So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    ^tom^
    Beiträge: 2133
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
    Wohnort: Nordwest-Schweiz

folder Mi 20. Jan 2016, 19:21

Weiss jemand ob bei sodetrel der KIWI pass funktioniert?
Sodetrel ist doch recht bestückt mit Dreifachlader innerhalb ganz Frankreich und mir scheint die Karte unumgänglich.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >17'000km
REx Anteil: etwa 1200km

38m2 FlachK. (> 170'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km
Anzeige

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    Michael70
    Beiträge: 237
    Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
    Wohnort: Aidlingen

folder Mi 20. Jan 2016, 22:40

Hallo Tom,

nein, das geht nicht (mehr). Die beiden Anbieter haben kein Roaming-Abkommen. Für Frankreich-Touren muss man beide Karten dabei haben. Achtung: Auch wenn die KiWhi-Säulen fast immer gratis sind, funktionieren manche nur, wenn ein Guthaben vorhanden ist! Ich habe mir mal 20€ aufgeladen und davon noch nichts gebraucht.

Sodetrel baut übriges gerade massiv entlang der Autobahnen aus. Gut für den nächsten Sommerurlaub :-) Man muss nur erst mal aus Deutschland rauskommen - SCNR :lol:

Viele Grüße
Michael
Tesla Model S 75D seit 06/2018, zuvor Renault ZOE Intens Q210

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    ^tom^
    Beiträge: 2133
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
    Wohnort: Nordwest-Schweiz

folder Mi 20. Jan 2016, 23:53

Michael70 hat geschrieben:Hallo Tom,

nein, das geht nicht (mehr). Die beiden Anbieter haben kein Roaming-Abkommen. Für Frankreich-Touren muss man beide Karten dabei haben. Achtung: Auch wenn die KiWhi-Säulen fast immer gratis sind, funktionieren manche nur, wenn ein Guthaben vorhanden ist! Ich habe mir mal 20€ aufgeladen und davon noch nichts gebraucht.

Sodetrel baut übriges gerade massiv entlang der Autobahnen aus. Gut für den nächsten Sommerurlaub :-) Man muss nur erst mal aus Deutschland rauskommen - SCNR :lol:

Viele Grüße
Michael
Danke, also brauche ich beide Karten.
Kann ich die Sodetrel auch ohne Monatsbeitrag haben? Komme leider mit dem französich nicht klar.
Ich werde die Karte brauchen, denn an der Atlantikküste stehen dort viele ihrer neuen Ladepunkte.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >17'000km
REx Anteil: etwa 1200km

38m2 FlachK. (> 170'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar

folder Do 21. Jan 2016, 16:52

Michael70 hat geschrieben:Für Frankreich-Touren muss man beide Karten dabei haben.
Kiwhi gehört der Egis Gruppe, welche sich erst kürzlich bei TheNewMotion als Anteilseigner eingekauft hat. TNM eröffnet eine Niederlassung in Paris. Ich denke es ist absehbar, dass Kiwhi und TNM gegenseitig Roaming betreiben. http://thenewmotion.pr.co/115516-the-ne ... ischen-mar

Die Frage ist, wie man die Corri-Door Schnellader entlang der Autobahnen nutzen kann. Ich habe vor 2 Wochen mal per Email bei TNM angefragt, aber bisher keine Antwort erhalten.

Wenn ich mir in Frankreich die DBT CHAdeMO Säulen bei Nissan, Cora, IKEA, ... ansehe, dann prangt dort seit geraumer Zeit das Bildchen einer Kiwhi und einer Nissan ZE Charge PASS Karte darauf. Ich denke die Nissan Karte kommt von Kiwhi. Nissan wiederum gehört dem Konsortium vom Corri-Door Projekt an. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man mit der Nissan Karte zumindest in absehbarer Zeit nicht an den Corri-Door Schnellladern laden kann.

Übrigens, bei meinem Leaf war so eine Nissan ZE Charge PASS Karte dabei. Ich müsste wohl 20€ darauf buchen, um sie zu aktivieren, ...

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    Michael70
    Beiträge: 237
    Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
    Wohnort: Aidlingen

folder Do 21. Jan 2016, 17:57

^Tom^ hat geschrieben:Kann ich die Sodetrel auch ohne Monatsbeitrag haben? Komme leider mit dem französich nicht klar.
Nein, das Einstiegsangebot ist "Je teste" (=Ich probiere) für 2€/Mon, darunter geht nichts. Bei Abschluss bis zum 01.03. entfällt die Mindestvertragslaufzeit von 1 Jahr, d.h. du könntest das Abo nach deinem Sommerurlaub kündigen. Hast Du niemanden mit Französisch-Kenntnissen im Bekanntenkreis, der Dir beim Vertragsabschluss helfen könnte? Das Ladesäulen sind Sprachbarrierefrei, denn du kannst die Sprache am Display auswählen.

Auf den Autobahn-Rastplätzen wird die Ladung ziemlich teuer, z.B. im Tarif "Je Teste" 3€ pro angefangene Viertelstunde, also satte 12€/h! Bis zum 01.03. gilt als Einführungsangebot 0€/h. Abseits der Autobahnen sind viele Stationen gratis.
^Solarstromer hat geschrieben:Übrigens, bei meinem Leaf war so eine Nissan ZE Charge PASS Karte dabei.
Renault Frankreich gibt an seine Kunden den "Renault ZE Pass" aus, ebenso Nissan den "Zero Emission Charge PASS" Das ist eigentlich jeweils ein KiWhi-Pass mit anderem Aufdruck, bei dem die 24€-Abo-Gebühr im 1. Jahr entfällt. Da wie gesagt die KiWhi-Karten nicht an kostenpflichtigen Sodetrel-Stationen funktionieren, dürfte das auch mit den Renault/Nissan-Karten nichts werden. Da Tom laut Profil aber i3 fährt, ist das für ihn unerheblich. Ein schneller Blick auf die ChargeNow-Seite verrät mir, dass dieser BMW-Dienst noch nicht in Frankreich zur Verfügung steht - lediglich DACH und Belgien sind derzeit abgedeckt.
Tesla Model S 75D seit 06/2018, zuvor Renault ZOE Intens Q210

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    friedmar
    Beiträge: 97
    Registriert: Sa 3. Okt 2015, 09:18

folder Do 21. Jan 2016, 19:23

Jack76 hat geschrieben:Immerhin steigt die Zahl der Urlaubsländer rapide an.... ;-)
k
Ja, aber wie hinkommen?
Viele Grüße
Friedmar

Leaf Acenta 2016 30 kWh

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar

folder Do 21. Jan 2016, 21:02

Ich habe nochmal danach gesucht, bei der Kiwhi Pass Easytrip Karte ist/wird auch Corri-Door dabei sein. Easytrip gehört auch zur Egis Gruppe. Bieten z.B. die elektronische Maut (telepeage) für die Autobahnen und Tankkarten für Verbrenner an: http://www.easytrip.fr

Mir ist unklar, inwieweit die Kiwhi Pass Karte der Kiwhi Pass Easytrip Karte entspricht. Und ob es die Easytrip Karte jetzt schon gibt oder ab wann.

Ziemlich klar dürfte damit auch sein, dass neben den Kiwhi Ladestationen auch die Corri-Door Stationen per TheNewMotion Karte nutzbar sein werden. Die Frage ist nur ab wann.

http://levejeveux.blogspot.fr/2015/12/e ... re-en.html

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    ^tom^
    Beiträge: 2133
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
    Wohnort: Nordwest-Schweiz

folder Fr 22. Jan 2016, 00:55

Ich danke euch für all die Informationen, doch ich steh irgendwo im Wald.

Also besorg ich mir mal die Kiwhi und TNM Karten....die TNM sollte ja auch sonst wo seine Verwendung finden.
Brauche ich aber die Sodetrel Karte dennoch wenn ich nicht der Rhoneautobahn folge?
Zumindest haben die CCS Lader (so wir dann mit dem i3 gehen).
Ich will auch anfragen was unsere "schweizer" Karte so tut....(die es immer noch nicht gibt) und wo die allenfalls dann auch gehen sollte.
Ist ja schon unglaublich in zwei Jahren kann das so nicht mehr gehen, sonst gibt es keine Urlauber mehr per Auto....und dann fangen die schon wieder alle an mit klönen wo die Urlauber bleiben.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >17'000km
REx Anteil: etwa 1200km

38m2 FlachK. (> 170'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    ^tom^
    Beiträge: 2133
    Registriert: Mo 1. Sep 2014, 18:20
    Wohnort: Nordwest-Schweiz

folder Mo 15. Feb 2016, 00:42

Vor 9 Tagen habe ich den Kiwhi Pass bestellt.
Wie lange kann der haben bis er bei mir ankommt?

Bei der Adressangabe hatte ich die Kiwhi Domiziladresse eingegeben.
Ein login kann ich auf der Kiwhi Seite machen und ich habe auch ein eMail mit meiner Adresse nachgesendet.
Wer bergauf rekuperiert verliert

Seit Juli 2018, BMW i3 94Ah-REx LCI, >17'000km
REx Anteil: etwa 1200km

38m2 FlachK. (> 170'000kWh)
1.5kWp PV (> 1'000kWh)

Juli 15 bis August 18 KIA Soul EV, 42'000km
Sept. 14 bis Juli 15 i-MiEV 13'500km

Re: So... Jetzt macht uns Frankreich auch noch nass!

menu
Benutzeravatar
    Michael70
    Beiträge: 237
    Registriert: Fr 4. Apr 2014, 08:34
    Wohnort: Aidlingen

folder Mo 15. Feb 2016, 07:30

Bei mir lagen Ende 2014 knapp 2 Wochen zwischen Bestellung und Erhalt der Karte.
Allerdings habe ich im Antrag nur die KiWhi-eigene Adresse angegeben habe und bekam 3 Tage später eine Mail, auf die ich mit meiner Adresse geantwortet habe.
Tesla Model S 75D seit 06/2018, zuvor Renault ZOE Intens Q210
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag