Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Navi-CC
  • Beiträge: 483
  • Registriert: Do 8. Mai 2014, 16:10
  • Wohnort: Dresden
  • Hat sich bedankt: 124 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
eMann hat geschrieben:Ich hab das Gefühl dass keiner der soetwas entscheidet eAuto privat fährt und damit klar kommen will.

Daher das alte Verbrennerdenken.
Dem kann ich nur zustimmen.
Heute habe ich mir die neue Situation erstmalig angesehen. An der Säule mit max. 4 h Ladezeit ist tatsächlich nur noch eine AC-Lademöglichkeit, also eine Halbierung gegenüber früher.
Auch wenn die DC-Lader zu 100% gefördert wurden - auf einem Ladeplatz in der Innenstadt braucht man diese nicht (max. höchstens einen). Umrüstung auf AC - bitte sofort.
Gewünscht: BEV Kompaktklasse mit AHK, Allrad, SD. Bestellt: Tesla M3 LR AWD mit AHK. SD gibt es nicht.
Zweitwagen Fiat 500e Cabrio "La Prima" Opening Edition
PV 9.7 kWp mit Speicher 12 kWh und Wallbox
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • Tho
  • Beiträge: 7475
  • Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
  • Wohnort: Drebach/Erzgebirge
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 77 Mal
  • Website
read
Zu allem Überfluss endet die AC Ladung, wenn jemand DC startet siehe Ladelog. :(
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Elwynn
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Dann bitte bitte bitte alle eine längere Email mit genau der Problematik an Emobilität@drewag.de schreiben und auf den Pirnaischen Platz Bezug nehmen, die Angelegenheit schildern, vielleicht wird so doch noch ein umdenken erwirkt. Nur wenn wir uns melden und die Maßnahmen kritisieren und Verbesserungen vorschlagen, kann sich auch was tun. Von der drewag/enso ist meines wissens nach KEINER hier auf GE. Da können wir noch sehr viel meckern und motzen, es wird keiner lesen ;-)

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Der Pirnaische Platz bekommt seit heute Morgen einen neuen Trafo. Dafür ist der Hypercharger aus und die evtronic entlädt offenbar nur ihren Akku, so sieht die angehangene Ladekurve nämlich aus. Völlig Ioniq-untypisch mit 4:05h Ladedauer-forecast bei 50% Startfüllung. ;) Hab deshalb lieber abgebrochen.
rps20181001_105618.jpeg
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Geht doch, liebe DREWAG. Im Parkhaus am Uniklinikum Dresden wurden 6 öffentlich nutzbare Ladepunkte mit je 22 kW Typ2 installiert und können ab heute genutzt werden. Keine Technikspielereien, sondern simple Wallboxen ohne Display, jede mit Kartenleser. Eine zusätzliche Box mit Display gibt es zwar, diese dient aber wohl nur der Konfiguration und vermutlich später der Anzeige der Zählerstände. Schön gemacht auf jeden Fall. Und völlig ausreichend.
Dateianhänge
IMG_20181011_170142241.jpg
IMG_20181011_165234884.jpg
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Nachdem heute beide Hypercharger (Gompitz und Pirnaischer Platz) sich wehement weigerten per CCS und Typ2 an den Ioniq Strom zu liefern und beharrlich auf "Ladekabel anstecken" beharrten habe ich zwei Mal Kontakt mit der Hotline gehabt.

Ich habe vorgeschlagen, dass man mal drüber nachdenken sollte das Goingelectric-Forum und das Ladeverzeichnis zu nutzen und da mitzukommentieren. Es gibt ja keinen Rücklauf von gemeldeten Problemen.
Hat man denn überhaupt an den Säulen bislang etwas gemacht was ich in letzter Zeit gemeldet habe? Die Hotline sieht dazu überhaupt nichts, meldet es nur an eine weitere Stelle weiter.
Für mich riecht das heute erlebte nach Problemen mit der PLC/Pilot-Signal am Hypercharger. Sind auf die Geräte Softwareupdates gekommen? Vor allem dass der Typ2 in Gompitz nicht wollte wäre mit so etwas erklärbar.

Im schlimmsten Fall strandet man durch solche Probleme ohne echte Hilfe bekommen zu können. Nicht mal einen Reboot der Säule kann man bei der Störungsstelle direkt initiieren lassen. Selbst das wird nur weitergeleitet. Vielleicht sollte ich da öfter nachbohren - aber ich hab auch ein Leben neben dem Laden.

Wenn heute die Pauschalen schon aktiv geschaltet wären, hätte ich mich das noch mehr gestresst. Das ganze Probieren hätte in Summe locker erstmal 40€ gekostet.

Vielleicht finde ich heute Abend nochmal die Zeit Gompitz anzufahren und einen weiteren Versuch zu unternehmen.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Dann fahr ich auch gleich mal nach Gompitz, vielleicht treffen wir uns dort. Bezüglich Fehlermeldungen hatte mich die DREWAG diese Woche gebeten, unser erstelltes Protokoll nochmals zuzuschicken. Man wird jetzt mit dem Hersteller an Lösungen arbeiten, hieß es gestern. Bin um 20 Uhr vor Ort.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Der Hypercharger in Gompitz hatte offenbar zwischenzeitlich eine Änderung/Update/Reboot? erfahren.
Heute abend 20:00 Uhr startete die Säule ohne Probleme. Auffällig war, dass nun an Typ2 mit 32A geladen werden kann. Wir konnten leider nur einphasig prüfen. Zoes dürfen mal testen ob nun auch 3x32A fließen.

Leider hing nach meinem Typ2-Test mein Kabel an der Säule fest und brauchte einige Versuche bis es an der Säule hörbar entriegelt wurde.

Dazu fürs Protokoll die Abfolge wie es dazu kam und wie das Kabel von der Säule letztlich erst wieder abging:

1. Start Typ2 > Ampera (~7kW)
2. Start CCS > Ioniq (~65kW)
3. Typ2 wird an Säule beendet, Freigabe Ladekabel an Säule und Auto problemlos
4 . CCS wird bei 94% automatisch beendet, Entriegelung problemlos
5. Start Typ2 > Ioniq (~7kW)
6. Typ2 wird an Säule beendet, Freigabe Ladekabel an Auto problemlos, jedoch an Säule bleibt es verriegelt
7. Zu/Aufsperren des Autos ändern am Zustand nichts, Säule meint es wäre nichts mehr angeschlossen
8. erneuter Ladestart Typ2
9. wie Punkt 6 und 7 :(
10. erneuter Ladestart Typ2
11. Zu/Aufsperren des Autos entriegelt fahrzeugseitig aber Säulenseite wird nicht freigegeben
12. während der kurzen Phase des Aufsperrens und Entriegelung des Typ2-Steckers am Auto den Ladevorgang an der Säule abgebrochen > Säulenseite entriegelt
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
  • PHaufe
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Sa 31. Mär 2018, 00:05
read
Kann es sein das die Enso und Drewag über Plugsurfing nicht mehr kostenlos sind seit paar tagen? es stehen jetzt überall 5,24€ als Ladepauschale?!
Seit Juni 2018 Elektrisch unterwegs :)

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Hm... und nun? Back to the roots und StromTicket nutzen? Für ne Stunde 1-phasig AC laden ist der Preis natürlich murks, bei DC ist es in Ordnung.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag