Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Falsch verglichen würde ich sagen.
0,30...0,35 €/kWh AC an der innogy Säule in der Nachbarschaft (=Tanke im Dorf) oder hast du auch ne Tanke im Haus?
0,33...0,40 €/kWh DC (=Tanke an der Autobahn).
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km
Anzeige

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Naheris
read
Zuhause tanken geht - am Öltank. Aber da kostet der Liter auch nur ca. 75 ct, und somit klappt die Rechnung von Umrath trotzdem nicht. :twisted:
Heute: e-Tron 55 / Gestern: Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, eGolf Mk-2, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60, V60, XC60, LS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf Mk-2.

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

USER_AVATAR
read
EVduck hat geschrieben:Falsch verglichen würde ich sagen.
0,30...0,35 €/kWh AC an der innogy Säule in der Nachbarschaft (=Tanke im Dorf) oder hast du auch ne Tanke im Haus?
0,33...0,40 €/kWh DC (=Tanke an der Autobahn).
Dann scheitert es schon an der AC-Säule und die Preise an den DC-Säulen sind tatsächlich egal.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

Simon1982
  • Beiträge: 1090
  • Registriert: Fr 29. Mai 2015, 21:54
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 58 Mal
read
Ich würde mal darauf tippen, dass ein Großteil der EV-Interessenten bei Wirtschaftlichkeitsrechnungen auf den Strompreis zuhause schauen und nicht auf den Preis an einer Autobahn-Raststätte.

Einen illusorisch hohen Preis wird man auch an einer Autobahn-Raststätte nicht verlangen können, dann tanken die (Privat-)Kunden dort nicht mehr.

Mal ein anderes Thema: Es gibt inzwischen übrigens 222 Schnellladesäulen im Servicenetz von Tank & Rast. Also mehr als die Hälfte der geplanten 400 Stationen existiert schon, das ist doch mal eine erfreuliche Nachricht!

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

USER_AVATAR
read
Ich finde es unmöglich das nicht einmal Energie-Konzerne in der Lage sind nach KWh abzurechnen, das ist doch deren tägliches Geschäft so etwas eich-rechtlich konform zu machen, die Ausrede mit dem Eichrecht zieht bei Konzernen wie EnBW und innogy nicht.

Kommt mir jetzt bitte nicht wieder mit dem Ladesäulenblockierer Argument, das ist kein Argument denn man könnte ohne weiteres nach 30 Minuten zusätzlich zum KWh Tarif einen Zeittarif abrechnen. Die ersten 30 Minuten sollten aber fair nach KWh abgerechnet werden.
Und die allermeisten Blockierer sind eh Verbrenner die überhaupt nichts zahlen.

Sogar im E-Mobilitäts Entwicklungsland Italien ist Abrechnung nach KWh Standard (bzw. angeblich sogar Vorschrift).

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

GuidoVR
  • Beiträge: 85
  • Registriert: So 7. Aug 2016, 11:31
  • Wohnort: Niedenstein, Nordhessen
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Hallo,
wir waren gerade dabei nach einer Esatzladesäule zu suchen, da parkt neben uns ein dicker Transporter. Ganz bestimmt kein Elektro. Hab dann aber schnell begriffen, dass man den ganz gerne auf dem für Elektroautos reservierten Parkplatz sieht, zumindest temporär. "Braucht fünf Minuten" war seine Antwort, ob es sich lohnt zu warten. Und anscheinend brauchte er tatsächlich nur eine Sicherung wechseln. Also Augsburg Ost geht jetzt wieder, haben wir direkt getestet.
Dateianhänge
WP_20170925_11_44_54_Pro.jpg
Augsburg Ost

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
drilling hat geschrieben:Ich finde es unmöglich das nicht einmal Energie-Konzerne in der Lage sind nach KWh abzurechnen, das ist doch deren tägliches Geschäft so etwas eich-rechtlich konform zu machen, die Ausrede mit dem Eichrecht zieht bei Konzernen wie EnBW und innogy nicht.
Sind zwei völlig unterschiedliche Geschäftsvorfälle. Im einen Fall hast du einen manipulationssicheren Zähler immer dabei (Hausanschluss) und genau einen Kunden. Da können beide jederzeit drauf schauen und sehen das gleiche. Im anderen Fall geht das eben nicht und soll dann sogar noch elektronisch automatisiert abgerechnet werden. Und dann kommt die deutsche Gründlichkeit daher und es wird schwierig.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

USER_AVATAR
read
EVduck hat geschrieben:Sind zwei völlig unterschiedliche Geschäftsvorfälle. Im einen Fall hast du einen manipulationssicheren Zähler immer dabei (Hausanschluss) und genau einen Kunden. Da können beide jederzeit drauf schauen und sehen das gleiche. Im anderen Fall geht das eben nicht und soll dann sogar noch elektronisch automatisiert abgerechnet werden. Und dann kommt die deutsche Gründlichkeit daher und es wird schwierig.
Wenn Enel in Italien das kann dann können EnBW und Innogy das auch, wenn sie es denn wollen.

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Die haben kein Eichamt und keine deutsche Gründlichkeit :mrgreen:
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Abenteuer Tank & Rast - Baustellensuche

harlem24
  • Beiträge: 7687
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 527 Mal
read
Spannend daran ist, dass innogy das halt kann, aber alle anderen sagen, dass es nicht geht...
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag