KIACharge - LadeApp/Ladekarte

KIACharge - LadeApp/Ladekarte

RaiLan
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Fr 13. Jul 2018, 18:06
  • Wohnort: Großraum Augsburg
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Kia bringt mit KIACharge eine eigene Lademöglichkeit ins Spiel.
Damit soll man für knapp 5€ monatliche Grundgebühr an knapp 180.000 Ladepunkten zu fairen Preisen laden können.
Roaming ist auch dabei.
Nach 2 Stunden AC zahlt man allerdings 8 Cent pro Minute und nach 1,5 Stunden DC zahlt man 20 Cent pro Minute zusätzlich!
https://kiacharge.com
Zuletzt geändert von RaiLan am Sa 19. Dez 2020, 14:46, insgesamt 1-mal geändert.
Kia e-Niro (verkauft)
VW ID.3 (verkauft)
Tesla Model 3 LR AWD
Anzeige

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

USER_AVATAR
read
Das ist ja Grottenschlecht. Da bin ich ja mit den Hyundai Partner EnBW Tarif um Welten besser dran. 28 Cent AC, 38 Cent DC, 5 Jahre keine Grundgebühr.Obwohl der gleiche Konzern.
Wenn du beim ADAC bist kannst du diesen Partnertarif ebenfalls machen. Oder du hast einen Freund der beim ADAC ist. Du brauchst nur die ADAC Nummer.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

0cool1
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
Das ist dahingehend schlecht, weil Kia ein Auto auf den Markt bringt was auch mal 10 Stunden laden kann und dann nach 2 Stunden Gebühren verlangt.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

Boludo
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Mi 25. Nov 2020, 10:01
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 75 Mal
read
Selbst die 4 Stunden mit EnBW Tarif sind zu kurz. Ich musste heute an zwei verschiedenen Stationen in der Stadt laden, um die Zusatzgebühren zu vermeiden. Zwei Stunden sind ja wohl ein schlechter Witz bei AC, und ich lade mit 11kW.
Weiß übrigens jemand was bei EnBW passiert, wenn man nach den vier Stunden den Ladevorgang abbricht und sofort wieder startet? Zahlt man dann auch die Zusatzgebühr?
Ich finde die Idee prinzipiell ok, damit alle mal dran kommen. Nur sollte es halt länger dauern.

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

Ladesaeule
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
Ich meine irgendwo hier Forum gelesen zu haben, dass das funktioniert. Ggf. sogar Remote: D.h. Ladevorgang per Remote unterbrechen und kurz danach wieder Remote starten.

Ansosten in der Tat echt dämlich: Unser e-Soul lädt nur einphasig. An einer schieflastkonformen Säule würde er 13Stunden brauchen!
3/2017-6/2020 Zoe 40kWh

seit 7/2020 e-Soul 64kWh
seit 12/2020 e-Up! 32kWh

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

Morin
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Sa 30. Mai 2020, 21:47
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Ich hab mir den Tarif mal für einen Monat zum Testen gegönnt.

Positiv:
- Die RFID Karte war schnell da und funktioniert auch bisher an allen getesteten Säulen (Enercity und Allego). Meine Maingau Karte z.B. wurde bisher immer überall abgelehnt.
- Die App läuft flüssig und ist übersichtlich designt.

Neutral:
- Der Preis bei Ionity. Dieser ist wohl noch nicht final, die Verhandlungen dazu sollen noch laufen, im Januar wird ein Ergebnis erwartet.

Negativ:
- Klar, die Preisgestaltung. Da gibt es viele bessere Anbieter. Bei mir ist es derzeit Maingau mit AC 27,29 ct und 37,04 ct DC.
- Die Tarifauswahl. Derzeit gibt es nur das Paket für 4,99 € / Monat.
- Derzeit keine Vorteile für Kia Fahrer

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

USER_AVATAR
read
So unterschiedlich sind die Anforderungen. Mein Ioniq ist auch nach 4 Stunden voll. Der eine will 4 Stunden laden, der andere 8 Stunden usw usw. Die 2 Stunden vom Kia Tarif halte ich aber auch für absolut indiskutabel.
Ioniq Premium Vfl mit allem. E Cannonball Vizesieger. Fiat 500E Icon

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

AxelG
  • Beiträge: 545
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 195 Mal
read
Morin hat geschrieben: - Die Tarifauswahl. Derzeit gibt es nur das Paket für 4,99 € / Monat.
- Derzeit keine Vorteile für Kia Fahrer
Jein. "1 Jahr keine Grundgebühr beim Kauf eines neuen Kia EV/PHEV Modells".
Smart ED, EZ 07/14 mit 22 kW-Bordlader, z. Zt. 170.000 km

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

0cool1
  • Beiträge: 1911
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 310 Mal
read
Genau, bei Kauf ab 15.12.2020
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)
Seit 10/2019 Hyundai Kona 64 kWh

Re: KIACharge - LadeApp/Ladekarte

Ladesaeule
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Di 3. Jan 2017, 13:58
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 178 Mal
read
VR46 hat geschrieben: So unterschiedlich sind die Anforderungen. Mein Ioniq ist auch nach 4 Stunden voll. Der eine will 4 Stunden laden, der andere 8 Stunden usw usw.
Wobei es einen Unterschied macht, ob dieser Tarif von einem Stromanbieter oder KIA abgeboten wird.

Der Stromanbieter sagt nicht zu unrecht, dass die nicht so blöde Autos bauen sollen.

KIA baut sie und bot zumindest im letzten Jahr keine Alternative an. Und kommt jetzt mit 2Stunden AC laden an, macht im besten Fall 14kWh bei einem 64'er Akku...
3/2017-6/2020 Zoe 40kWh

seit 7/2020 e-Soul 64kWh
seit 12/2020 e-Up! 32kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag