Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
GetCharge hat geschrieben: Wir wussten, dass eine so große und komplexe Migration ein anspruchsvolles Projekt ist und dass Ausfallzeiten unvermeidlich sein würden.
Warum haben Sie das nicht auch genau so gesagt und "nur" von einem Tag gesprochen??
Warum genau ist das so anspruchsvoll?

GetCharge hat geschrieben: konnten wir die App am Montag starten. Aufladen, Zahlungen und Registrierungen funktionieren nun.
Das ist doch Blödsinn!
Bei mir funktionierte überhaupt nichts, schon überhaupt kein registrieren...und solange nicht verlässlich Ladestellen und deren Preise aufzurufen sind ist die Karte und die App nichts wert, außer man will Roulette mit den Preisen spielen.
Solange hier oder im Playstore keine Informationen zu finden sind das jetzt alles ohne Problem läuft bleibt die App bei mir deinstalliert.

GetCharge hat geschrieben: Wir werden Sie persönlich auf dem Laufenden halten, sobald alles geklärt ist.
Das wäre extrem toll und eigentlich schon von Anfang an notwendig gewesen.
Anzeige

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
@Elektronenschieber
Diese „persönliche Information“ sieht dann wie bekannt aus:
Lieber «Test Name, Vorname»
....
SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Sneak-L8
  • Beiträge: 443
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 43 Mal
read
Auf meine Mail wegen hängender App habe ich jetzt glatt eine Antwort bekommen. Aber da gibt man sich nicht viel Mühe: Problem sei bekannt, es gäbe eine neue Version, damit sollte es gehen.
Aber: keine neue App im Appstore. Also keine Lösung.
Wenn das so bekannt wäre, warum wurde es dann hier im Beitrag von Get Charge nicht erwähnt? Und sonst auch nicht? Schönfärberei scheinbar.
Und vom Du hat man sich wohl auch verabschiedet ...
E-Golf 300 seit 8.12.2017, ID.3 Tech bestellt am 29.09.
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Misterdublex
  • Beiträge: 3395
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 404 Mal
read
Ich werde mich um Alpiq auch nicht weiter bemühen. Eine RFID müsste neu ausgestellt werden und dafür extra nochmal 10 € ausgeben, ohne wirklichen Nährwert sehe ich nicht ein. Da bleibe ich einfach für Fahrten außerhalb meines üblichen Umfeldes bei „Eins“, „ESL“ und „swisscharge“.
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto. Nachfolger für den Smart am 20.08.2020 bestellt: VW e-Up UNITED, unverbindliche Lieferung Q2/2021 - April

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

meyma
  • Beiträge: 288
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
App ist derzeit wirklich eine große Katastrophe. Sehr träge und bevorzugte Ladesäulen werden gar nicht angezeigt. Auch andere Filter liefern völlig wirre Ergebnisse. Das keine Preise angezeigt werden setzt dem ganzen nur noch die Krone auf.

Habe eben versucht eine Kreditkarte hinzuzufügen. Ich soll dann aber im Rahmen der Einrichtung 1€ bezahlen. Ist das so gedacht? Was passiert mit dem Euro?

Etwas unklar ist das Vorgehen mit der RFID-Ladekarte. Die alte Karte sollte laut Mail am 01.07. weiterhin gültig bleiben, oder? Denn 10€ für eine neue RFID-Karte werde ich bestimmt nicht investieren.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

WesterwaldBauer
  • Beiträge: 205
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 16:51
  • Wohnort: Westerwald
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 66 Mal
read
Ich hatte Get Charge nur wegen der Fastned in Limburg, knapp vor der Arbeit. Eigentlich eine Super Ladepark der hier im Umkreis einzigartig ist mit seiner Säulendichte. Aber jetzt wo Alpiq keinen Vertrag mit denen hat und mir die Preise über die anderen Anbieter doch etwas zu hoch sind, fahre ich halt nur weiter Säulen an die im EnBW Verbund mit drin sind. Ärgert mich natürlich, da ich mir jetzt einen Plan für die Niederlande überlegen muss um dort kostengünstig zu laden. Aber naja, man kann Kunden auch verjagen. Alternative wäre noch Maingau, aber dann müsste ich den Stromanbieter wechseln.
https://ts.la/dennis19144 nutze meinen Empfehlungscode und erhalte z.Zt. 1500km kostenlose Supercharger Nutzung

Outlander PHEV PLUS mit FAP MY20

Bild

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

mobafan
  • Beiträge: 1058
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Warum? Maingau steht doch für alle offen. Kostet für alle 0,3411 €/kWh in DE und NL.
Im Gegensatz zu GET CHARGE, die außerhalb DE horrende Preise nehmen. Zumindest war das zu DTAG-Zeiten noch so, aber Alpiq wollte an den Preisen ja nichts ändern.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Cebulon
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mi 19. Dez 2018, 17:21
read
Nachdem ich die App ca 6 x neu installiert hatte, konnte ich meine Kreditkarte hinterlegen. Nur friert die App jetzt dauernd ein, stürzt ab und zeigt keine Ladestellen ... ist somit komplett unbrauchbar. Wie schafft man es bitte eine App von GET Charge zu übernehmen, die einigermaßen stabil lief und sie so zu zerstören?

Hat schon jemand versucht mit der Telekom/GET Charge RFID Karte zu laden? Das soll ja funktionieren, hat mir die Hotline versichert. Kann das jemand bestätigen?

Der Anruf dort gibt auch Anlass zur Sorge. Man ruft quasi eine Schweizer Gesellschaft an, die eine alte Telekomnummer verwendet. Ansage: Ihre Anfrage wird aus den Niederlanden beantwortet. Es meldet sich eine „Natascha“ mit schwer osteuropäischem Akzent.

Ich bin kurz davor meine Kreditkarte im Account wieder zu entfernen. Meine Lebenserfahrung sagt: bei leisesten Zweifeln Finger weg.

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

USER_AVATAR
read
Viel Erfolg dabei! Mir ist es nicht gelungen die Kreditkarte wieder zu entfernen. :-/

Re: Telekom GET CHARGE wird am 01.07.2020 von Alpiq übernommen

Optimus
  • Beiträge: 258
  • Registriert: Do 23. Jan 2020, 21:56
  • Wohnort: Brühl-Rohrhof
  • Hat sich bedankt: 119 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Cebulon hat geschrieben: Hat schon jemand versucht mit der Telekom/GET Charge RFID Karte zu laden? Das soll ja funktionieren, hat mir die Hotline versichert. Kann das jemand bestätigen?
Habe es heute mit RFID probiert an einer Säule der MVV, an der die Karte schon zweimal funktionierte (natürlich vor der Umstellung, im Juni).
Beim ersten mal wurde die Säule kurz freigeschaltet, dann hieß es Kabel entfernen. Also: Los, Stop, schade! :x
Bei allen weiteren Versuchen verweigerte die Säule sofort die Authorisierung. :cry:
Fazit bei mir: Geht nicht. Reife Leistung Alpiq/GET CHARGE :evil:
Model 3 SR+, MidnightSilver/black, noFSD seit 6/2019
Referral: https://ts.la/erik66594 für 1500 km freies Supercharging
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag