Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Kaputtmacher
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 15. Jul 2018, 01:18
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Im Umkreis von 25km habe ich nur einen Schnellader von Innogy.
Wartungskosten beim Diesel sind nicht ausschlaggebend, da ich als gelernter Kfz'ler diese selber machen kann. Und mit dem Umweltfaktor brauch man mir nicht kommen. Ich bin kein ökofreak, dem der wichtig ist. Bei einer Fahrleistung von über 30tkm lohnt sich der Leaf einfach nicht mehr. Zumal ich in einem Mietshaus ohne PV Anlage lebe. Die nächsten Ladesäulen sind mindestens 15km entfernt und es werden auch keine in der näheren Umgebung aufgebaut.
Anzeige

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Tex
  • Beiträge: 360
  • Registriert: Sa 14. Mär 2015, 11:48
  • Wohnort: Ruhrpott
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Dann sind wir wohl durch mit dem Thema. ;-)
27.05.2015 -> Renault Zoe Intens (Conti Motor *g*)
Die ersten drei Monate (5000km) - 13,1 kWh/100km

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Misterdublex
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 462 Mal
read
Ihr seid Off Topic!
Gibt es von euch was neues zu Flatrates?
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Horse
  • Beiträge: 643
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 819 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Kaputtmacher hat geschrieben: Im Umkreis von 25km habe ich nur einen Schnellader von Innogy.
Wartungskosten beim Diesel sind nicht ausschlaggebend, da ich als gelernter Kfz'ler diese selber machen kann. Und mit dem Umweltfaktor brauch man mir nicht kommen. Ich bin kein ökofreak, dem der wichtig ist. Bei einer Fahrleistung von über 30tkm lohnt sich der Leaf einfach nicht mehr. Zumal ich in einem Mietshaus ohne PV Anlage lebe. Die nächsten Ladesäulen sind mindestens 15km entfernt und es werden auch keine in der näheren Umgebung aufgebaut.
Gibt es in Eurer Umgebung keine kostenlosen Lidl- oder Aldi-Ladesäulen, wie z. B. in Hamburg?
Vielleicht kommen die ja noch.

(EWE hat meine Flatrate auch gekündigt, aber da ich grade mal rund 10.000 km im Jahr fahre, geht das noch. Ich möchte jedenfalls keinen dröhnenden, schwerfälligen Verbrenner mehr fahren).

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Kaputtmacher
  • Beiträge: 45
  • Registriert: So 15. Jul 2018, 01:18
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Es gibt nur einen Schnellader in Stade (ca 20km entfernt) der offen ist. (Was wahrscheinlich nicht beabsichtigt von eon ist, da er nicht schon immer offen war.) Sonst gibt es hier keine andere kostenlose Lademöglichkeit. Auch wenn es AC Ladesäulen geben würde, würden diese mir nichts nutzen da der Leaf bekanntlich dort nur mit 6kw lädt.

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

USER_AVATAR
read
Klausi999 hat geschrieben:
Kaputtmacher hat geschrieben: Ein Diesel würde mich ungefähr das gleiche kosten wie der neue Tarif der EWE. Zudem wäre ich mit dem Diesel auch nicht mehr so eingeschränkt in meiner Reisefreiheit. Mich nervt inzwischen die geringe Reichweite des Leaf.
korrekt, Diesel ist im Verbrauch günstiger als öffentliches Laden!!! Dazu keine Reichweiteneinschränkungen und dann erstmal der Wiederverkaufswert des Wagens!
Hier kostet an öffentlichen Stationen AC der Strom 29 Cent. DC 39. das macht bei 13 kWh auf 100 km 3,77 bis 5,09 €. Diesel, selbst bei nur fünf Liter Verbrauch kostet bei sehr günstigen 1 €/l im Moment 5 €. Sind aber je nach Tageszeit auch schnell 1,10 €. Dazu die höheren Steuern und Inspektionen. Und die Gefahr, dass doch noch Fahrverbote kommen könnten bzw. dass der Steuervorteil für Diesel abgedreht wird.
Bliebe also nur noch die Reichweite PRO Diesel und als Alternative Auto- oder Erdgas. Sicher aber nicht Diesel.

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

Misterdublex
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 462 Mal
read
Wenn man langfristig entscheiden möchte aufgrund der Energiekosten zwischen E-Auto und Verbrenner, sollte man eines berücksichtigen:

1) Die aktuellen Kraftstoffpreise sind eine Momentaufnahme. Vor 2 Jahren waren wir mal bei fast 2 €/Liter,
2) Die aktuellen Strompreise spiegeln eigentlich auch in etwa den Preis wie vor 2 Jahren wieder.

Ergebnis:

Zu 1) Die Kraftstoffpreise sind extrem volatil, eine Momentaufnahme eines Wellentiefs eignet sich nicht für eine langfristige Kaufentscheidung, die alleine die Energiekosten berücksichtigt.

Zu 2) Die Strompreise steigen langsam, aber kontinuierlich und sind für die Endkunden alles andere als volatil.

Fazit:
Wenn man alleine die Energiekosten als Entscheidungskriterium wählt, dann sollte man von beiden Energieträgern den durchschnittlichen Preis der letzten 10 Jahre berücksichtigen und die allgemeine Inflation heraus rechnen. Dann kommt man zu einer wesentlich repräsentativen Aussage.

@Kaputtmacher:
Das solltest du dir vorher mal ziemlich genau ausrechnen.

Ich würde sagen, ein Verbrenner ist eine Fehlinvestition, auch wenn es keine Autostromflatrates mehr gibt.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates

USER_AVATAR
read
Und was hat das jetzt alles mit "Übersicht der für alle erhältlichen Flatrates" zu tun? :roll:
:back to topic: :danke:
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild 120 tkm
Corsa-e seit 11/2020
Bild 430 km
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 Klima- (0803-0810), Batterieupdate (0852/0853)
20.2 kWh/100km 54 tkm
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag