Ionity - Meldungen zum Baufortschritt

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ionity – Schnellladenetz

WinnieW
  • Beiträge: 463
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
150kW hat geschrieben:Auch der AC Anschluss kann die "CCS Daten" übertragen wenn PLC implementiert ist (Was bei CCS Autos automatisch der Fall ist).
In die meisten AC-only Ladesäulen ist allerdings kein PLC eingebaut, weil es bei AC-Ladung schlichtweg nicht zur Steuerung von Ladespannung u. -strom benötigt wird u. die Säulen dadurch technisch einfacher.
Es gibt auch keine Vorschrift dass AC-Ladesäulen PLC eingebaut haben müssen, während bei DC-Ladung Statusdaten mittels PLC übertragen werden.
Anzeige

Re: Ionity – Schnellladenetz

zitic
  • Beiträge: 2882
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
jo911 hat geschrieben:Das brauchst du bei der Lösung des Ionity Managers aber auch. Und das auch noch stabil und gut. Wer will schon mit Empfangsproblemen kämpfen während er auf einer Webseite am Smartphone seine Kreditkartendaten eingibt.
Ich sag ja, dass es keine optimale Lösung ist. Deine Lösung kann man auch anbieten, aber es ist halt keine Lösung für den LSW-Fall der abgedeckt werden soll.
WinnieW hat geschrieben:In die meisten AC-only Ladesäulen ist allerdings kein PLC eingebaut,
Hier geht es aber halt um ein reines CCS-DC-Ladenetzwerk. Wie funktioniert die Plug&Charge-Methode eigentlich beim Smart?

Re: Ionity – Schnellladenetz

eject
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 8. Mai 2018, 20:58
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Das funktioniert bei CCS genauso wie bei Typ2. Lediglich ist die Vehicle2Grid communication bei CCS vorgeschrieben und bei Typ2 is vorgeschrieben das auch ohne geladen werden können muss.
Die Kommunikation erfolgt nach ISO 15118. Dazu ist sowas wie eine Netzwerkkarte nötig. Die braucht einen Chip der "HomePlug Green Phy" spricht. Jede dieser "Netzwerkarten" hat natürlich eine MAC Adresse. Damit könnte man die Autos identifizieren und FastNed macht/machte dies wohl so. Auf Dauer ist das Quatsch da man die MAC Adresse natürlich fälschen kann wie bei jedem anderen Gerät. Deswegen erlaubt das Protokoll die Aushandlung einer TLS verschlüsselten Kennung.
Wie das im Detail funktioniert ist mir zu schwere Kost.

Re: Ionity – Schnellladenetz

zitic
  • Beiträge: 2882
  • Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
Ja, ich habe mir schon gedacht, dass dafür ebenfalls PLC genutzt wird. Ergibt ja auch schon Sinn das gleich nach ISO 15118 umzusetzen. Konnte aber keine eindeutige Quelle finden.

Ich habe hier gerade keinen Zugriff, aber imho wird dafür generell nicht die MAC-Adresse genutzt. Zur Erklärung hilft das Beispiel sicherlich. Das war ja letztlich auch der Grund dafür, warum man auf PLC gesetzt hat, damit man wirklich für alle V2G Individualitäten gerüstet ist.

Re: Ionity – Schnellladenetz

WinnieW
  • Beiträge: 463
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
zitic hat geschrieben:
WinnieW hat geschrieben:In die meisten AC-only Ladesäulen ist allerdings kein PLC eingebaut,
Hier geht es aber halt um ein reines CCS-DC-Ladenetzwerk.
Ok, das Thema PLC und AC-Laden war im Prinzip eine Randbemerkung von mir. Klar, hier geht es um DC-Laden per CCS, und da werden Daten immer per PLC ausgetauscht.
eject hat geschrieben:Die Kommunikation erfolgt nach ISO 15118. Dazu ist sowas wie eine Netzwerkkarte nötig. Die braucht einen Chip der "HomePlug Green Phy" spricht. Jede dieser "Netzwerkarten" hat natürlich eine MAC Adresse. Damit könnte man die Autos identifizieren und FastNed macht/machte dies wohl so.
Die Übertragung mittels PLC läuft über die Kontroll-Leitungsader, nicht über die Adern mit Netzspannung oder HVDC, oder?

Re: Ionity – Schnellladenetz

eject
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 8. Mai 2018, 20:58
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Sollte zwischen CP und PE ablaufen. Ohne Gewähr.

Re: Ionity – Schnellladenetz

150kW
  • Beiträge: 5069
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 511 Mal
read
Ja, per CP.

Re: Ionity – Schnellladenetz

WinnieW
  • Beiträge: 463
  • Registriert: Mo 3. Okt 2016, 20:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
150kW hat geschrieben:Ja, per CP.
Erscheint mir logisch und sinnvoll.

Re: Ionity – Schnellladenetz

150kW
  • Beiträge: 5069
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 511 Mal
read
Oh je, Lillesand wird nochmals umgeplant :lol:
Diesmal wieder ein Schritt zurück.
12 Säulen und Vorbereitung für weitere 8. Werden auch keine Porsche Säulen, sondern wohl auch Tritium. Jedenfalls ist in den Antragsformularen ein Bild der Leistungselektronik von Brohtal Ost mit drin.
http://innsyn.lillesand.kommune.no/inns ... 2018013563&

Hat Porsche vielleicht noch Probleme mit den Säulen? Von der Station in Dänemark mit den Porsche Säulen hört man ja auch nichts mehr.

Re: Ionity – Schnellladenetz

150kW
  • Beiträge: 5069
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 131 Mal
  • Danke erhalten: 511 Mal
read
Hier noch das Typenschild der Säulen in Neuenkirch:
Bild
http://www.asphalte.ch/forum/viewtopic. ... 96#p428377
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag