Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
In der Nacht ist doch alles gratis in Wien!
(In einigen Bezirken erst ab 22 Uhr.)

insbesondere auch die zahlreichen Ladeplätze sind ab 22 Uhr frei und ohne Ladezwang.
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
?

Ab 22 Uhr ist sowieso freies Parken !

Für jedes Auto.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Elefantus
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Mo 29. Jan 2018, 15:47
  • Wohnort: Meißen
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Alles klar, also bis 22 laden und dann übernachten ;-) Danke und bis bald.

Martin
2016er Zoe R240

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Ich seh grad, die haben das echt auf 5 Dezimeter genau ausgemessen, wie lange die Doppel-Ladeplätze sind.
Meist sind sie ja mit 10, 11 oder 12 Meter ausgeschildert. Es gibt aber auch welche mit 10,5 m.

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 123/28780/

Wenn die das also nicht zufällig gemacht haben, sondern so genau überlegt haben, frage ich mich aber schon, wie man auf Ladeplätze mit nur 10 m kommen kann, die ja nur im Idealfall für zwei E-Autos reichen, in der Praxis aber häufig nicht (wegen schlampigen Parkens anderer Autos oder hineingeschummelter Motorroller etc.).

Beziehungsweise, warum es überhaupt unterschiedlich lange Ladeplätze gibt. Nicht immer sind bauliche Zwänge (Bäume, Einfahrten etc.) vorhanden.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Vermutlich sind 5 m Teslas nicht gewünscht.

Die 9,5 m in der Porzellangasse ist der niedrigste Wert oder ?

Bin gespannt ob auf 2x 22 kW aufschaltbar / aufrüstbar ist ?
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Ja, Porzellangasse ist der engste mir bekannte Ladeplatz.
Dafür haben sie jüngst die Säule abgerissen und um 1 Meter mehr in die Mitte versetzt. :roll:

Naja, damals waren sie halt noch Anfänger (erste öffentliche Wiener Ladesäule). :)

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Toumal
  • Beiträge: 2209
  • Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Vermutlich sind 5 m Teslas nicht gewünscht.

Die 9,5 m in der Porzellangasse ist der niedrigste Wert oder ?
Auch die 10 Meter in der Innovationsstrasse sind eng: Zwei Zoes gehen sich zwar problemlos aus, aber meist parken die Verbrenner "ein bisschen" in das Halteverbot rein, und dann hat z.b. der BMW 7er Hybrid der hier oefter steht nicht mehr rein.

(Wobei ich die Verzweiflung des Fahrers nicht ganz nachvollziehen kann, mehr als 20km kommt der eh nicht mit Strom, und laut Spritmonitor ist das Auto im Schnitt mit 7l/100km unterwegs, wenn man etwas flotter unterwegs ist gehts rauf auf 15 Liter. Unterm Strich lohnt sich anstecken also weder fuer den Fahrer noch die Umwelt... Aber ich bin ja schon still sonst bekomm ich wieder die verbalen Entgleisungen einger PHEV-Fans zu hoeren, was mir einfaellt hier Zahlen zu posten)

Was mir bei den Ladestellen meistens fehlt ist eine eindeutige Bodenmarkierung. Durch reinhaengende Verbrenner werden aus 2 Plaetzen sehr oft nur mehr einer. Das ist eigentlich ein systematisches Problem.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
1090 Nussdorferstrasse 71 aktiv

Andere in 1090 ?
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben:Natürlich könnte man sich mit der Parkbewirtschafftung von Wien vertraut machen, die ist aber so komplex, jeder Bezirk für sich selber, dass dies scheinbar absichtlich so gemacht ist, das niemand weiß wann wo wie viel zu bezahlen ist.
Sorry, aber das ist Quatsch. Es gibt zwar noch sehr wenige Bezirke ohne flächendeckende Parkraumbewirtschaftung, aber grundsätzlich gilt innerhalb des Gürtels (Innenbezirke) Mo-Fr (werktags) von 09:00 - 22:00 und außerhalb des Gürtels (Außenbezirke) Mo-Fr (werktags) 09:00 - 19:00. Geschäftsstraßen sind mit eigenen Schildern versehen. Die Parkgebühren sind immer gleich. Die Grenzen kann man leicht ausfindig machen. Wer mit diesem System überfordert ist, der sollte lieber nicht Autofahren.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Danke Michael.

72 aktiv

45 in Umsetzung


https://www.google.com/maps/d/viewer?ll ... _FqcDMk15V
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag