Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Habt ihr eigentlich in eurer Wiener Siedlung auch das Phänomen, dass sich nachts niemals ein Verbrenner zur Ladesäule hinstellen wagt, obwohl sie dürften? Ich kenne mehrere Ladesäulen mit nächtlicher Parkraumnot rundum, wo ich noch niemals einen Verbrenner gesehen habe (außer die Pizzafritzen 5 Minuten).
Warum ist das so?
Anzeige

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Ganz einfach weil die Leute die Schilder nicht verstehen und keine Strafe riskieren wollen

😉

Es steht ja klar 8 - 22 Uhr nur mit Elektroauto das lädt
Die denken wohl außerhalb der Zeit auch nur mit E-Auto erlaubt ohne zu laden
Zuletzt geändert von redvienna am Fr 25. Dez 2020, 19:41, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Das glaube ich auch. Man sollte die Schilder mehr in Easy German formulieren. :)
Der zweite mögliche Grund ist, dass die Leute, die spät nachts vom Fortgehen heimkommen, nicht um 8 Uhr wegfahren und arbeiten wollen.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Der Zeitrahmen war ein Zugeständnis an die Verbrennerfahrer
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Helfried
read
Sehe ich eh ein, aber 10 Stunden sind halt schon eine verdammt kurze Nacht (22-8 Uhr). Da sollen sie schlafen, Zähne putzen, die Freundin bespaßen, Frühstücken, die Börsennachrichten lesen und was weiß ich noch alles in 10 Stunden. Hmm, nicht ganz alltagsreif.
Umso besser, wenn es um 22 Uhr keine Kämpfe gibt zwischen Verbrenner und Elektrofahrern.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Du kannst ja verlängern schon früher hinstellen oder im Auto runter regeln

Laden muss man ja nicht

Kostet halt etwas mehr
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

Hellkeeper
  • Beiträge: 750
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Für viele ist einfach die Zeit von 22:00 bis 08:00 (täglich) unattraktiv. Ich kenne eine Ladetätigkeitszone, die von Montag bis Freitag (werkt.) gilt und ab 07:00 gültig ist. Da parkt auch niemand außerhalb des Gültigkeitszeitraums, sondern nur an Sa., So. oder Feiertagen.

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
Eh ist halt für die Verbrennerfahrer gedacht die später ankommen und noch Parkplatz suchen.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

elektrokanake
  • Beiträge: 54
  • Registriert: Fr 1. Jun 2018, 18:42
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Weiß jemanden genau was für Strafe bekommt man wenn man zu lang an die Ladesäule hängt?

Ich habe vor kurzem mein Auto circa 30 min zu lang gelassen (also 15 min nach die Toleranzgrenze), und bekäme dafür eine Strafe wegen im "Halten und Parken verboten" Bereich parken.

Heute kam die Rechnung: 58€!

Ich finde das völlig verrückt. Erstens weil es zu Teuer ist, und auch weil es nicht wirklich meine Verkehrssünde beschreibt. So eine vage Delikt würde auch gelten für ein Verbrenner der die Ladesäule blockiert, oder für wenn ich im irgendeine "Halten und Parken verboten" parke.

Hat jemand sowas schon bekommen? Habe ich Chance mit einem Anspruch?

Re: Ausbau der Ladeinfrastruktur in Wien

USER_AVATAR
read
elektrokanake hat geschrieben:Weiß jemanden genau was für Strafe bekommt man wenn man zu lang an die Ladesäule hängt?

Ich habe vor kurzem mein Auto circa 30 min zu lang gelassen (also 15 min nach die Toleranzgrenze), und bekäme dafür eine Strafe wegen im "Halten und Parken verboten" Bereich parken.

Heute kam die Rechnung: 58€!

Ich finde das völlig verrückt. Erstens weil es zu Teuer ist, und auch weil es nicht wirklich meine Verkehrssünde beschreibt. So eine vage Delikt würde auch gelten für ein Verbrenner der die Ladesäule blockiert, oder für wenn ich im irgendeine "Halten und Parken verboten" parke.

Hat jemand sowas schon bekommen? Habe ich Chance mit einem Anspruch?
zahl es, ist billigerBild

i3s 94Ah

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag