Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Noch interessanter wird es dann wenn WienEnergie und Kelag mit ihrem Preismodel auf den Markt komme. Ich sehe das ganz entspannt. Ist so wie bei den Handy-Tarifen, dass der Markt den Preis regulieren wird! ;)

Wir sind jetzt am Anfang in der Pionierzeit, das wird etwas Zeit brauchen bis sich die Preismodelle angleichen und auspendeln ;-)

PS: Ich kann nur öffentlich Laden!

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

thomas1215
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:10
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
@ChrisZero: Jeder hat seine eigene Rechnung und eigene Bedürfnisse.

Ich habe noch kein Elektroauto. Hätte mich für den Zoe interessiert und Angebote eingeholt. Aber beim Zoe komme ich bei 4 Jahre Leasing inkl. Batteriemiete und Versicherung auf über 400 EUR im Monat.

Im Vergleich dazu der Scenic meiner Eltern: knapp über 300 EUR im Monat für Leasing und Versicherung, dazu vielleicht noch 50 EUR fürs tanken.

Es sorgt schon für Bauchweh dass der kleine Zoe deutlich mehr als ein für Renault Verhältnisse luxuriöser Scenic kostet.

Und wenn man dann hört dass Strom auf Langstrecken deutlich mehr kostet als die 9 Liter/100km Benzin dann wirds wirklich uninteressant.

Liegt wohl auch an der Fahrleistung, vielleicht 7-10k km Jahr, da wirkt sich eben die Batteriemiete besonders negativ aus, und man kann nicht viel vom billigen Strom zuhause (wären etwa 3eur/100km) profitieren.

Wenn man aber täglich 50-100km pendelt und immer günstig zuhause oder gratis am Arbeitsplatz laden kann dann ist das Sparpotential schon größer.
Hyundai Ioniq Electric Facelift - Iron Grey - Level 5 - seit 12.3.2020

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
+1

PS: Smatrics ist halt der Platzhirsch, wobei vielleicht bald die anderen zusammen gegen Smatrics ?! :lol:
eW4tler hat geschrieben:Noch interessanter wird es dann wenn WienEnergie und Kelag mit ihrem Preismodel auf den Markt komme. Ich sehe das ganz entspannt. Ist so wie bei den Handy-Tarifen, dass der Markt den Preis regulieren wird! ;)

Wir sind jetzt am Anfang in der Pionierzeit, das wird etwas Zeit brauchen bis sich die Preismodelle angleichen und auspendeln ;-)

PS: Ich kann nur öffentlich Laden!
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Naja Du sparst vor allem

KFZ Steuer
Bei der Wartung und bei der Versicherung !

;)

Mit Vertrag ist auch der Strom recht günstig.



thomas1215 hat geschrieben:@ChrisZero: Jeder hat seine eigene Rechnung und eigene Bedürfnisse.

Ich habe noch kein Elektroauto. Hätte mich für den Zoe interessiert und Angebote eingeholt. Aber beim Zoe komme ich bei 4 Jahre Leasing inkl. Batteriemiete und Versicherung auf über 400 EUR im Monat.

Im Vergleich dazu der Scenic meiner Eltern: knapp über 300 EUR im Monat für Leasing und Versicherung, dazu vielleicht noch 50 EUR fürs tanken.

Es sorgt schon für Bauchweh dass der kleine Zoe deutlich mehr als ein für Renault Verhältnisse luxuriöser Scenic kostet.

Und wenn man dann hört dass Strom auf Langstrecken deutlich mehr kostet als die 9 Liter/100km Benzin dann wirds wirklich uninteressant.

Liegt wohl auch an der Fahrleistung, vielleicht 7-10k km Jahr, da wirkt sich eben die Batteriemiete besonders negativ aus, und man kann nicht viel vom billigen Strom zuhause (wären etwa 3eur/100km) profitieren.

Wenn man aber täglich 50-100km pendelt und immer günstig zuhause oder gratis am Arbeitsplatz laden kann dann ist das Sparpotential schon größer.
Tesla S 100 D 7/2018 + Tesla M3P + Tesla Roadster 2020 reserviert
https://www.goingelectric.de/garage/red ... ash2/1710/
ELECTRIC CARS WORLD NEWS
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... 768868062/

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

thomas1215
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Fr 23. Okt 2015, 14:10
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 54 Mal
read
Ich denke es ist ein falsches Modell wenn sich Betreiber von Schnelladestationen "standalone" großteils über Kundenbesuche finanzieren wollen.

Mit einem Preismodell "Strom bei uns kostet mehr als Benzin an der Tanke - dafür musst du alle 100km tanken und es dauert viel länger" macht man Elektromobilität nicht attraktiv.

Viel besser wäre wenn die großen Player wesentliche Teile der Kosten (Infrastruktur erhalten) tragen würden:

- Auto Hersteller: Wenn sogar monatliche Batteriemiete verlangt wird dann wird man wohl 15 EUR davon für Infrastruktur Erhaltung abzweigen können - macht Tesla ja in noch viel größerem Umfang (lebenslang gratis Strom...).

- Der Staat / Umweltförderung / Umverteilung: Die Menschen im Land profitieren massiv von der besseren Luft wenn mit Elektrizität gefahren wird. Daher sollte der Staat auch Infrastrukturkosten (Schnellader, Destination Lader) zu einem guten Teil finanzieren, so wie er auch Schienen und Bahnhöfe finanziert. Kann gerade jetzt perfekt über ein paar cent bei den Spritkosten gegenfinanziert werden. In Italien zahlt man etwa über 1,50 EUR für den Sprit, bei uns nur 1 EUR, da würde wirklich die Welt nicht untergehen wenn man 10ct draufschlägt.

Die E-Auto Fahrer können natürlich zur Kasse geben werden, sie sollten aber nicht viel mehr als für den Strom zuhause zahlen müssen. Idealerweise ohne Mitgliedschaft, einfach per Kreditkarte etc. wie bei einem Fahrkartenautomat.
Hyundai Ioniq Electric Facelift - Iron Grey - Level 5 - seit 12.3.2020

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
read
Habe von einem Freund gleich ein xls geschickt bekommen aus dem gut hervorgeht wann sich was rechnet
Also ich schließe noch schnell einen öamtc 12,90 Smatrics Tarif ab für 1 Jahr
Maximaler nutzen dann
Mehr geht nicht
Und sonst halt langsamer fahren und die Kelag ist noch kostenlos :-) fertig

Schade aber war zu erwarten
Ladeinfrastruktur, Photovoltaik, Speicher, Mobilität, Service: - https://www.nic-e.shop - Ab 01.07.2020 - 600 EUR Förderung für Ladestationen in AT
Referral-Code: https://ts.la/stefan78696

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • xado1
  • Beiträge: 4433
  • Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
  • Wohnort: nähe Wien,Österreich
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
das problem ist auch das auto.
ein zoefahrer hat am ac lader und normal typ 2 keine benachteiligung,beim leaf mit 3,bzw 6 kw ladung schauts schlecht aus.
sollte der leaf 2017 einen schnelleren lader haben,relativiert sich alles wieder
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Intelligenz ist, wenn man unlogische Sachverhalte logisch einordnen kann

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • Zoelibat
  • Beiträge: 3858
  • Registriert: Mi 27. Aug 2014, 23:03
  • Wohnort: Zoe (Rückbank)
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Nichts ersetzt einen schnellen Lader, außer ein noch schnellerer Lader. ;-)

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • eW4tler
  • Beiträge: 778
  • Registriert: Mi 5. Mär 2014, 21:33
  • Wohnort: Krems an der Donau (NÖ)
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
MannOhMann...ganz schöne Jammerei hier! :shock: ;-)

Zuerst waren ELLA die Bösen und jetzt ist es SMATRICs. Über zig Thread hat man gejammert, dass die Gelegenheits-Nutzer einen Tarif brauchen. Nun ist er da und es passt auch nicht!

Es war zu erwarten, dass Schnellladen nicht umsonst ist!

Bleibt doch mal entspannt! Viele von uns haben noch das Tarif-Modell mit der Flat laufen. Dann vergehen auch noch einige Monate und WienEnergie & Kelag legen die Karten auf den Tisch.

Seht es doch auch mal positiv. In den anderen Threads und im FB kommt beinahe täglich Meldungen von rücksichtslosen Dauer-Lader-Parker. In einigen Monaten hat dies nun endlich ein Ende!

Es ist so, wie es am Anfang bei den Handytarifen war. Der Markt und der Wettbewerb werden die Preise an das Kosten-Limit der Anbieter drücken. Es wird aber noch etwas dauern, bis sich ein richtiger Wettbewerb einstellt.

Und wer sagt, dass es in 6 Monaten nicht schon wieder einen anderen Preis geben kann? (siehe Handytarife)

ZOE Life in AzurBlau + 3D Sound + ZE@Interactive
Ladestrategie: an öffentlichen Ladesäulen mit Typ2 und zur Not, mit 22kW-NRGkick überall sonst!

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • m.k
  • Beiträge: 978
  • Registriert: Do 19. Mär 2015, 21:22
  • Wohnort: Salzburg
read
Das unterschreibt dir jeder. Nur ists einfach sehr gesalzen ausgefallen. Verbrenner fahren kostet halt die Hälfte...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag