Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

lucas7793
  • Beiträge: 857
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
  • Website
read
Ladestation in Guntramsdorf ist in Betrieb.
Anzeige

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

lucas7793
  • Beiträge: 857
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
  • Website
read
Habe heute entdeckt, dass es eine neue Karte auf der Seite der ASFINAG gibt:
https://www.asfinag.at/verkehrssicherhe ... =1&slide=0
Da sind ein paar Ladestation an Rastationen geplant, von denen hab ich zumindest bis jetzt noch nicht gehört: Aistersheim, Voralpenkreuz, Rosegg, Europabrücke

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Helfried
read
lucas7793 hat geschrieben:Ladestation in Guntramsdorf ist in Betrieb.
Das Menü dieser orangenen Säulen bringt mich ja jedesmal erneut zur Verzweiflung.
Sagt, wenn ich die aktuelle Ladeleistung oder den aktuellen Ladestand abrufen will, muss ich die Ladekarte hinhalten, oder? Wozu eigentlich? Was ist, wenn ich keine hab (Handy App) oder wenn ich wissen will, wie lange der andere, fremde Wagen noch laden muss?

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

USER_AVATAR
read
Ja, Karte wird benötigt!

Möglicherweise funktioniert das Display mit Deiner Karte ebenfalls, auch wenn ein fremdes Fahrzeug geladen wird?

Aber stell Dich halt einfach an eine andere Säule (aber nicht an die mit dem CHAdeMO, die gehört mir! :P ), sind ja eh genug davon da....
;)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 128.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 32.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 4.900 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

jo911
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Nach der Karte der ASFINAG ist Angath Nord in Betrieb? Triple und/oder Ionity, das wäre noch die Frage. Kann das jemand in nächster Zeit verifizieren?
Edit: Die Karte ist Stand September. Sie hinken wohl ein wenig hinterher...
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

0x00
  • Beiträge: 1097
  • Registriert: Do 18. Aug 2016, 14:15
  • Wohnort: Wien
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
mit welcher Ladekarte sollen denn diese Stationen alle funktionieren? Hab mal eine (St Pölten) im Verzeichnis gesucht und da stand zB dass Maingau gehen soll aber im Kommentar, dass dies wohl doch nicht der Fall sei. BEÖ?
Blog: 20000km Hyundai Kona EV: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-2 ... m-asphalt/
Kostenüberblick Ladevorgänge – Ein Jahr Nutzung: https://e-klar.xyz/2019/11/10/kona-ev-k ... r-nutzung/

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Helfried
read
Wo Maingau noch nicht geht, ist wohl NewMotion mit 10 ct/min nicht schlecht.

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

lucas7793
  • Beiträge: 857
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 206 Mal
  • Website
read
Ja Infos sieht man nur mit der Karte. Wenn du mit der App startest siehst du die Infos nie. Ist aber bei den Efacec Ladestationen ähnlich, der einzige unterschied dort siehst du am Ende wie viel geladen wurde. Bei den Hyperchargern wie in Guntramsdorf, gibt es danach nicht einmal eine Übersicht über den Ladevorgang :(

Also Angath Nord ist laut IONITY noch im Bau, glaub die Karte ist ein bisschen ihrer Zeit voraus. Wird aber interessant ob IONITY dort und in Innerbraz und Klösterle auch Tripple-Charger aufstellen (müssen). Wird aber vermutlich so sein, wenn über die Asfinag vergeben.

Die Ladestationen in St. Pölten und Guntramsdorf haben bei mir mit Maingau funktioniert. Einmal wollte die in Guntramsdorf mit der Maingau und der NewMotion Karte nicht, mit der App von NewMotion ging es. In der Maingau App sind die Ladestationen ja noch nicht...

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Granada
  • Beiträge: 72
  • Registriert: Di 22. Mai 2018, 11:57
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Find ich gut, daß der Ausbau durch die Asfinag weitergeht.

Es gibt für meine sehr oft befahrene Strecke von Wien nach Nürnberg noch keinen Supercharger in Höhe Suben und im Winter wird es eng, mit dem "kleinen" S70D von Wien bis Hengersberg durchzufahren, da kommt mir ein HPC-Lader (per CHAdeMO) in Aistersheim durchaus gelegen. Das ist fast auf der Hälfte der Gesamtstrecke und mit knapp 50kW muß ich dort nicht zu lange pausieren um die restlichen 250km bis Nürnberg durchzufahren, zudem kann man dort akzeptabel speisen.

Lange Rede, kurzer Sinn: der Ausbau von HPC-Ladern ermöglicht ein zunehemend ungeplantes Antreten einer Reise. So muß das sein. Früher hat einem das Wetter, der Gegenwind oder was auch immer ja auch die Reiseplanung verhagelt, also ist man einfach eine Raststation früher runter und hat nachgetankt. Raststation == Möglichkeit zum Nachtanken == Möglichkeit zum Nachladen. Sehr gut. Sehr entspannend.

Re: Ausbau Ladesäulen in Österreich - Autobahnrastplätze

Helfried
read
lucas7793 hat geschrieben:In der Maingau App sind die Ladestationen von Guntramsdorf ja noch nicht...
Inzwischen schon!
Aber weiß bitte einer, welche die langsamste CCS-Ladesäule ist in Guntramsdorf?
Bei der Kälte mag ich nicht mit einem Hypercharger in meinen armen Ioniq reinfahren.

Oder sind die alle gleich schnell? Die Säule mit dem alten CHAdeMO noch dran, ist die beim Ioniq gleich schnell wie die CCS-only?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag