Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Die meisten stören sich ja wohl eher nur am Tarif ohne Grundgebühr und Bindung.. mit 0,45 EUR pro Minute.
Das ist halt im Winter vor allem für die langsam ladenden Autos bzw. kälteempfindlichen Autos (Zoe Q90, Drillinge etc.) ein großer Nachteil dann unter Umständen.

Hat man einen TESLA mit CHADeMO Adapter oder fein warme Zellen, gehts eh dahin und ist evtl. noch rentabel.

Bei maximalen 45 kW Ladeleistung sind das immerhin in 10 min (4,5 EUR) 7,5 kWh.
Damit kommt man sagen wir mal 50 km weit.
Sind also im Optimalfall immer noch 9 EUR / 100 km.

Oder eben mehr...

Fein wäre die Staffelung:

30 cent pro Minute (0 EUR Gebühr mtl.)
15 cent pro Minute (15 EUR Gebühr mtl.)
5 cent pro Minute (50 EUR Gebühr mtl.)
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

geko
  • Beiträge: 2551
  • Registriert: Sa 12. Mär 2016, 07:27
  • Wohnort: München
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Ich nutze gerne SMATRICS DC-Säulen, da diese meiner Erfahrung nach sehr zuverlässig sind (bin vor allem im Salzburger und Innsbrucker Raum unterwegs, wenn ich in Österreich weile). Für diese Zuverlässigkeit bin ich bereit 0,45 Euro/Min zu zahlen, wobei ich auch im Winter immer mit recht viel Leistung laden konnte nach längeren Autobahn-Etappen.

Ein Abrechnungsmodell an DC-Säulen nach kWh bis zum Ladestand 80%/85% und anschließendem Abrechnen nach Minuten wäre mein Wunschtarif, egal ob bei SMATRICS, EnBW oder T&R.
emobly. Das Magazin für Elektroautos. Unabhängig. Authentisch. Elektrisch.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
geko hat geschrieben:Ein Abrechnungsmodell an DC-Säulen nach kWh bis zum Ladestand 80%/85% und anschließendem Abrechnen nach Minuten wäre mein Wunschtarif, egal ob bei SMATRICS, EnBW oder T&R.
:thumb:
Genau meine Meinung!

Der kWh-Tarif maximal 50 Cent, und ab 85% Ladestand dann umschalten auf den selben Betrag/Minute - und dem Fahrer ca. 5 Minuten vor dem voraussichtlichen Tarifwechsel darüber eine Meldung aufs Smartphone!
"In ca. 5 Minuten wird ihr Ladetarif von kWh- auf Zeit-Verrechnung umgestellt. Dadurch kann sich eine erhöhte Ladegebühr ergeben!"

Sollte sich herausstellen daß trotzdem zu viele "nur noch langsam schnellladende" Fahrzeuge die Säule länger blockieren, dann halt einfach weitere Säulen daneben aufstellen - wenn E-Mobilität einmal läuft kommt man darum sowieso nicht herum!
8-)
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Taxi-Stromer hat geschrieben: Sollte sich herausstellen daß trotzdem zu viele "nur noch langsam schnellladende" Fahrzeuge die Säule länger blockieren, dann halt einfach weitere Säulen daneben aufstellen
Gibt es wirklich wo überlastete Smatrics-Säulen? Ich habe noch nirgends eine gesehen, auch nicht an den Autobahnen.
Ich war aber noch nicht überall Smatrics schauen.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Hinundher
  • Beiträge: 4424
  • Registriert: Mo 3. Jun 2013, 10:43
  • Wohnort: In Kärnten
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Gibt es wirklich wo überlastete Smatrics-Säulen? Ich habe noch nirgends eine gesehen, auch nicht an den Autobahnen.
Ich war aber noch nicht überall Smatrics schauen.
Einige Ladepunkte sind gut ausgelastet , zu Stoßzeiten gibt es auch an Verbrenner Tanken Stau , mit Ende 2016 sind viele "Aktions" Ladekarten ausgelaufen daher ist der Ladeknick deutlich zu Spüren :( meine ich aus vielen Gesprächen mit Smatrics seit 11ten Dezember 2016 herausgehört zu haben .

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" mit Kabel ,der Verbrenner geht in Rente !

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben:Gibt es wirklich wo überlastete Smatrics-Säulen? Ich habe noch nirgends eine gesehen, auch nicht an den Autobahnen.
Ich war aber noch nicht überall Smatrics schauen.
Ist mir in Wien schon häufig passiert daß besetzt war, besonders am GaudenzdorferGürtel, aber auch in der Wienerbergstraße!

Normalerweise, wenn ich nicht Ladenot habe, fahre ich zu einer anderen Säule weiter (gibt ja mehrere davon Richtung Süden), warten mag ich nicht.
Als ich einmal wirklich knapp dran war hat in der Wienerbergstr. gerade ein DriveNow i3 geladen, da hab ich den Fahrer gefragt und der war dann in 10 Minuten fertig.
In der SCS waren einmal der WienEnergie Lader und der Smatrics Lader besetzt, da bin ich dann zu ELLA weiter, der war frei....
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

Helfried
read
Taxi-Stromer hat geschrieben: Ist mir in Wien schon häufig passiert daß besetzt war, besonders am GaudenzdorferGürtel, aber auch in der Wienerbergstraße!
Bei dem in der Wienerbergstraße war ich 10 Jahre lang täglich. Überlastung ist dort relativ, alle heiligen Zeiten mal ein Tesla und ja, die Volksseuche DriveNow BMW. Kein Wunder, DriveNow laden macht Spaß, man bekommt Guthaben im Gegenwert von circa 8 Euro, wenn man einen i3 ansteckt (fürs wieder Abstecken bekommt man nichts).

Aber von Überlastung ist dort keine Rede, im Gegenteil, noch weniger traffic wäre ja schon fad, und man würde anfangen, mit Passanten zu flirten, so einsam ist die Ladeweile dort. Außer wenn Flohmarkt ist. :)

Aktuell sind von meinen Smatrics-Favoriten 0% belegt, 17% kaputt.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Kelomat
  • Beiträge: 1826
  • Registriert: So 12. Mai 2013, 17:28
  • Wohnort: Kärnten - Rosental
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Smatrics macht jetzt eine Umfrage zum Thema Schnellladen

https://smatrics.com/news/umfrage-proje ... -78658901#

Da können wir unsere Ladestation der Zukunft wünschen mit Preis und Bezahlmethode ;)
Hauptauto: Hyundai Ioniq Österreichischer Style
Zweitauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Reserviert: Sono Motors Sion

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 25kWp mit Speicher

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Taxi-Stromer hat geschrieben:Sollte sich herausstellen daß trotzdem zu viele "nur noch langsam schnellladende" Fahrzeuge die Säule länger blockieren, dann halt einfach weitere Säulen daneben aufstellen - wenn E-Mobilität einmal läuft kommt man darum sowieso nicht herum!
8-)
Perfekt, dann lade ich an 43kW meinen e-up! gemütlich 4h auf während ich im Kino bin und nutze einen angenehmen kWh Tarif. Stört die Zoefahrer sicher nicht.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
@m.k.:
Vielleicht hättest Du mein ganzes Posting lesen sollen - denn der von dir zitierte zweite Satz bezog sich auf den ersten.... :roll:
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 124.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 30.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 3.100 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag