wurde in Deutschland nicht von öffentlicher Seite bezuschußt.
Außerdem ist das mal wieder Whataboutism, hier geht es um Ionity nicht Telsa, also bitte beim Thema bleiben.
Anzeige

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
drilling hat geschrieben:
LindasAuto hat geschrieben: Wieviel in welchem Zeitraum und für welches Land? Exakte Zahlen bitte.
Das wurde auf GE in der Vergangenheit schon mehrfach durchgekaut, darüber werde ich nicht schon wieder diskutieren, Es waren viele Mio. Euro. Außerdem stehen die Ionity Stationen in Deutschland zum größten Teil auf öffentlichen Grund
Doch .. wieder .. es gab nie exakte Zahlen immer nur dieses Gerede. Was ist öffentlicher Grund? Keine Pacht?

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

drilling
read
öffentlicher Grund sind die Parkplatzflächen der Raststätten (wo viele der deutschen Ionity Stationen stehen) die dem Bund gehören und die eben nicht an T&R verpachtet sind.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
drilling hat geschrieben: öffentlicher Grund sind die Parkplatzflächen der Raststätten (wo viele der deutschen Ionity Stationen stehen) die dem Bund gehören und die eben nicht an T&R verpachtet sind.
Da stehe auch viele Stationen anderer Betreiber. Und das hast du alles ganz genau und exakt und mit Zahlen und Pachtverträgen? Oder hast du nur so ein Gefühl, dass es da was geschenkt gibt?
Ich kann mich nur an einen aktuellen Bericht aus dem Handelsblatt erinnern, dass T&R sich bei Ladestationen bockig anstellt. Das würde ja keine rolle spielen weil die Parkplätze sowieso nicht zu ihnen gehören .

Aber das kannst du uns jetzt alles genau erklären und mit Quellen belegen.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

USER_AVATAR
read
drilling hat geschrieben: öffentlicher Grund sind die Parkplatzflächen der Raststätten (wo viele der deutschen Ionity Stationen stehen) die dem Bund gehören und die eben nicht an T&R verpachtet sind.
Wenn dieser Artikel zutrifft, hat Ionity sie von T&R gepachtet: https://www.handelsblatt.com/mobilitaet ... xample.org
Zitat:
Tank & Rast betreibt keine eigenen Ladesäulen, sondern verpachtet die Flächen an die vier Anbieter EnBW, Eon, Ionity und Mer ...
So oder so, Ionity hat keine anderen staatlichen Förderungen erhalten als andere Anbieter. Daher ist das auch kein Grund, denen diesbezüglich etwas vorzuwerfen, was man Wettbewerbern nicht genauso vorwirft.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
ich glaube, dass hier jemand in seiner eigenen Welt lebt - losgelöst von allen Fakten.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

150kW
  • Beiträge: 6009
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 360 Mal
  • Danke erhalten: 809 Mal
read
drilling hat geschrieben:
LindasAuto hat geschrieben: Wieviel in welchem Zeitraum und für welches Land? Exakte Zahlen bitte.
Das wurde auf GE in der Vergangenheit schon mehrfach durchgekaut,
Es gibt die exakten Zahlen für die EU Förderung (https://ec.europa.eu/inea/en/connecting ... -tm-0064-w) darüber hinaus wären mir keine Zahlen/Förderungen bekannt.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

drilling
read
Der Handelsblatt Artikel ist nicht ganz korrekt, Tank & Rast hat einige Zeit Ladesäulen selber betrieben. Und das die Parkplatzflächen der Raststätten nicht an T&R verpachtet sind kann man in offiziellen Dokumenten nachlesen, das wurde hier vor 3 oder 4 Jahren auch schon diskutiert mit Links zu Dokumenten des Bundes, wenn ich mich richtig erinnere war das im ersten T&R Diskussionsthread.
Dabei ging es nicht um Ionity sondern im allgemeinen um Säulen auf Raststätten.
ich glaube, dass hier jemand in seiner eigenen Welt lebt - losgelöst von allen Fakten.
Das glaube ich auch, das betrifft besonders Leute die ideologisch verblendet sind oder einfach nicht rational denken können, das ist aber ein Thema was hier völlig off-topic ist.
So oder so, Ionity hat keine anderen staatlichen Förderungen erhalten als andere Anbieter. Daher ist das auch kein Grund, denen diesbezüglich etwas vorzuwerfen, was man Wettbewerbern nicht genauso vorwirft.
Natürlich nicht, die anderen Anbieter wie z.B. Eon oder Mer oder EnBW diskriminieren preislich aber nicht auf Grund der Automarke.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

bernd71
  • Beiträge: 1992
  • Registriert: Do 6. Sep 2012, 23:26
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 765 Mal
read
Ionity aber auch nicht, da zahlt jeder das gleiche. Du vewechselts das mit den Autohersteller, die ihren Kunden mehr oder weniger gute Angebote machen. Das ist aber Sache der Autohersteller. Wurde hier auch schon x mal durchgekaut.

Edit: Und Ionity gibt es nicht nur bei Tank und Rast.
Zuletzt geändert von bernd71 am Mi 27. Okt 2021, 14:06, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ionity - Allgemeine Diskussion

LindasAuto
  • Beiträge: 658
  • Registriert: Sa 4. Sep 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 279 Mal
  • Danke erhalten: 296 Mal
read
drilling hat geschrieben: Natürlich nicht, die anderen Anbieter wie z.B. Eon oder Mer oder EnBW diskriminieren preislich aber nicht auf Grund der Automarke.
Bei denen stecken auch keine Autohersteller Geld in den Ausbau.
Und das ist keine Diskriminierung sondern ein Beispiel für Kundenservice durch diverse Autohersteller.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag