Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Der zweite Platz war zu eng und außerdem ungeeignet (Einbahnstraße ohne Wendemöglichkeit).
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Leider wird nur abgeschleppt wenn beide Plätze besetzt sind.

Irgendwann werden es vielleicht alle lernen.

Wieso bist nicht zum Morzinplatz ums Eck gefahren ?
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

evolution
  • Beiträge: 9
  • Registriert: Mo 31. Aug 2015, 22:50
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
ich hab jetzt schon vermehrt einen hybridfahrer entdeckt, der sein auto zwar brav an der säule ansteckt, aber diese offenbar (vermutlich) nicht freischaltet. dabei bleibt die säule auf grün-blinken und das stundenlang. wie sieht/handhabt ihr das? abgeschleppt bzw. gestraft wird doch nur bei rot?

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Laden ist Pflicht !
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
evolution hat geschrieben: wie sieht/handhabt ihr das? abgeschleppt bzw. gestraft wird doch nur bei rot?
Sofort abschleppen lassen! Du musst keine Daten bekannt geben, alles geht ganz easy und unbürokratisch. Es müssen auch nicht beide Plätze belegt sein. Die Dreistigkeit genügt als Abschleppgrund. Da sind die ziemlich schnell da!

Natürlich genügt beim ersten Mal vielleicht ein höflicher Zettel, je nach Kennzeichen und Autotype halt. :)

Der Tesla von vorhin ist nun weggefahren - einen ganzen Arbeitstag die Säule blockiert, gratuliere!
(Zu meiner eigenen Erinnerung: Kennzeichen W-5.....)

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:Zumindest wäre es nicht zu viel verlangt, bei 9 Stunden Ladedauer zwischendurch einmal auf die App zu schauen, ob noch alles ok ist.
Bei 9 Stunden bestimmt, aber die Rotausleuchtung der Säule kommt doch bereits nach 15 Minuten, und ab diesem Zeitpunkt soll doch abgeschleppt werden? Etwas anderes wäre es natürlich, wenn es z.B. nach einer weiteren Stunde eine Eskalierungsstufe beim Rotsignal geben würde z.B. "Blinken = jetzt darf auf jeden Fall abgeschleppt werden".

Obwohl das natürlich auch zu strikt ist, man bedenke z.B. einen Arzttermin während dem man nicht mittendrin wegrennen kann. Da lob ich mir die starre Parkscheibenregelung in Deutschland, hier kann man wenigstens vorher absehen, ob genug Zeit bleibt oder nicht.

Bei der jetzigen Regelung in Wien müsste man eigentlich die ganze Zeit neben dem Auto bleiben, wenn einen das Abschlepprisiko aufgrund Störungen bzw. die Kosten dafür zu hoch sind. Das wird noch viel böses Blut geben.
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Naja der Standort ist vorrangig zum Laden gedacht.

;)
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
redvienna hat geschrieben:AL !

Tipp

Bei Vollkasko ist auch das Kabel mitversichert !
Hi,

Wollte nur melden dass meine Versicherung (NV) hier aussteigt. Das Ladekabel sei ein Zubehoerteil, und das ist nicht mit versichert. Ausserdem waere der Selbstbehalt sowieso 250 Euro, und fuer das Geld bekomme ich ein 3rd-party 3-phasiges 8m Kabel, anstatt 400 Euro fuer das von Renault zu bezahlen.

Summa summarum bleibe ich auf dem Vandalismusschaden sitzen.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Tanke Wien öffentliche Säulen

Aktiv 116x

2 noch nicht aktiv

5., Siebenbrunnenfeldgasse

17., Dornbacher Straße

Könnte jemand sonst neue Standorte sichten ? ;)

https://www.google.com/maps/d/viewer?ll ... _FqcDMk15V

Liste schon länger nicht aktualisiert- bei Tanke Wien nachgefragt => Antwort noch ausständig
https://www.tanke-wienenergie.at/1000-ladestellen/
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Heute eine kleine Odyssee hinter mir.

1. Ladesäule: Beide Slots belegt, blaues Licht. (Dagegen kann man nix sagen.)
2. Ladesäule: Beides Slots belegt, blinkendes grünes Licht, also kein Ladevorgang. (Absicht? Schwer zu sagen, da ohnehin keine Parkgebühren fällig gewesen sind. Evtl. wollten die nicht lange Parkplatz suchen. Keine Ahnung, auf jeden Fall ärgerlich.)
3. Ladesäule: Zugeparkt. :evil:
4. Ladesäule: Zugeparkt. (War ein Polizeiauto, wo zum Glück der Fahrer drinnen saß und wegfuhr.)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag