Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
  • cma410
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Do 4. Jul 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
elektrokanake hat geschrieben:Weiß jemanden genau was für Strafe bekommt man wenn man zu lang an die Ladesäule hängt?

Ich habe vor kurzem mein Auto circa 30 min zu lang gelassen (also 15 min nach die Toleranzgrenze), und bekäme dafür eine Strafe wegen im "Halten und Parken verboten" Bereich parken.

Heute kam die Rechnung: 58€!

Ich finde das völlig verrückt. Erstens weil es zu Teuer ist, und auch weil es nicht wirklich meine Verkehrssünde beschreibt. So eine vage Delikt würde auch gelten für ein Verbrenner der die Ladesäule blockiert, oder für wenn ich im irgendeine "Halten und Parken verboten" parke.

Hat jemand sowas schon bekommen? Habe ich Chance mit einem Anspruch?
Das Delikt ist doch korrekt angegeben. Die Tafel sagt aus „Halten verboten ausgenommen Elektrofahrzeuge während des Ladevorgangs“. Wenn der Ladevorgang beendet ist, dann stehst Du im Halteverbot. Alles korrekt also. Und die € 58,- sind da wohl der normale Tarif, der auch für andere Halteverbote zur Anwendung kommt. Also wird wohl am Bezahlen kein Weg vorbei führen. Kann jetzt nur mehr teurer werden ...

Christoph

P.S. ist mir leider selbst auch schon passiert.
BMW i3 94 Ah von Juni 2019 bis Juli 2020
Mercedes EQC 400 seit Juli 2020

Was haben Elektroautos und Durchfall gemeinsam? Die Angst es nicht nach Hause zu schaffen!
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
  • cma410
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Do 4. Jul 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Das einzig Positive, wenn man beim Laden die Zeit übersieht, ist, dass man soweit ich weiß trotzdem nicht abgeschleppt wird (wegen des angesteckten Kabels). Falsch parkende Verbrenner werden hingegen recht rigoros entfernt. Finde ich auch gut so.

Christoph
BMW i3 94 Ah von Juni 2019 bis Juli 2020
Mercedes EQC 400 seit Juli 2020

Was haben Elektroautos und Durchfall gemeinsam? Die Angst es nicht nach Hause zu schaffen!

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

elektrokanake
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
cma410 hat geschrieben: Und die € 58,- sind da wohl der normale Tarif, der auch für andere Halteverbote zur Anwendung kommt.
Ja, das ist was ich problematisch finde. Es ist in keiner anderen Stadt so, man zahlt nur ein paar Euro als Blockiergebühr. Und es ist kein Delikt, man zahlt es einfach zusammen mit dem Strom.
Zuletzt geändert von elektrokanake am Fr 1. Jan 2021, 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

lucas7793
  • Beiträge: 1100
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 125 Mal
  • Danke erhalten: 353 Mal
  • Website
read
Eigentlich kannst du froh sein, wenn du nur einen Strafzettel für "Halten und Parken verboten" bekommen hast. Theoretisch könnte noch ein zweiter Strafzettel für das Parken in der Kurzparkzone ohne Parkschein verteilt werden.
Aber stimmt, ein falsch parkender Verbrenner und ein fertig geladenes E-Auto sind da eigentlich gleich gestellt.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
  • cma410
  • Beiträge: 157
  • Registriert: Do 4. Jul 2019, 18:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
elektrokanake hat geschrieben:
cma410 hat geschrieben: Und die € 58,- sind da wohl der normale Tarif, der auch für andere Halteverbote zur Anwendung kommt.
Ja, das ist was ich problematisch finde. Es ist in keiner anderen Stadt so, man zahlt nur ein paar Euro als Blockiergebühr. Und es ist kein Delikt, man zahlt es einfach zusammen mit dem Strom.
Wien ist anders Bild

Ich finds aber gut. Die Strafe merkt sich jeder Betroffene - Dich eingeschlossen - besser und länger als ein paar Euro Blockiergebühr auf der Stromrechnung. Und damit ist der gewünschte Lenkungseffekt erreicht ...

Christoph
BMW i3 94 Ah von Juni 2019 bis Juli 2020
Mercedes EQC 400 seit Juli 2020

Was haben Elektroautos und Durchfall gemeinsam? Die Angst es nicht nach Hause zu schaffen!

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Die Ladezeit kann via App des Autos verlängert werden

Sogar ein Neustart ist kurz nach dem Ladestop möglich

Die Tanke Wien App schickt Push up Nachricht bevor Ladezeit zu Ende

Bei Parkscheinen ist das Ablaufen der Zeit viel leichter zu übersehen
SMS überhört oder nicht gekommen außerdem keine 15 Minuten Toleranz
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

elektrokanake
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
redvienna hat geschrieben: Die Ladezeit kann via App des Autos verlängert werden
Nur wenn du einen Tesla hast.
redvienna hat geschrieben: Die Tanke Wien App schickt Push up Nachricht bevor Ladezeit zu Ende

Bei Parkscheinen ist das Ablaufen der Zeit viel leichter zu übersehen
SMS überhört oder nicht gekommen außerdem keine 15 Minuten Toleranz
Das Handy Parken App schickt auch Push-Nachrichten, es ist genauso schwierig zu übersehen wie die Meldungen vom Tanke App. Ist sowieso wurst, ich habe die Zeit nicht übersehen, ich war einfach beschäftigt in der Arbeit und könnte nicht sofort los.

Außerdem, man kann immer einfach die Parkschein verlängern, man muss nicht sofort zum Auto gehen. Ja, das ist streng gesagt verboten, aber die Kurzparkzone ist ein Witz, sie kontrollieren es überhaupt nicht.

Noch besser, parken ohne Parkschein kostet nur 36€.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Geht auch mit anderen Auto Apps

36 Euro musst aber lange parken 😉
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read

elektrokanake hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben: Die Ladezeit kann via App des Autos verlängert werden
Nur wenn du einen Tesla hast.

beim i3 auch.
oder anderes kabel nehmen, 1ph......



i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag