Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
i3lady hat geschrieben: 1phasenlader berücksichtigte ich nicht, die gehören verboten......
Genau alle Schukosteckdose verbieten.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7590
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 983 Mal
read
Damit erreichst du das Gegenteil.
Weil hier steht für den geübten Leser: 1phasenlader. Und die gehören an ein ein Phasen Netz. Wenn du also die ein Phasen Netze verbietest, drängst du alle "1phasenlader" an die 3 Phasen Anschlüsse. Also genau falsch rum....
Zuletzt geändert von AbRiNgOi am Mi 23. Sep 2020, 07:39, insgesamt 2-mal geändert.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7590
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 983 Mal
read
Für alle Oldtimer Fans von Renaults: Der 43kW AC Roamingtarif von Smatrics wurde auf 21ct/Minute gesenkt, und das in ganz Europa ! (DC fast gleicher Stärke weiterhin 63ct/Min)...

Danke Smatrics, jetzt halt dafür sorgen, das diese Ladepunkte nicht all zu schnell verschwinden....

Damit gibt es für PETROL in Slowenien eine geeignete Alternative zu den fast nicht mehr erhältlichen PrePaidKarten :)
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Roland M.
  • Beiträge: 298
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 13:03
  • Wohnort: Graz, Österreich
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
i3lady hat geschrieben: 1phasenlader berücksichtigte ich nicht, die gehören verboten......
Sieht der Gesetzgeber nicht so...
Tatsache ist, dass es genügend E-Fahrzeuge von dieser Sorte gibt. Dieser Gruppe wirft man mit Minutentarifen und immer leistungsfähigeren Ladesäulen immer mehr Prügel vor die Füße.


Roland
Volvo XC40 T5 Recharge (seit 07.2020)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Fotowolf
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
  • Wohnort: Schörfling, Österreich
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Vor wenigen Tagen habe ich geschrieben, man sollte bitte die kWh-basierenden EnBW Tarife nicht überstrapazieren (mit unangepasster Ladeleistung oder langer Verweildauer), damit wir die guten EnBW Tarife nicht verlieren.

Und schon kommt heute die eMail von der EnBW:
Die Blockiergebühr kommt: Schluss mit zugeparkten Ladepunkten.
... haben wir das Nutzerverhalten an den Ladepunkten beobachtet. Uns ist dabei aufgefallen, dass Ladepunkte oft weit über den Ladevorgang hinaus blockiert sind. ... Ab der fünften Stunde Anschlusszeit fallen mit dem aktuell reduzierten Mehrwertsteuersatz (16%) zusätzlich 9,75 Cent für jede weitere Minute an, jedoch maximal 11,70 Euro pro Ladevorgang.


Fazit: Es ist nicht egal, wie man die Ladesäulen nützt. Wird ein Tarifmodell überstrapaziert, reagiert der Anbieter zum Nachteil aller.

Roland M. hat geschrieben:
Fotowolf hat geschrieben: Das bedeutet, dass jene Anbieter, die nach kWh abrechnen (wie die EnBW eben) kräftig drauflegen müssen, wenn am 43 kW Anschluss mit nur 3,7 kW geladen wird. Geschieht das zu häufig, kann es den guten EnBW Tarif ins Wanken bringen
Hallo!
Dem kann ich nicht ganz zustimmen.
EnBW wirbt ja gerade damit, dass man in DACH und mittlerweile auch Italien und Frankreich, sowie in Zukunft in weiteren europäischen Staaten zum gleichen Preis laden kann. Da wird man schon an solche Dinge gedacht haben und in Verhandlungen dann schon eine gemeinsame Lösung gefunden haben. Gewinner und Verlierer wird es immer geben. Einmal Taycan, e-tron & Co, das andere Mal der PHEV. Einmal das eigene Unternehmen, das andere Mal der Roamingpartner.
Und wenn ich mich als Österreicher beim deutschen Unternehmer anmelden kann, muss dieser wohl annehmen, dass ich vorwiegend in seinem "Ausland" seine Dienste in Anspruch nehmen werde. Kalkuliertes Risiko also.
Roland

PS.: Ist etwas Off-Topic im SMATRICS Thread, sorry. Aber da diese Diskussion hier begann, wollte ich sie auch hier fortsetzen. EnBW und SMATRICS sind ja nun ohnehin Geschwister.
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 (66.000 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33.500 km)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Damit erreichst du das Gegenteil.
Weil hier steht für den geübten Leser: 1phasenlader. Und die gehören an ein ein Phasen Netz. Wenn du also die ein Phasen Netze verbietest, drängst du alle "1phasenlader" an die 3 Phasen Anschlüsse. Also genau falsch rum....
Nix man muss das übel an der Wurzel bekämpfen alles einphasige Steckdosen kommt weg!
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1833
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 67 Mal
read
Wenn du das Übel an der Wurzel bekämpfen willst, musst du den Autobauern vorschreiben das sie 3 Phasenlader einbauen müssen....
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Roland M.
  • Beiträge: 298
  • Registriert: Mi 12. Feb 2020, 13:03
  • Wohnort: Graz, Österreich
  • Hat sich bedankt: 87 Mal
  • Danke erhalten: 91 Mal
read
Hallo!

Wenn du mich schon (meiner Meinung nach grundlos) zitierst...
Fotowolf hat geschrieben: Die Blockiergebühr kommt: Schluss mit zugeparkten Ladepunkten.
Was hat die Blockiergebühr mit der Diskussion über Abrechnungsverfahren Zeit vs. Leistung zu tun?!

PS.: Ist etwas Off-Topic im SMATRICS Thread, sorry.
Allerdings!
Dafür gibt es einen eigenen Thread mit mittlerweile über 200 Beiträgen!


Roland
Volvo XC40 T5 Recharge (seit 07.2020)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Fotowolf
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Do 1. Jan 2015, 20:22
  • Wohnort: Schörfling, Österreich
  • Hat sich bedankt: 122 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Du hattest den Zusammenhang zwischen Nutzerverhalten und Tarifgestaltung überwiegend in Frage gestellt. Daher habe ich vmtl. dein Posting als Anknüpfung verwendet (da dazwischen die 1/3-Phasen Diskussion war).

Ja, die neue EnBW Blockierergebühr hat nicht unmittelbar mit Ladeleistungen zu tun (wie stundenlang 3,7 kW am 43 kW Anschluss zu laden). Über die Blockierergebühr an sich schreibe ich auch nicht. Sie zeigt aber sehr wohl, dass Anbieter das Nutzerverhalten genau analysieren. Heute die Blockierergebühr - und morgen vielleicht personalisierte hohe Tarife, wie es Maingau vormacht.
- Hätten nicht offenbar viele das Auto nach der Ladung hängen lassen, gäbe es jetzt keine Blockierergebühr für alle bei EnBW.
- Hätten nicht offenbar viele häufig mit wenig passender Ladeleistung geladen, gäbe es jetzt keine personalisierten hohen Tarife bei Maingau.

Daher ist meine Bitte aufrecht, man solle die kWh-basierenden EnBW Tarife nicht überstrapazieren.
ZOE Intens Q90 Atacama-Rot seit März 2017 (66.000 km) | Leih-Fluence | ZOE Intens Q210 von Jänner 2015 bis 2.12.2016 (33.500 km)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

lucas7793
  • Beiträge: 828
  • Registriert: Mi 31. Aug 2016, 17:45
  • Wohnort: Perchtoldsdorf, Österreich
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 187 Mal
  • Website
read
Bei der Shell Tankstelle in Wien Aspern entsteht ein neuer HPC von Smatrics.
Bin gespannt, ob dass die erste Smatrics mobility+ Ladestation wird. Als ich vor kurzem nach Shell Recharge in Österreich gesucht habe, bin ich auf folgende Pressemeldung gestoßen: https://www.shell.at/medien/shell-press ... -wien.html
Dort wurde im Dezember 2019 angekündigt, dass an diesem Standort zwei Shell Recharge Ladestationen mit 300 kW gebaut werden. EnBW baut ja auch in Deutschland Shell Recharge Ladestationen, könnte also sein, dass sie nun auch in Österreich einen Deal mit Shell haben.
In der Smatrics App ist diese Ladestation schon als Baustelle eingezeichnet, in der mobility+ App sind die Ladestationen "in Wartung".
Mal schauen, vielleicht fahre ich dort morgen einmal vorbei und betrachte das aus der Nähe ;)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag