Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingeweiht

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
read
Gibt es ja auch nach 2h. Da hat man dann zwar schon 6,19 EUR "verballert", aber das macht doch nix. :lol: :lol:
:? :shock: :oops: :evil:

Da freuen sich dann die Twizy-Fahrer. Schon bevor der Akku wieder voll ist hat man ja schon 3x soviel bezahlt, wie es zu Hause kosten würde.

P.S. Ich hätte nicht auf die Seite gehen sollen. Das kommt ja das Abendessen wieder hoch...
Besonders attraktiv ist das Nachtladen (20:00 to 08:00) für Elektroautofahrer, die auf die öffentliche Ladeinfrastruktur angewiesen sind, da nur die ersten 4 Stunden für AC-Laden berechnet werden.
Also wenn man nach 20 uhr anstöpselt sind es nur noch 8,86 EUR für einen Drilling. Supi, da ist man bei 14er Akku dann bei besonders attraktiven ~60 ct je kwh. :roll:

Aber bald kommt ja der Ampera und wenn man den 60er Akku ordentlich voll macht, kommt man auf grandiose 15 ct/kwh
Ach ne das wird ja nix. Der schafft ja in 12h keine Volladung an der tollen 11er säule :lol:
Aber immerhin 20 ct/kwh, wenn man erst punkt 8 los muss zur Arbeit.

Zum Glück gibt es ja in DE keinen Q90 sondern nur den R90, der an 11 kW dann etwas effizienter läd. Der Wagen wird sogar über Nacht voll und das zum akzeptablen Preis.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Mal ein Schuss ins blaue :

Kann es sein, das das Land Berlin einen
1 phasen Tarif von tnm gefordert hat?

Dann hat tnm in Ermangelung an
Möglichkeiten das einfach so benannt?

Zumindest habe ich von tnm viele Antworten bekommen,
Aber meine frage ob sie denn feststellen können ob 1 oder 3 phasig geladen wurde blieb unbeantwortet.

Stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Volt hat geschrieben:
bei über 150 Euro finde ich mehere Fehler.
Erzähl mal, welche du meinst
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Volt hat geschrieben:fragen sie einen steuerberater ihres vertrauens, ich bin es nicht.

gehen wir mal davon aus, dass alle rechnungen unter 150 euro sind.

dann kann ich derzeit nur einen fehler entdecken:

Rechnungsaussteller:
§ 14 Abs. 4 Nr. 1 UStG:

Vollständiger Name und vollständige Anschrift des leistenden Unternehmers.

1. Wenn das Unternehmen nicht im Handelsregister eingetragen ist, muss "Name" aus mindestens einem ausgeschriebenen Vornamen und dem Nachnamen des Unternehmers bestehen
2. Bei Unternehmen, die im Handelsregister eingetragen sind, muss "Name" aus der im Handelsregister eingetragenen Firma und mindestens einem ausgeschriebenen Vornamen und dem Nachnamen des Geschäftsführers bestehen.

bei über 150 Euro finde ich mehere Fehler.

Stefan

PS: Und tnm hat noch immer kein Impressum auf der website, man bin ich manchmal kleinkariert.
Also da du ja so kleinkariert bist, empfehle ich dir zum Thema Namensverwendung in einer Rechnung auch §31 Abs. 2 der UStDV zu lesen.

"(2) Den Anforderungen des § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1 des Gesetzes ist genügt, wenn sich auf Grund der in die Rechnung aufgenommenen Bezeichnungen der Name und die Anschrift sowohl des leistenden Unternehmers als auch des Leistungsempfängers eindeutig feststellen lassen."
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
---------------------Anfang originaltext tnm mail vom....------------------
reine kWh-Tarif sind nicht nur unwirtschaftlich für den Betreiber,
sondern auch kundenunfreundlich.
----------------------Ende originaltext tnm mail vom....-------------------

Also meine rechnung war anfang 2016,
danach habe ich wegen mangelnder nutzung keine rechnung mehr bekommen.
diese rechnung erfüllte aus meiner sicht nicht: § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1

wie aktuelle rechnungen aussehen entzieht sich derzeit meiner kentnis.
das weiß ich evtl. nächstes jahr falls ich mich im dezember kurz anschliesse
an den be emobil säulen und auf eine abrechnung nach dem 1-phasentarif bestehen werde,
sofern sie bis dahin nicht ihre preisseite überarbeitet haben.

stefan
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Volt hat geschrieben:Also meine rechnung war anfang 2016,
danach habe ich wegen mangelnder nutzung keine rechnung mehr bekommen.
diese rechnung erfüllte aus meiner sicht nicht: § 14 Abs. 4 Satz 1 Nr. 1
Ich hoffe, Du siehst mir den Klugscheißermodus nach, aber die Rechnung aus dem Januar, zumindest meine, erfüllt die gesetzlichen Anforderungen. Ich habe Dir mal meine Rechnung mit den entsprechenden Gesetzesnormen beigefügt. Zu Deiner Angabe nach der Nr 1 im Absatz 4 schrieb ich bereits den Hinweis auf die Umsatzsteuerdurchführungsverordnung.
TNM.PNG
so, aber nun zurück zum Ärgernis der Berliner Ladesäulen...
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 892
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
schick, so etwas tolles hatte ich nicht.
wobei, meine rechnung kam anfang 2016, war aber auf dem 19.8.2015 datiert.
bei mit war nix mit The New Motion Deutschland GmbH, nix mit steuernummer,
nix hrb, nix geschäftsführer, nix ...

zurück zum thema:
die preisdarstellungen für die be emobil säulen bei tnm sind trotzdem nicht in ordnung. siehe:
https://de.wikipedia.org/wiki/Preisangabenverordnung
https://de.wikipedia.org/wiki/Preisauszeichnung
https://de.wikipedia.org/wiki/Unlauterer_Wettbewerb
https://de.wikipedia.org/wiki/Irref%C3%BChrende_Werbung

meine zuletzt erstellte formel für 3 stunden:
35 cent Transaktionskosten
+ startgebühr 3-phasig 0,476 Euro
+ 8 x 15min 3-phasig 0,714
+ 1 x startgebühr 1-phasig 0,3808 Euro
+ 4 x 15min 1-phasig 0,3332
ist anscheinend auch falsch, zumindest komme ich damit auf andere ergebnisse
als hier veröffentlichte berechnete beträge.

korrekt ist für 3 Stunden anscheinend doch:
35 cent Transaktionskosten
+ startgebühr 3-phasig 0,476 Euro
+ 8 x 15min 3-phasig 0,714
+ 4 x 15min 1-phasig 0,3332

dann stellt sich mir aber wieder die frage nach:
wann wird die startgebühr 1-phasig 0,3808 Euro berechnet?

ich muss wohl doch mal laden, dann kann tnm die preise einem richter erklären.
oder mir eine gutschrift senden.

stefan

PS:
meine bisher teuersten ladungen in euro/kwh waren auf einem campingplatz.
allerdings ich war zufrieden, der campingplatz war zufrieden.
das geld war ja auch nicht weg, es war nur woanders.
Vom prius, Chevy Volt, Golf gte zu Tesla.
https://ts.la/stefan67126

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

TeeKay
read
Der Richter wird erstmal Blümel und seine Vorgesetzten wegen eidlicher Falschaussage verknacken müssen. Ich bezweifle, dass die ihr Preismodell vor Gericht fehlerfrei erklären könnten. Und wenn die dann noch ihr Loblied auf Emobilitätsförderung durch Be Emobil anstimmen, wäre eine zweite Strafe wegen Missachtung des Gerichts drin, schließlich muss jeder vernünftige Mensch das als Verarschung interpretieren.

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
Danke Teekay, hast meinen Nachmittag gerettet, habe gerade herzlich gelacht. Du hast das zutreffend in Deiner dir typischen Art formuliert. :danke:
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) Andesitsilber - I001-18-11-539 - 10/2015-04/2019
BMW i3 - 120Ah - BEV (Baudatum 03.05.2019) Jucarobeige - I001-20-03-530 - seit 16.05.2019

FAQ-Thread für den BMW i3
steuerliche Fragen rund um das Elektroauto

Re: Erste geförderte Ladestation der Berliner Vergabe eingew

USER_AVATAR
read
:applaus: ...Lachen entlastet. Alte Binsenweisheit. Auch von der emo - Muschpoke. Danke @TeeKay. You made my day!
P.s.: Ob´s für Donaldi Trump reicht, weiß ich noch nicht. :?:
Glaube wenig. Hinterfrage alles. Denke selbst! (R.M.)
http://www.ews-schoenau.de ... Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag