Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2097
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Parkplätze halbiert, Kosten verdoppelt
Die Stadtverwaltung will ab März 2020 den Bönischplatz in Johannstadt umbauen. Bislang können rund 90 Autos auf dem Platz parken. Beim Umbau wird etwa die Hälfte der Stellflächen wegfallen, damit die Wünsche der Anwohner umgesetzt werden können: mehr Grün, Sitzgelegenheiten und vor allem ein Plus an Verkehrssicherheit.
[...]
Die Kosten für den Umbau haben sich von ursprünglich geplanten 800 .000 Euro mit jetzt geschätzten 1,75 Millionen Euro mehr als verdoppelt. Der Platz muss inklusive des Einstiegsbauwerks in das Abwassernetz der Stadtentwässerung höhergelegt werden, das begründet die hohen Kosten. Deshalb muss der Stadtrat die Umbaupläne bestätigen. Die Verwaltung bereitet gegenwärtig eine entsprechende Vorlage vor. Die Genehmigungsplanung sei abgeschlossen.

Neben 14 neuen Bäumen und einem Trinkbrunnen soll der Platz auch 20 Fahrradbügel und einen Mobilitätspunkt erhalten. Drei Stellplätze für Carsharing-Fahrzeuge werden errichtet. Der Stadtbezirksbeirat Altstadt nahm am Dienstagabend die Umbaupläne zur Kenntnis. Stadtbezirksamtsleiter André Barth zeigte sich irritiert darüber, dass zunächst keine Ladesäule für Elektrofahrzeuge geplant ist. „Wenn wir die Elektromobilität fördern wollen, müssen wir Ladestationen bauen“, erklärte er.

http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Parkp ... verdoppelt
Planmäßig 1.750.000 EUR und tatsächlich dann sicher an die 2 Millionen Euro, aber mal 6, 12 oder mehr einfache, zuverlässige AC / Schnarchladepunkte bekommt man auch 2019 noch nicht gebacken bzw. plant es nicht mal in der Landeshauptstadt Dresden. Eieiei...

Wenn man so schaut gehört etwa die Hälfte der Ladepunkte im Zentrum zu Hotels. Die haben immerhin erkannt, dass man sich mit steigender Tendenz Gäste vergrault, wenn man keine Lademöglichkeit anbietet.
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • i300
  • Beiträge: 1366
  • Registriert: Mi 11. Jun 2014, 22:49
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Laden am Pirnaischen heute nicht möglich (i3). Triple von ladendem Tesla und Verbrenner belegt. Der DC-Lader forderte mich nach der Anmeldung (ESL) auf einzustöpseln, tat aber nichts. Laut Hotline kann der 2x DC laden. Er hat ja auch nur die 2 DC Stecker an 2 Stellplätzen - sollte also gehen..
Dateianhänge
2BC6C1C5-4162-43D5-9526-F4592F469A84.jpeg
8E81CDC1-0CC4-4FEA-9F31-79552E20B167.jpeg

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Der Clevershuttle-Leaf stand gegen 18:20 Uhr auch noch -oder schon wieder?- dort.

Gab es nicht mal ein komisches Verhalten der Hypercharger je nachdem ob CCS oder Chademo zuerst angesteckt wurde?
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Heute bin ich selbst vor Ort gewesen. Der Clevershuttle-Leaf hängt am Chademo fest und kommt nicht von der Säule los, steht auf einem Blatt in der Windschutzscheibe. CCS startet gar nicht und Chademo lässt sich zwar starten und beenden, aber entriegelt dafür nicht.

Ob der Leaf-Shuttler mit dem Typ1-Kabel eine Entriegelung des Chademo schon probiert hat? Den Trick gibts ja beim Leaf um von Chademo wieder loszukommen - steht hier irgendwo im Forum von PowerTower oder eMann verfasst.
Zuletzt geändert von ITStromer am So 10. Feb 2019, 17:58, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

aiahaumx
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Di 25. Dez 2018, 19:20
  • Hat sich bedankt: 67 Mal
  • Danke erhalten: 135 Mal
read
i300 hat geschrieben: Triple von ladendem Tesla und Verbrenner belegt.
Wieder ein toller Fall für den Pranger. Echt assi von dem Mercedes. Bleibt zu hoffen, dass die fix sind mit Strafzetteln dort. An der Beschilderung mangelt es ja nicht.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Genau, einfach das Typ 1 Kabel in die Buchse stecken, dadurch wird CHAdeMO gelöst. Sollte aber auch der Fall sein, wenn das Auto vollgeladen ist.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 348
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 32 Mal
read
Der Hypercharger in Gompitz hat aktuell eine Einschränkung: Das Display ist komplett weiß.

Die Bedienung klappte nach mehrmaligem Versuch trotzdem. Beim ersten Versuch am CCS wurde der Landpunkt zwar freigegeben (blaue LED), Ladung startete aber nicht, obwohl die Säule ein Mal klackte. Erst nachdem das Auto nochmal explizit ausgeschaltet wurde, waren mehrere Schaltvorgänge hörbar und die Ladung begann.

Und wieder einmal ist die Hotline nicht gleich erreichbar. Nach mehr als 20min endlich Kontakt gehabt und sowohl Gompitz als auch Pirnaischen Platz zur Prüfung gemeldet.

Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Am hypercharger am Pirnaischen Platz wird gerade geschraubt. Der Leaf ist auch weg.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2097
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 144 Mal
read
Neue Ladesäule im 2. Untergeschoss bei Kaufland in Dresden Striesen auf der Borsbergstraße fertig installiert, jedoch noch nicht in Betrieb. Zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme gab's keine Info.

Es handelt sich um eine ABB Terra CJG mit AC max 63 A (43 kW) und DC max 125 A (50 kW). Die Säule ist sehr gut positioniert: Beim Einfahren in das 2. UG fährt man unmittelbar aus sie zu. Mit gut 25 m Entfernung steht sie jedoch sehr weit vom Eingang/Aufzug weg, so dass die Wahrscheinlichkeit der Blockierung durch thermische Fahrzeuge sehr gering ist (zumal im weniger genutzten 2. UG).

Eventuell haben Chademo Dosen Fahrzeuge vorerst im Bereich der Nicht HPC wo es viele Triple Lader gibt noch einen Vorteil wenn die Zahl der CCS Fahrzeuge nun deutlich schneller wächst.
20190216_172600.jpg
1.500 km Gratis SuperCharging bei Bestellung eines Model S, 3, X oder Y
Он вам не Димон - Doku über korrupte Machenschaften des russ. Premier Minister Dimitri Medwedjev (03/2017-ru/en UT)

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Auch in Radebeul ist Kaufland fleißig. Endlich passiert mal wieder was beim Thema Ladeinfrastruktur, nachdem die letzten Wochen Stillstand herrschte.
Dateianhänge
IMG_20190216_082439084.jpg
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag