Vorstellung next step mobility

Re: Vorstellung next step mobility

USER_AVATAR
read
Endlich ist es so weit, alle Stationen sind umgestellt.
Für die Plugsurfing Kunden ändert sich damit eigentlich nichts, aber....
.... die Stationen sind im Roaming, d.h. es kann nun auch per EnBW, Maingau, NewMotion geladen werden.

Andere Anbieter folgen (vielleicht noch), dies wird die Zukunft ergeben. Das Roaming erfolgt über die HUBJECT Plattform.

Was ist (derzeit) noch zu beachten:
Noch sind die Stationen nicht bei allen Anbietern in den Apps gelistet. Die erfolgt erst zeitverzögert. Die entsprechende Ladekarte funktioniert jedoch bereits.
Die Stationen Dickhäuterplatz und Friedrichstraße sind noch nicht im Roaming, hier gibt es noch offene Punkte bzgl. des Eichrechts.
Das Laden per Plugsurfing App funktioniert derzeit an keiner der Stationen, hier muss Plugsurfing die Umstellung noch nachziehen.
Im Zuge der Umstellung wurden neue Kennungen für die Stationen vergeben (DE*NSM*....) darum funktioniert noch nicht an allen Stationen das ad-hoc Laden

Gerade im Zuge der heute gemeldeten Anpassung der Plugsurfing Tarife zum 15. Januar war der Schritt in Richtung Roaming sehr wichtig.
ciao
Tom
http://www.aich.de BMW i3 11/2013 bis 8/2016 (60Ah), ab 8/2016 (94 Ah), ab 1/2018 i3s
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag