Ladekarten

Ladekarten

menu
keine ahnung
    Beiträge: 385
    Registriert: Mo 6. Aug 2018, 16:08
    Wohnort: irgendwo in Bayern
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 28 Mal
folder So 7. Okt 2018, 10:51
Hallo
Ich weiß das Thema wird immer wieder durchgekaut, aber welche Karten habt ihr
Bin aus dem östlichen Teil Bayern [niederbayern/Oberpfalz ] und hätte mir die Karten New motion, Maingau und rewag [Regensburg] ausgesucht.

Andere Überlegung wäre Maingau und ewe[mit 35€ Flatrate]
Hyundai Kona Elektro Premium in Pulse Red bestellt am 08.10.2018
Seit 28.06.2019 elektrisch!!!
Anzeige

Re: Ladekarten

menu
AndiH
    Beiträge: 1837
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 22 Mal
    Danke erhalten: 53 Mal
folder So 7. Okt 2018, 13:24
Es gibt bei diesem Thema keine allgemein für alle passende Lösung die auch noch langfristig gültig ist, deshalb muss jeder anhand der folgenden Kriterien selbst entscheiden:

- Wie oft wird "öffentlich" geladen
- An welchen Ladepunkten bzw. auf welchen Strecken
- Was für ein Auto soll geladen werden (AC Ladeleistung, DC vorhanden etc.)
- Wo wird der Hausstrom bezogen soweit vorhanden
- Gewerbliche Nutzung oder privat
- Ist die Abdeckung wichtiger oder der Preis

usw.

Damit sollte klar sein das es eine persönliche Entscheidung ist die dir kaum jemand abnehmen kann. Von mit nur soviel als Tipp: Nimm dir eine Karte die an den häufigst genutzten Ladestationen günstig ist und eine mit möglichst großer Abdeckung, das sollte reichen.
Seit 02/2016 über 2.700 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Ladekarten

menu
watzinger
    Beiträge: 377
    Registriert: Fr 15. Jan 2016, 16:31
    Hat sich bedankt: 25 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder So 14. Okt 2018, 07:58
keine ahnung hat geschrieben:Hallo
Ich weiß das Thema wird immer wieder durchgekaut, aber welche Karten habt ihr
Bin aus dem östlichen Teil Bayern [niederbayern/Oberpfalz ] und hätte mir die Karten New motion, Maingau und rewag [Regensburg] ausgesucht.

Andere Überlegung wäre Maingau und ewe[mit 35€ Flatrate]
Wie oben schön erwähnt, kommt es auch darauf an, wie oft geladen werden soll und soll es auch über weite Strecken gehen.

Ich würde mal schauen, ob es einen Stromanbieter in der eigenen Region gibt, welcher auch Zugang zum Ladenetz.de anbietet.
Alternativ würde ich auch für den Fall der Fälle(vielleicht bei der Autobahnfahrt) die App von EnBW einrichten(kostet keine Grundgebühr). Hat mir auch schon einmal wesentlich weitergeholfen.
Die Maingaukarte, NewMotion und PlugsurfingChip habe ich auch. Das meiste konnte ich bislang über Ladenetz.de abwickeln.
Q210, EZ 11/2014, schwarz pearl
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag