Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
In Gompitz wird gebastelt. Für diesen Standort wurde ein Schnelllader gefördert.
Dateianhänge
IMG-20180710-WA0003.jpg
Foto: twizyfan
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

mobafan
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 95 Mal
read
Seit wann sind 22kW Schnelllader? Nach was anderem sieht es auf dem Foto nicht aus. Oder kommt da noch was daneben?

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Elwynn
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Das ist die alte, bisherige Säule. Diese wird wohl demnächst ersetzt. Laut Förderkarte kommen da 50kW hin.

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Neusalza-Spremberg wurde heute ebenfalls erfolgreich umgestellt.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Die NOW Karte hat uns mal wieder zu einem Schatz navigiert. In Schirgiswalde-Kirschau steht die öffentliche Ladesäule der ENSO bereits auf dem Niedermarkt, hat aber noch keinen Strom. Kann sich nur um wenige Tage handeln. Ein wie ich finde sehr schöner Ort mit einem hübschen Stück Landschaft. Wir haben kurzfristig entschlossen, dort am nächsten Wochenende wandern zu gehen. 8-)
Dateianhänge
IMG_20180713_190212826_HDR.jpg
neue Ladesäule in Schirgiswalde-Kirschau
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Update Hoyerswerda

Da unser Fienchen gerade so gut gerollt ist, sind wir von der Oberlausitz in die Niederlausitz gefahren und haben uns noch in Hoyerswerda den Stand der Dinge angeschaut. Dort sollen in diesem Jahr fünf moderne Ladestationen entstehen.

Markt: NKT Ladesäule funktionsfähig, noch nicht getauscht
Lausitz-Center: NKT Ladesäule gestört, noch nicht getauscht
Parkplatz Pforzheimer Platz an der Dillinger Straße: keine Bauaktivitäten erkennbar
Parkplatz Stadtverwaltung/Polizei an der Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße: Baustelle vorhanden, wird aber noch dauern
Neumarkt an der Rosa-Luxemburg-Straße: Baustelle vorhanden, wird aber noch dauern

Die schnellste Lösung wäre tatsächlich der Austausch der zwei bestehenden Ladesäulen. Dies wurde zumindest für den August angekündigt und kann sicher zeitnah erfolgen, da keine weiteren Netzarbeiten notwendig sind. Wenn die geplanten Ladestationen fertig gestellt sind, wird das dort eine solide Grundversorgung an AC Ladeinfrastruktur darstellen. Aber für den Moment gilt: Geduld haben du musst.
Dateianhänge
IMG_20180713_211728985_HDR.jpg
Baustelle Salomon-Gottlob-Frentzel-Straße
IMG_20180713_210954129_HDR.jpg
Baustelle Rosa-Luxemburg-Straße
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Danke für Deine aktuellen Entdeckungen und Lageberichte!
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

ITStromer
  • Beiträge: 349
  • Registriert: Fr 10. Mär 2017, 21:58
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Bin heute kurz in Gompitz vorveigefahren. Da wurden schon Erdarbeiten gemacht. Nun ist da ein Feld ausgegraben. Darin liegt offenbar das Kabel der derzeitigen Box und eine Art Betonkasten in den dieses derzeit verschwindet. Sicherlich kommt da noch ein dickes Kabel dazu. Nach den Grabungen und Asphaltfräsungen zu urteilen, sieht es ganz danach aus als würde die bisherige Säule stehen bleiben und daneben eine weitere entstehen. Laden ist am Standort aber wohl derzeit nicht möglich.
Hyundai IONIQ Elektro Premium in Polar White bestellt: 15.2.17 produziert: 14.09.17 verschifft: 15.9.17 Ankunft beim Händler: 10.11.17 16.8. 22.6. 15.5. rumstromern seit: 16.11.17

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

USER_AVATAR
read
Die Kombination Schnellladestation + Normalladestation würde an so einem Standort auch absolut Sinn machen. Gilt ebenso für den Elbepark. Dort kommen einfach verschiedene Interessen zusammen und das kann mit nur einem Typ Ladesäule nicht abgedeckt werden.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Ladeinfrastruktur Dresden/Ostsachsen

Elwynn
  • Beiträge: 583
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 00:36
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Ich hatte heute ein längeres Gespräch mit Herrn Gordon Knabe vom Elbepark und bräuchte da mal die Hilfe von euch. Er hat mir die Pläne für den Ladepark erklärt und.... es wird gewaltig :shock:
Wir haben aber JETZT noch die Möglichkeit, das alles nach unseren Wünschen und Ideen mitzugestalten, daher bräuchte ich einige, die optimalerweise aus DD sind bzw mal vorbeikommen könnten, um sich mit mir, den Anderen und evtl Herrn Knabe zu treffen, die Situation vor Ort abzuschätzen, ihm bei der Auswahl der Ladepunkte, Beschilderung etc zu helfen. Gut wäre auch, wenn jemand dabei wäre, der sich mit dem Thema LSV, Förderung öffentlicher Ladepunkte etc auskennt.
Schreibt mir am besten direkt eine PN, was so eure "Kompetenzen" sind, also wie lange ihr schon elektrisch unterwegs seid etwa, was eure Berührungspunkte mit der Elektromobilität sind usw.

Danke schonmal!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag