Porsche Ladesäulen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

USER_AVATAR
read
Das Schild ist doch nur von der Säule und nicht vom Gleichrichter/Leistungselektronik. DC in = DC out

Die 1,5kVA (1.500W) sind doch anscheinend nur für die Elektronik/Display/Zahlungssystem/Heizung?
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq
Anzeige

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

eject
  • Beiträge: 100
  • Registriert: Di 8. Mai 2018, 20:58
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
ja richtig. Die 24V Kleinspannung. Keine Ahnung was da schiefgegangen ist im Kopf.

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

USER_AVATAR
read
Das Ding ist nix anderes als Ladestromregler bei dem am Eingang eine Gleichspannung benötigt wird. Die max 500A können nicht bei max. 920V geliefert werden, da sonst die Schaltverluste zu hoch werden. Welche Leistung das Ding tatsächlich kann steht nicht auf dem Typenschild.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

150kW
  • Beiträge: 4780
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Die Säulen sollen jetzt freigegeben sein:
https://newsroom.porsche.com/de/unterne ... 15812.html

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

USER_AVATAR
read
Darin:
"Der Ladepark ist während der Öffnungszeiten des Porsche Zentrums Berlin-Adlershof für alle Elektroautos frei zugänglich."

Und außerhalb der Öffnungszeiten? Abgeschlossen? Nur für Porsche zugänglich?
Tesla Model 3, reserviert am 31.03.2016
VW e-up! Style, Bestellung am 28.03.2020 mit LT unverb. Nov. 2020; aktueller LT Lounge: 07. KW 2021, Auslieferung über Händler

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

TeeKay
read
Die Säulen sind derzeit noch im Testbetrieb, außerhalb der Öffnungszeiten ist der Parkplatz der Ladesäulen abgesperrt. Der Porsche-Techniker, der die Säulen in Betrieb nahm, sagte schon vor Wochen, dass sie an der Anbindung an Roamingsysteme arbeiten. Dass überhaupt schon jemand die Säulen nutzen darf, ist eine neue Entwicklung. Bis letzte Woche hieß es noch, dass außer Porsches kein Auto vor den Säulen stehen, geschweige denn sie benutzen darf. Vorgestern hieß es dann plötzlich, dass ich auch mit dem Opel laden dürfe.

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

150kW
  • Beiträge: 4780
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 427 Mal
read
Im Porsche Engineering Magazin 1/2018 ist ein Bericht über die Technik der Porsche Ladestationen drin:
https://www.porscheengineering.com/file ... gazine.pdf
Unter anderem wird berichtet das die Säulen für das Ausland auch mit CHAdeMO und GB/T Stecker ausgerüstet werden können.

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

USER_AVATAR
read
150kW hat geschrieben:Im Porsche Engineering Magazin 1/2018 ist ein Bericht über die Technik der Porsche Ladestationen drin
Um die Euphorie mal ein wenig zu dämpfen sollte man sich den Text mal genau durchlesen was da steht. Es sind keine 350 kW Ladesäulen sondern zwei 160 kW Ladesäulen, die von einer Powerbox bedient werden. Also in Summe nur 320 kW und nicht wie die Überschrifft suggeriert 350 kW je Ladesäule.
150kW hat geschrieben:Unter anderem wird berichtet das die Säulen für das Ausland auch mit CHAdeMO und GB/T Stecker ausgerüstet werden können.
Aber nur für Japan und ggf. China. Sonst nur mit CCS. Die Hoffnung auf Chademo in Europa kann man begraben.

Man sollte die Aussagen im Bericht genau analysieren. 20 Min. für 400 km bei 160 kW bedeuten, dass man mit einem Verbrauch von ca. 14 kWh pro 100 km ausgeht. Unsere ZOE verbraucht auf der Autobahn bei einer Geschwindigkeit von ca. 100 km/h etwa 16 kWh pro 100 km. Bei 14 kWh pro 100 km muss man also mit dem Porsche mit ca. 80 km/h über die Autobahn schleichen um die angepriesene 400 km zu erreichen. Willkommen in der Realität.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

TMi3
  • Beiträge: 1278
  • Registriert: Do 21. Jul 2016, 12:32
  • Hat sich bedankt: 45 Mal
  • Danke erhalten: 94 Mal
read
Die schreiben von 800V DC und 320kW, damit kann man in 20 Minuten gut 100kWh laden.

Re: Porsche hat die ersten 350kW Säulen aufgestellt

USER_AVATAR
read
TMi3 hat geschrieben:320kW
Die schreiben jede Säule hat 160 kW und die beiden zusammen 320 kW. Bitte mal genau lesen. Auch schreiben die was von einem Akku vor Ort um die Ladeleistung zur Verfügung zu stellen. Dieser Akku hat 70 kWh oder 140 kWh. D.h. nach jedem Ladevorgang muss eine längere Pause eingelegt werden um wieder die volle Ladeleistung zu erhalten.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr.
4x Renault ZOE, Stromtankstelle ecoLOAD 22kW mit Typ2 öffentlich und kostenlos 24/7
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag