Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Update Pirnaischer Platz: Hypercharger sind Rudeltiere und hier stehen jetzt 4 (vier!) Stück davon. Die genaue Konfiguration habe ich noch nicht angeschaut, bin nur daran vorbei gefahren.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Die Nutzer wollten mehr Typ2, die Nutzer bekomme mehr Hypercharger.
Wieviele wohl noch im Lager der Drewag liegen?
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Jeder hypercharger bringt eine Typ 2 Dose mit (außer der bereits installierte, es sei denn der wurde auch getauscht). Das sind dann also immerhin drei Typ 2 Dosen... das ist ausreichend geplant bis nächste Woche, dann werden auch diese permanent belegt sein.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Warum man nicht in der Peripherie Hypercharger aufbaut erschließt sich mir einfach nicht.
An den Bundesstraßen wäre deutlich mehr Bedarf wenn ich so in Richtung Freiberg, Altenberg, Kamenz oder Bischofswerde schaue.
Wollen die einen Rekord für höchste HPC-Dichte einer Stadt brechen?

Dafür, dass es die kaum was kostet ist das nur zu logisch dass man mit der Gieskanne die Dinger hier verteilt...

Meine damalige Forderung den Planern den Verbrenner zu entziehen und einen kleinen Zoe verpflichtend zur Nutzung bereitzustellen hätte sicher andere Verteilungen gebracht.

Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Die wahrscheinlich teuerste Möglichkeit mehr Typ2 Ladepunkte zu schaffen, für den der das ganze bezahlen muss. Auch Fördermittel muss jemand aufbringen, wenn sie die Stadt erhält.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
In Dresden wurden jetzt die ersten Schilder ausgetauscht. Beispiel P+R Prohlis.

bislang:
- hypercharger max. 1 Stunde
- Normallader max. 4 Stunden

neu:
- hypercharger max. 4 Stunden
- Normallader unbegrenzt ("während des Ladevorgangs")

Das ist doch schon deutlich besser, finde ich.
Dateianhänge
IMG_20200223_155337918_HDR_copy_1280x960.jpg
IMG_20200223_155302345_HDR_copy_1280x960.jpg
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
bislang:
- hypercharger max. 1 Stunde
- Normallader max. 4 Stunden

neu:
- hypercharger max. 4 Stunden

Das findest du gut?

- Normallader unbegrenzt ("während des Ladevorgangs")

So wie viel andere Städte es machen, AC tagsüber 2 bzw.4h und nachts unbegrenzt, kann Dresden wohl nicht?
10% Rabatt für alle Elektroautofahrer auf Brillen und Kontaktlinsen bei http://www.optikanton.de/,
https://www.tesla.com/referral/gerd8028 1500 km gratis Strom beim Teslakauf.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Es ist nunmal ein P+R. Auto abstellen, mit der Bahn zur Arbeit fahren, nach 10 Stunden zurück kommen. Was nützt dem Ladewilligen dann eine 2 oder 4 Stunden Begrenzung an AC? Ja ich finde es gut, wenn man den Leuten auch mal die Möglichkeit gibt, das Laden in den Alltag zu integrieren.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 634
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 137 Mal
  • Danke erhalten: 246 Mal
read
Ab den P+R einfach ein Rudel Schuko. Selbst damit hat man bei der Rückkehr ein gutes "Geschäft" gemacht.
Ioniq Premium Vfl mit allem und Scharf

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Leistungstechnisch ausreichend ist es allemal. Aber Schuko ist im öffentlichen Bereich nicht besonders sinnvoll. Da braucht es nur einen Spaßvogel, der dir den Stecker zieht. Und wenn du das durch Mechanismen verhindern willst, wird die Infrastruktur ohnehin wieder auf das Preisniveau von Typ 2 angehoben. Noch dazu, wenn es um ein Abrechnungssystem ergänzt wird. Abgesehen davon will ich gern von Schuko im täglichen Leben wegkommen, allein schon um nicht zwei Kabel spazieren zu fahren. Mein Schuko Kabel liegt seit drei Jahren im Keller und eigentlich kann es gern dort bleiben. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag