Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 15. Jan 2020, 18:50
Der Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?
:arrow: https://www.heise.de/autos/artikel/Kein ... 38868.html
.
New Motion verpflichte die Kunden in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, „den Preis für das Laden seines E-Autos selbst zu recherchieren“, sagte Michelle Jahn, Juristin bei der Verbraucherzentrale NRW am Mittwoch (15. Januar 2020). Damit wälze die Shell-Tochter ihre Pflicht zur klaren Preisinformation unzulässig auf die Autofahrer ab.
Anzeige

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
    ChrKoh
    Beiträge: 188
    Registriert: Di 21. Aug 2018, 22:45
    Hat sich bedankt: 6 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Mi 15. Jan 2020, 19:29
Daher bevorzuge ich lieber Ladekarten bzw. Anbieter, wo es einen einheitlichen Tarif gibt, egal ob eigene oder fremde Ladesäulen. Bei z.B. EnBW oder Maingau weiß man ganz genau, was man zahlt und was man dafür bekommt. Blöd ist es halt nur, wenn gewisse Roamingpartner nicht in diesen beiden Ladeverbünden inkludiert sind, aber ich denke mit der Zeit wird Angebot und Nachfrage das Problem von selbst lösen und mit ein bisschen Zutun der Politik (Regulierung) ginge das halt schneller.
Mit dem e-Golf seit 22.11.2018 unterwegs 8-)

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
    p.hase
    Beiträge: 8349
    Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
    Wohnort: Speckgürtel Stuttgart/Lindau - hin- und her über die Alb..
    Hat sich bedankt: 74 Mal
    Danke erhalten: 82 Mal
folder Mi 15. Jan 2020, 20:27
hunderttausend ladesäulen werden rückgebaut oder umgerüstet werden mit riesigen anzeigetafeln die den gleitsichtfahrern von weitem und vorab den preis anzeigen!
Notladekabel RENAULT 10+14A, 6m TYP2 Kabel für ZOE, LEAF2, KONA, i3, IONIQ, e-Niro. DIE clevere, perfekte WALLBOX, 295€!
Am Lager: 1x LEAF TEKNA 30kWh, 1x i-MiEV 2011 22Tkm, 1x i-MiEV 2013 32Tkm, 1x LEAF e+ MY2020

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
folder Mi 15. Jan 2020, 20:40
Ist das Dein Wunschtraum oder Dein Albtraum? Oder wolltest Du nur einfach irgendwas sagen?

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
harlem24
    Beiträge: 6334
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 92 Mal
    Danke erhalten: 245 Mal
folder Do 16. Jan 2020, 10:23
Finde ich gut!
Bei den meisten Säulen sollte es kein Problem sein, auf dem Display kurz einen Preis anzuzeigen, den man dann nochmal bestätigen muss.
Oder NM macht endlich eine Mischkalkulation.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
    Fossilbär
    Beiträge: 389
    Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
    Wohnort: Bad Nenndorf
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 43 Mal
folder Do 16. Jan 2020, 11:16
Oder ich bekomme sofort eine Mail oder Message auf mein Smartphone und kann dann den Ladevorgang abbrechen, wenn zu hohe Kosten drohen.

Wenn das mit RFID nicht geht, dann schalten die das wohlmöglich noch ab.

Das wäre auch doof.

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
    Tho
    Beiträge: 7412
    Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
    Wohnort: Drebach/Erzgebirge
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 56 Mal
    Website
folder Do 16. Jan 2020, 11:23
Ich frage mich, wie man das im Roaming konstruktiv lösen möchte.
Seitenlanger Aushang der Preise aller Roaming Partner?
Wir haben jetzt z.B. die Preise fürs Spontanladen mit dem QR Code an die Säulen geschrieben.
Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX
Emobility East - Beratung und Verkauf zu Elektromobilität & Smarthome http://www.emobility-east.de
PV, Speicher zu Hause + Mitbegründer Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
folder Do 16. Jan 2020, 11:34
Also ich sehe keine Alternative wie eine anzeigemöglichkeit des Preis an der Ladesäule oder im Auto.
Wenn diese nicht möglich ist weil zu teuer dann aber nur mit einem beschränkten Nutzerkreis ohne rooming.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, 2021 EQC oder Crozz, PlugIn-PV Anlage
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
Benutzeravatar
folder Do 16. Jan 2020, 11:43
Alle MSPs, die ohnehin überall denselben Preis nehmen (Maingau, Telekom, EnBW), haben schon jetzt kein Problem. Die anderen müssen sich jetzt (endlich!) etwas überlegen. Das können wir entspannt auf uns zu kommen lassen, denke ich.

Re: Anfang vom Ende des Lade-Preis-Chaos?

menu
harlem24
    Beiträge: 6334
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 92 Mal
    Danke erhalten: 245 Mal
folder Do 16. Jan 2020, 11:50
Volker.Berlin hat geschrieben:
Do 16. Jan 2020, 11:43
Alle MSPs, die ohnehin überall denselben Preis nehmen (Maingau, Telekom, EnBW), haben schon jetzt kein Problem. Die anderen müssen sich jetzt (endlich!) etwas überlegen. Das können wir entspannt auf uns zu kommen lassen, denke ich.
Vorallem werden dann die CPOs, ich sage nur Ladenetz, endlich dazu "gezwungen" auch externen Anbietern ordentliche Preise anzubieten.
Denn es kann eigentlich nicht in deren Interesse sein, dass die Hardware rumsteht und vergammelt, weil der Strom zu teuer ist.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag