Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helfried
read
Geht die Maingau App (EinfachStromLaden) eigentlich noch mit Energie Steiermark?
Laut Ladelogs von März 2019 schon, bei mir aktuell geht es aber nicht.
Da kommt die Fehlermeldung "Stationsbetreiber konnte nicht erreicht werden".
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • joschka
  • Beiträge: 705
  • Registriert: Mo 7. Nov 2016, 06:19
  • Wohnort: Esslingen am Neckar
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
vergangenes we in ulm-seligweiler konnte ich die ionity-hypercharger mit der maingau-karte nicht aktivieren (jedes mal abbruch / fehlermeldung) ... mit der app wars problemlos

es bleibt da immer mal wieder ein wenig unklar wieso weshalb warum ... und schön dass mein handy dort dabei war, funktioniert hat und empfang hatte....

meistens scheints ja zu klappen, dennoch ... unguter nerviger zustand sowas ...
gruesse aus dem sueden 8-)
joschka

tesla model☰

need a tesla ... https://ts.la/martin37532

Re: Ladekarte der Maingau Energie

rigo-roso
  • Beiträge: 483
  • Registriert: Mo 27. Mär 2017, 21:36
  • Wohnort: 86470 Thannhausen, bayr. Schwaben
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
acurus hat geschrieben: Hm, also unabhängig von der Frage ob Maingau das bei AC auch tut: du kannst schlecht erwarten das der Anbieter für die Ladeverluste im Auto aufkommt. Übergabepunkt ist der Stecker, ob dein Auto mit dem Strom den Akku läd, den Innenraum heizt, oder einfach 2kW für die Bord- und Ladeelektronik verbrät ist egal.


Das Thema Kulanz bei DC kommt ja nur daher, das es offenbar noch keine (Nachrüst)Lösung gibt die Eichrechtskonform auf der Ausgabe-Seite der DC-Säule misst.
Das ist natürlich sehr großzügig von Maingau, dass sie das extrem teure Ladegerät zur verfügung stellen, die Ladeverluste mitbezahlen und auch noch den DC Strom billiger abgeben als AC Strom.
Das DC Schnelladen bei allen anderen Anbietern teurer ist ist absolut verständlich wenn die Verluste für die Umwandlung beim Anbieter hängen bleiben. Ein Aufpreis von 10 ct/kwh finde ich gerechtfertigt.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
rigo-roso hat geschrieben: Das ist natürlich sehr großzügig von Maingau, dass sie das extrem teure Ladegerät zur verfügung stellen, die Ladeverluste mitbezahlen und auch noch den DC Strom billiger abgeben als AC Strom.
Das DC Schnelladen bei allen anderen Anbietern teurer ist ist absolut verständlich wenn die Verluste für die Umwandlung beim Anbieter hängen bleiben. Ein Aufpreis von 10 ct/kwh finde ich gerechtfertigt.
Alles andere würde mich wundern. Die verluste im roming sind bestimmt nicht ohne.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: Geht die Maingau App (EinfachStromLaden) eigentlich noch mit Energie Steiermark?
Laut Ladelogs von März 2019 schon, bei mir aktuell geht es aber nicht.
Ich habe Ende März beim Energie Steiermark Triple in Peggau DC, und in Frohnleiten bei der KEBA-Box AC erfolgreich mit ESL App und Karte geladen.
Zuletzt Ende April beim Triple in Mürzzuschlag funktionierte die Karte auch noch!
:)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 138.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 36.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 7.000 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
danke für die info, der tripple in mürz ist demnächst für mich wichtig

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 9037
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 329 Mal
  • Danke erhalten: 1710 Mal
read
i3lady hat geschrieben: danke für die info, der tripple in mürz ist demnächst für mich wichtig

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk
zahlt man da denn jetzt nicht bei Maingau 60ct/kWh in Österreich? Bei EnBW "nur" 49ct/kWh ohne Grundgebühr und 39ct/kWh mit 4,99€/Monat....
Bei 40kWh Akku also 24€ statt 20€ ? da ist man ja von 27€/Stunde von Wien Energie auch nicht mehr weit weg....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 110.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Mich kostet es nur 15cent/kWh.

Was ich gerade bemerke, kostet es wirklich pro kWh? Bedeutet das , am DC Lader 20kW in 30min kosten nur 10kWh ?
Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Wenn Du eine halbe Stunde lang mit einer Leistung von 20 kW lädst, dann sind am Ende 10 kWh geflossen. Ja, logisch....
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
i3lady hat geschrieben: Mich kostet es nur 15cent/kWh.

Was ich gerade bemerke, kostet es wirklich pro kWh? Bedeutet das , am DC Lader 20kW in 30min kosten nur 10kWh ?
Was genau willst Du jetzt damit fragen?

GAF5006 hat geschrieben: Wenn Du eine halbe Stunde lang mit einer Leistung von 20 kW lädst, dann sind am Ende 10 kWh geflossen. Ja, logisch....
Oder so. Also:
10kWh x 15cent/kWh = 150ct oder 1,50€.
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag