Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Ich wiederhole mich!

Kann sich vielleicht noch wer erinnern was die Grundgebühr und der Minutenpreis im GMS-Netz war...damals 1995? Da kam dann max.mobil...usw.....der Markt bestimmt den Preis!

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Der 50 kW Tarif ist halt nicht wirklich passend wenn der Wagen nicht ordentlich lädt (wegen Akkugröße etc.)

Wobei beim 1Phasenladen ist es sehr günstig.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
roberto hat geschrieben:
eW4tler hat geschrieben:Könnten wir es bitte hier unterlassen Vergleichsrechnungen mit dem SINGLE Net Tarif (der für den Gelegenheits- / Notfalllader ist) zur erstellen und dann mit "...da fahre ich wieder Verbrenner..." zu argumentieren! :roll: :shock:
Diese Argumentation tiefstes Petrol-Head-Niveau!

Wenn es zu teuer ist wird man dort nicht laden. Und wenn es keine Kundschaften gibt wird sich was ändern....
Da kann ich mich nur anschließen! Mir geht schon seit der Einführung der ELLA-Tarife dieses gejammere au die Nerven!
Und ich habe damals schon voraus gesagt, dass Smatrics noch teurer werden wird aber vermutlich wollte es niemand wissen...
Shax hat geschrieben:naja das mit dem Single NET Tarif ist klar, logisch eigentlich.
zB mit Smart NET 50min Schnellladen sind auch 10Euro... was auch kein Schnäppchen ist.
Schnellader sind auch nicht dafür gedacht, dass man 50 min dranhängt und vollädt, sondern vor allem für Fernreisen, wo man dann mit relativ warmem Akku ankommt und in 30 min von 10 auf 90 % lädt.

Hoffentlich werden sich möglichst wenige den Active-Tarif nehmen, mit dem man dann ungestraft die Schnellader unnötig lang blockieren kann!
redvienna hat geschrieben:Abgesehen davon soll man sich endlich vom Gedanken verabschieden, dass man in Summe beim E-Auto Geld spart
Wer das jemals glaubte kann nicht rechnen und versucht vielleicht seit der Erkenntnis, das es sich nicht rechnet, krampfhaft beim Laden zu sparen obwohl das auch nichts nützt...

was hat jammern mit rechnen zu tun?
in 30 min habe ich gerade 6 kw/h geladen,welche fernreise soll ich damit machen?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Recht so !

Eine Kombi aus Verbrauch und Zeit wäre auch für die Winterzeit am besten.

Bei einer Akkugröße von 40 oder mehr kWh gibt es die Kostenprobleme viel weniger.
eW4tler hat geschrieben:Ich wiederhole mich!

Kann sich vielleicht noch wer erinnern was die Grundgebühr und der Minutenpreis im GMS-Netz war...damals 1995? Da kam dann max.mobil...usw.....der Markt bestimmt den Preis!
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
heuer ist es mir egal,mein tarif von 15 euro läuft noch bis november,dann werde ich grundsätzlich entscheiden wie es mit der elektromobilität weitergeht.
vielleicht gibts dann verlockende angebote von der verbrennerlobby,z.b. auto inklusive 5000liter diesel dazu.

trotz 16000 km letztes jahr ,hab ich nur 18 mal bei smatrics geladen

da wird sogar meine steckdose beim bootsliegeplatz schon interessant.der betreiber verrechnet 60 cent pro kw/h.
Zuletzt geändert von xado1 am Sa 2. Jan 2016, 16:50, insgesamt 1-mal geändert.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Ich glaube ich lese hier schlecht.

Als E-Aufofahrer und Teilhaber eines E-Autoverleihs willst Du wieder Verbrenner fahren ? :o
xado1 hat geschrieben:heuer ist es mir egal,mein tarif von 15 euro läuft noch bis november,dann werde ich grundsätzlich entscheiden wie es mit der elektromobilität weitergeht.
vielleicht gibts dann verlockende angebote von der verbrennerlobby,z.b. auto inklusive 5000liter diesel dazu.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
xado1 hat geschrieben:was hat jammern mit rechnen zu tun? in 30 min habe ich gerade 6 kw/h geladen,welche fernreise soll ich damit machen?
Ja, das Thema "Winter" ist in den Tarifen nicht berücksichtigt!

Aber wenn du nur 6kWh in 30min laden kannst, also 12kW Ladeleistung, dann solltest du auch nicht zum Schnelllader fahren, der ist - wie der Name schon sagt - für das SCHNELLLADEN gedacht!

PS: Und bitte - Energie in kWh und Leistung in kW
Zuletzt geändert von eW4tler am Sa 2. Jan 2016, 16:56, insgesamt 1-mal geändert.

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Shax
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 7. Jan 2015, 09:28
  • Wohnort: Graz/Andritz
read
roberto hat geschrieben: Schnellader sind auch nicht dafür gedacht, dass man 50 min dranhängt und vollädt, sondern vor allem für Fernreisen, wo man dann mit relativ warmem Akku ankommt und in 30 min von 10 auf 90 % lädt.
Grundsätzlich ja richtig... Bei mir waren es bis 80% 45min, manchmal gehts halt nicht anders, gleiches spiel bei der heimreise... is halt einfach so.
Soviel schneller gings dann trotz 45km auf der Autobahn auch nicht, glaube nicht das der Akku sich bei 100km/h und -4°C wirklich viel erwärmt. (i3)
i3 BEV 03/15

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
redvienna hat geschrieben:Ich glaube ich lese hier schlecht.

Als E-Aufofahrer und Teilhaber eines E-Autoverleihs willst Du wieder Verbrenner fahren ? :o
xado1 hat geschrieben:heuer ist es mir egal,mein tarif von 15 euro läuft noch bis november,dann werde ich grundsätzlich entscheiden wie es mit der elektromobilität weitergeht.
vielleicht gibts dann verlockende angebote von der verbrennerlobby,z.b. auto inklusive 5000liter diesel dazu.
wollen nicht ,aber mal schauen was in den nächste monaten passiert.
mir hat auch die probefahrt mit dem outlander gut gefallen,nur das auto selber ist zu groß für mich,aber die bringen 2017 den ASX als hyprid.
vielleicht kommt ja der chevy volt doch irgendwie nach europa,mal schauen.
vielleicht kommt ja doch noch eine art range extender für den leaf.
aber bei den ladepreisen wird sich der verkauf von e-autos sher in grenzen halten,obwohl ja 2016 der sachbezug und die vorsteuer wegfallen.
aber was hilft dem pendler der fehlende sachbezug,wenn er das doppelte fürs laden bezahlt.
und die betroffenen fahrzeuge sind nun mal die 20-30.000.-euro klasse.welche jetzt im winter lange zum laden brauchen.
und wir haben normalerweise 5 monate winter in diesem land.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
eW4tler hat geschrieben:
xado1 hat geschrieben:was hat jammern mit rechnen zu tun? in 30 min habe ich gerade 6 kw/h geladen,welche fernreise soll ich damit machen?
Ja, das Thema "Winter" ist in den Tarifen nicht berücksichtigt!

Aber wenn du nur 6kWh in 30min laden kannst, also 12kW Ladeleistung, dann solltest du auch nicht zum Schnelllader fahren, der ist - wie der Name schon sagt - für das SCHNELLLADEN gedacht!

PS: Und bitte - Energie in kWh und Leistung in kW
und wo bitte soll ich dann beim tripplelader anstecken?
bitte etwas nachdenken bevor du schreibst
wo habe ich was verwechselt?
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag