Ladekarte der Maingau Energie

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Beau Riese
  • Beiträge: 171
  • Registriert: Sa 3. Nov 2018, 14:37
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:leider hat sich @MAINGAU den Fragen eben nicht gestellt. Daher KEIN 'Danke', aber baldmöglichste Kündigung des Haushaltsstromtarifs :!:
Naja, der Haushaltsstromtarif für sich ist ja auch nicht gerade besonders günstig, aber ganz so hart würde ich mit Maingau Energie nicht ins Gericht gehen, auch wenn ich eine gewisse Enttäuschung nicht verhehlen kann. Das mag auch an meiner wohl zu optimistischen Erwartungshaltung liegen, mit der ich auf einen echten Dialog und große Transparenz gehofft hatte. Letztere hielt sich in sehr engen Grenzen, und der Dialog schien im wesentlichen aus einem Präzisieren der eigenen Position mit anschließendem Beharren darauf zu bestehen. Das finde ich schade, denn ich habe nicht wirklich das Gefühl, dass auf die Kunden eingegangen wird. Ich hoffe zwar noch, dass mich mein Eindruck trügt, aber solange sich da nichts bewegt, bleibe ich erst einmal auf Abstand.
Anzeige

Re: Ladekarte der Maingau Energie

gekfsns
  • Beiträge: 3005
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 18:51
  • Hat sich bedankt: 693 Mal
  • Danke erhalten: 392 Mal
read
Danke an MAINGAU Energie für die sehr ausführlichen und nachvollziehbaren Antworten in der Fragerunde heute
:danke:
So ein vorbildliches Verhalten hab ich bisher noch nicht erlebt und bin froh von meinem insolventen Stromanbieter Eveen zu Euch gewechselt zu sein (Danke auch für den tollen Telefon-Support während des Anbieter-Wechsels).
Für die wenigen Fälle, die jetzt etwas weniger glücklich sind, es gibt immer noch gefühlt 50 alternative Ladekarten.
Ioniq Electric seit 12/2016

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Thorsten2906
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 22. Feb 2018, 11:50
read
Danke Maingau Energie....Ihr seit vorbildlich....

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Puh - habe jetzt alles durchgeackert, da ich heute Mittag nicht online sein konnte.

Von mir auch ein Danke an Maingau für die Statements - schön, hier eine Plattform zu haben.

Ich werde auch bis auf weiteres mit Maingau laden und das mit wesentlich mehr als 300kWh/Monat, da ich zu 90% zuhause mit dem Hausstromtarif von Euch lade und das völlig ohne Strafgebühr >2h an AC ;)

Ein bisschen eigener Solarstrom ist natürlich auch dabei. :D
26kWp PV im Eigenverbrauch
Outlander PHEV 06/17 - 11/18, e-load up! 02/18, Kona Acid yellow 64kWh 01/19; Sohn Ioniq

Re: Ladekarte der Maingau Energie

0cool1
  • Beiträge: 970
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Haben einige irgendwie Wahrnehmungsstörungen?

Wo hat Maingau sich denn keinen Fragen gestellt?
Alle Fragen und gerade die wichtigsten 3 wurden beantwortet.
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

USER_AVATAR
read
Ja sehe ich auch so, noch offener und ehrlicher konnten sie die Fragen gar nicht beantworten, ich war ziemlich überrascht, so etwas ist absolut unüblich. Bei den meisten Konzernen wird man mit gut klingenden aber völlig inhaltslosen Antworten abserviert.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

0cool1
  • Beiträge: 970
  • Registriert: So 31. Jul 2016, 09:04
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read
Ja vor allem so spontan und dann auch noch über 2 stunden länger als geplant
Sogar ein neuer Account wurde angelegt um die Fragen schneller zu beantworten
Gekauft! Ab 08/2017 unterwegs mit einem e-Golf (190)

Re: Ladekarte der Maingau Energie

compact1
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 20. Dez 2018, 23:42
read
Hallo zusammen, ich lese hier schon länger mit. Kann vieles nachvollziehen, einiges nicht.
So z.B. die "Parkgebühr" für DC. Das Ladekabel wird bei beendetem Ladevorgang von der Säule freigegeben. Wenn also ein Fahrzeug die Säule weiter belegt, dann kann man das Kabel abziehen und selbst laden. Meistens ist bei den DC-Säulen immer daneben noch ein Möglichkeit sich hinzustellen. Hatte damit bisher noch keine Probleme. Und gerade wenn es mehrere Plätze an einer solchen Säule gibt, braucht man sich dann nämlich nicht den Stress machen und rausrennen um abzustöpseln.

Re: Ladekarte der Maingau Energie

rolfrenz
  • Beiträge: 957
  • Registriert: So 9. Mär 2014, 19:53
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 47 Mal
read
Tigger hat geschrieben:
phk hat geschrieben:Und man bemerke die unterschiedliche Behandlung je nach Herkunftsland.
Bevor sich diese düstere Legende hier durchsetzt. Du wirst nicht nach Herkunfts-, sondern nach Ladeland bepreist. Wenn ich als Deutscher in Österreich lade muss ich auch den Aufpreis zahlen. Naja, ich nicht - bin ja Maingau-Stromkunde. :D
Genau so ist es laut Auskunft der Maingau-Hotline, die ich heute erhalten habe, eben nicht: Mir wurde gesagt, dass ich als Österreicher auch an der deutschen Ladesäule 40 ct zahle, das Nachbarauto des Deutschen neben mir 25 ct. Begründung war, dass der Tarif ja im Vertrag, bzw. der Kundennumer hinterlegt werden muss. „Einfach“ Strom laden also, da muss ich nicht lange nachdenken, ich zahle an jeder Säule das Gleiche.

Ich habe extra noch einmal nachgefragt, ob sie das wirklich ernst meint. Und es wurde mir auch auf Nachfrage bestätigt. Kann für Maingau nur hoffen, dass es eine schlecht geschulte/informierte Mitarbeiterin ist. Sollte es aber wahr sein, werde ich schon aus Prinzip die Karte nicht mehr verwenden - selbst wenn ich dann unterwegs an DC irgendwo mehr zahle... Die meiste Zeit kann ich Gott sei Dank eh an der eigenen PV laden, da fällt das dann nicht so ins Gewicht. Und mit dem Tesla bin ich dann halt CCS hin, CCS her mehr am Supercharger - dort kostet die kWh in Österreich auch für Österreicher immer 23 ct.
1.500 km Gratis Tesla Supercharging > https://ts.la/florian59849
10% auf Tesla Maßgepäck für Frunk&Trunk > https://oscarandhamish.refr.cc/floriane

VW e-Up! seit 17.4.2014
TESLA Model 3 seit 27.2.2019
SONO SION reserviert am 2.8.2016

Re: Ladekarte der Maingau Energie

Helfried
read
compact1 hat geschrieben:Das DC-Ladekabel wird bei beendetem Ladevorgang von der Säule freigegeben. Wenn also ein Fahrzeug die Säule weiter belegt, dann kann man das Kabel abziehen und selbst laden.
Das stimmt so nicht. Es hängt vom Auto bzw. von dessen Einstellungen ab. Den Ladeplatz musst du immer sofort freigeben, zumal der zweite Ladeplatz oft wegen eines zu kurzen Kabels nicht benutzbar ist.

btt
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag