Kaufland jetzt auch?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Kaufland jetzt auch?

UliK-51
  • Beiträge: 1196
  • Registriert: Mo 25. Sep 2017, 11:19
  • Hat sich bedankt: 287 Mal
  • Danke erhalten: 159 Mal
read
Don't feed the troll, Drilling.
Du müßtest p.hase doch langsam kennen.
Ioniq28
Der Mensch. Die Krone der Schöpfung, des Denkens nicht fähig, zum handeln geboren.
Anzeige

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9346
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
das phenomän ist ja auch völlig neu. vor corona sassen grundsätzlich männer im auto ohne einzukaufen und haben ihre geschäfte erledigt. jetzt sitzen damen im auto und warten auf eine paar kwh ohne einzukaufen. die eine tippt, die andere holt das mittagessen aus den zähnen.

im meinem kompletten e-fahrer umfeld finden sich fahrer mit 6-stelligen erfahrungsleistungen. alles ehemalige kaufland-kunden.

genau DAS will kaufland nicht: baukosten, wartungskosten, stromkosten UND stammkunden verlieren.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
Moin ;)
wenn ich in irgendeinem Einzelhandelsgeschäft Stammkunde bin, dann wegen des Warenangebotes, der Frische, der Freundlichkeit des Personals oder der günstigen Lage. Davon kann mich dann auch eine wie auch immer besetzte und für mich nicht zu nutzende und sogar kostenlose Lademöglichkeit nicht abhalten. Meiner Meinung nach werden kostenlos zur Verfügung gestellte Ladesäulen als Argument zum Einkauf ebenda auch völlig überbewertet! Schöner ergänzender Service ja, aber als Argument für den Einkauf oder die Touristenfahrt dorthin sicher nicht!
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Kaufland jetzt auch?

voko
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
SamEye hat geschrieben: Lediglich in Bezug auf die Fehlbelegung durch Verbrenner hatte ich den Inhaber mal angeschrieben, ob es vielleicht sinnvoller wäre, die Ladesäulen etwas weiter weg vom Eingang zu platzieren...
...
Lediglich am Schnelllader gilt für mich die Prämisse: so voll wie nötig, so schnell wie möglich ;)
Hat der Inhaber geantwortet?
Auch am Schnelllader am Einkaufsladen bzw. wenn der Schnelllader ein Destinationslader ist?

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
read
er hat geantwortet; hatte ich hier auch schon irgendwo gepostet :)
Wenn ein Destinationlader ein Schnelllader ist, ist es kein Destinationlader! Liest man sich die entsprechenden Informationen bei z.B. Lidl, Aldi und Co zu deren Ladern durch, merkt man ebenfalls, dass sie diese nicht als Destinationlader ansehen!
Für mich definiert sich ein Destinationlader so, wie es das Wort schon suggeriert, als Lademöglichkeit am Ziel meiner Reise, an der ich dann auch länger stehen und laden kann. Der Einkauf beim örtlichen Einzelhändler ist per Definition nie das Ziel einer Reise, sondern der eher kurze Stopp zum Zwecke des Einkaufs oder eines Zwischenhalts bei der Durchreise (liest man so beispielsweise auf der Aldi-Seite https://www.aldi-sued.de/de/infos/aldi-sued-a-bis-z/e/ & https://nachhaltigkeit.aldi-sued.de/elektromobilitaet/)
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Kaufland jetzt auch?

voko
  • Beiträge: 181
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 49 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Das sehe ich aber etwas anders... Wenn ich einkaufen gehe, dann ist das meistens auch mein Ziel.

Re: Kaufland jetzt auch?

GuBo
  • Beiträge: 33
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 23:29
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich war heute im Kaufland (Essen Borbeck) und einer der zwei für E-Autos reservierten Parkplätze war von einem Peugeot 208 belegt ohne zu laden. Dann schloss ich mein Fahrzeug mit dem AC Kabel an und es kommt die Meldung ich müßte die Ladung mit der RFID Karte freischalten. Weiß jeder E-Auto fahren was eine RFID Karte ist? Meine Karten (ESL, etc.) funktionierten nicht. Ich bin dann hoch zur Information, dort wurde mir gesagt es gäbe Karten die ein Jahr funktionieren sollten. Und ich sollte die Nummet anrufen die auf der Ladesäule steht. Dummerweise stand da nichts, und es gibt keinen Handyempfang in der Tiefgarage. Wieder zurück an die Information und die sagte mir ich sollte die Zentrale anrufen. Die Nummer könnte ich im Internet finden. Auf die Frage ob sie mir die Nummer wüssten und mir sie geben könnte, sagte man dass sie die Nummer nicht kennen. Dann der Anruf bei der 0800 Kontaktnummer, mehrmals ohne Grund abgebrochen. Final dann ein netter Kontakt, die bestätigte dass der Strom weiterhin kostenlos ist aber auch nicht weiß wie das funktioniert. Ich soll eine Email oder einen Anruf erhalten.

So geht man mit loyalen Kunden bei Kaufland um.
Lädt nicht zum wiederkommen ein..,

Gruß
GuBo

Re: Kaufland jetzt auch?

FloB
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 38 Mal
read
SamEye hat geschrieben: Moin ;)
wenn ich in irgendeinem Einzelhandelsgeschäft Stammkunde bin, dann wegen des Warenangebotes, der Frische, der Freundlichkeit des Personals oder der günstigen Lage.
Und wenn für die E-Mobilisten, die keine Lademöglichkeit Daheim oder bei der Arbeit haben dann auch noch
eine (gerne auch kostenpflichtige) (Schnell)Lademöglichkeit vorhanden ist: Perfekt.
Seit 3/2020: KIA E-Soul über https://sonnen.de/sonnen-drive/

Re: Kaufland jetzt auch?

USER_AVATAR
  • p.hase
  • Beiträge: 9346
  • Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
  • Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 184 Mal
read
Einen Kracher habe ich noch für euch. Bei Lidl Kressbronn steht ein aus Kaufland Tübingen altbekanntes Model 3. Die fünf Insassen haben gerade ihre Klappstühle ausgepackt und machen jetzt Picknick an der Ladesäule mit von Tübingen mitgebrachten Fressalien, wie an der Tüte zu erkennen ist.

Ich verschiebe meinen Einkauf von Lidl zu Edeka an die EnBW Ladesäule. Bezahlt lichtik, versteht sich. Schließlich geht es mir nicht ums Geld sondern ums Prinzip!

Laden im Supermarkt egal ob Kaufland oder andere muss endlich kostenpflichtig werden gegen Rückerstattung bei Einkauf auf dem Gelände.
*** STOP e-Racism! AC43 + Chademo + CCS 4 ALL! ***
--> Miteinander statt Gegeneinander!

Re: Kaufland jetzt auch?

Nichtraucher
  • Beiträge: 2214
  • Registriert: Do 15. Aug 2013, 06:27
  • Wohnort: Heppenheim (Bergstrasse)
  • Hat sich bedankt: 395 Mal
  • Danke erhalten: 375 Mal
read
Das ist Angelegenheit von Kaufland wie sie effektive Kundenbindung regeln wollen.
Sion reserviert
Aktuell Zoe Intens mit AHK von Wolf
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag