Anbieter Österreich:SMATRICS

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • micky4
  • Beiträge: 575
  • Registriert: Di 12. Mär 2013, 21:58
  • Wohnort: Wien, Österreich
read
Weil hier immer "zu teuer für zu wenig Nutzung" ins Gespräch gebracht wird, möchte ich (einer spontanen Idee folgend) das Modell eines "Card-Sharing" erwähnen ... müsste natürlich jeweils lokal und per PN organisiert werden ...
Liebe Grüße, Michael ! (begeisteter Ampera- und eGolf-Fahrer)
myampera.wordpress.com
Anzeige

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • golfsierra
  • Beiträge: 588
  • Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
  • Wohnort: Linz, Österreich
read
UPDATE: hatte heute ein sehr informatives Gespräch mit SMATRICS. die "Light-Variante" ist eher für Personen gedacht, welche auf Urlaub nach Österreich kommen. Dass man auch für Österreicher ein attraktives Angebot braucht wird ihnen aber auch langsam bewusst ...

Der Mitarbeiter erklärte mir, dass jedes Monat mit der Light-Version einen neuen Vertrag darstellt. Also immer wieder einen Vertrag per Mail nach Wien schicken und 48-72 Stunden auf Aktivierung warten ... für MICH absolut UNINTERESSANT. Auf meine Argumentation, dass ich bei einem späteren Monat dann ja eh schon eine Karte habe erhielt ich die Antwort, dass dann die "Aktivierungsgebühr" eventuell vernachlässigt werden kann, da ja die Karte nicht mehr neu ausgestellt werden muss ... also offensichtlich wurde dieses Szenario noch nicht wirklich durchdacht.
An einer Verkürzung/Modernisierung/Beschleunigung der Aktivierung wird gearbeitet. Und SMATRICS ist nun bereits selbst der Meinung, dass "pay per charge" kommen MUSS ;)

Bezüglich des "Card-Sharings" halte ich persönlich nicht viel davon. Einerseits wäre das NICHT im Einklang mit den AGBs und andererseits MÖCHTE ich SMATRICS ja gerne mein Geld geben (vorausgesetzt das Angebot würde stimmen). Die sollen ruhig Geld verdienen ... dann kann die Infrastruktur ja weiter ausgebaut werden ...
"Card Sharing" ist für mich wie "all you can eat", wenn eine Familie EINMAL zahlt, dann Mama, Papa und 3 Kindern essen. Und zum Schluß wird zur Verteidigung dann auch noch argumentiert, dass ein 170kg-Vielfrass ja eigentlich viel mehr essen würde ... DAS ist NICHT meine Vorstellung von fairem Umgang ...
S 70D

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

DaZei
  • Beiträge: 393
  • Registriert: Do 29. Mai 2014, 11:09
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Die allerfairste Abrechnung wäre natürlich jene nach tatsächlich gezogenen kWh.

Wien Energie rechnet bei den Ladesäulen nach Zeit ab, das find ich auch nicht optimal. Bin letztens in der Milleniumscity neben einem Tesla gestanden - der hat ein Vielfaches vom Strom gezogen, als mein E-Up! mit einer Ladeleistung von bescheidenen 3,7kW :) CCS gibt´s leider noch nicht bei Wien Energie...

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

axlk69
  • Beiträge: 1459
  • Registriert: Fr 21. Sep 2012, 13:37
  • Wohnort: Sinabelkirchen
read
golfsierra hat geschrieben:...erhielt ich die Antwort, dass dann die "Aktivierungsgebühr" eventuell vernachlässigt werden kann, da ja die Karte nicht mehr neu ausgestellt werden muss ...
Das deckt sich aber nicht mit dem "Kleingedruckten" auf der Smatricsseite, wonach, sofern nicht binnen 2 Wochen ein neuer Monatsvertrag gebucht wird, erneut die Freischaltung zu zahlen ist und das, mit Verlaub ist unverschämt! :evil:
Oktober 2012 bis Oktober 2014 Renault Fluence Z.E.
Oktober 2014 bis Tesla Model 3: Opel Ampera

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

USER_AVATAR
  • golfsierra
  • Beiträge: 588
  • Registriert: Fr 12. Apr 2013, 20:04
  • Wohnort: Linz, Österreich
read
Darum schrieb ich ja "eventuell" :)
S 70D

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

me68
  • Beiträge: 531
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Danke erhalten: 38 Mal
  • Website
read
ZoeDoktor hat geschrieben:
Hinundher hat geschrieben:Ich hab gestern eine Meldung von ZOEdoktor gesehen "Ladestation" Göttlesbrunn ausgefallen , was ist nu damit ?
is no immer hin... (auf nordeutsch) ist noch immer hinüber ., heute getestet
Interessant! Ich habe eine Smatrics-Stellungnahme vom 30. Juni, dass "die Typ 2 Station in Göttlesbrunn letzten Montag getestet wurde und funktioniert einwandfrei." Zitat Ende.

Ich konnte ja mit dem C-Zero nicht Chademo-Schnelladen - Kommunikationsfehler.

Zitat Smatrics: "Wir haben die Stationen mit Citroen und Nissan getestet. Der Fehler, der bei Ihnen damals aufgetreten ist, konnte heute einwandfrei reproduziert werden, das Auto war während der Ladung nicht verschlossen (Bedienerfehler)"

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

me68
  • Beiträge: 531
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Danke erhalten: 38 Mal
  • Website
read
micky4 hat geschrieben:Weil hier immer "zu teuer für zu wenig Nutzung" ins Gespräch gebracht wird, möchte ich (einer spontanen Idee folgend) das Modell eines "Card-Sharing" erwähnen ... müsste natürlich jeweils lokal und per PN organisiert werden ...
Vorsicht! Das widerspricht den Smatrics-Geschäftsbedingungen. Im aktuellen Vertrag steht explizit die Nutzung von einem Auto - konkret mit Auto-Kennzeichen definiert!

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

me68
  • Beiträge: 531
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Danke erhalten: 38 Mal
  • Website
read
DaZei hat geschrieben:Die allerfairste Abrechnung wäre natürlich jene nach tatsächlich gezogenen kWh.

Wien Energie rechnet bei den Ladesäulen nach Zeit ab, das find ich auch nicht optimal. Bin letztens in der Milleniumscity neben einem Tesla gestanden - der hat ein Vielfaches vom Strom gezogen, als mein E-Up! mit einer Ladeleistung von bescheidenen 3,7kW :) CCS gibt´s leider noch nicht bei Wien Energie...
Für die Wien Energie sollte eine Abrechnung nach kWh kein Problem sein, da sie Energie verkaufen dürfen. Smatrics hingegen ist keine klassische EVU und darf keinen Strom verkaufen! Deshalb diese Flat-Rate-Geschichte. Das wurde mir auch von einem Nissan-Händler bestätigt - ist EVU-Recht (in Österreich). Er darf für das Laden an seiner Chademo-Anlage nichts verlangen. Er darf aber Kaffee verkaufen ;-)

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

brushless
  • Beiträge: 521
  • Registriert: Mi 13. Feb 2013, 09:03
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Inaktive Ladesäule: auf der Web-seite von smatrics werden immer wieder Säulen als inaktiv angezeigt. Nach Auskunft eines sehr bemühten Smatrics Mitarbeiter heist das nicht unbedingt das alle Saülen inaktiv sind, sondern wie z.B. am Steinhäusl/A1 ist nur ein Ladepunkt einer Säule derzeit inaktiv. Der Rest funktioniert; wenn man weit genug hineinzoomt werden die einzelnen Ladesäulen dann sichtbar und da sieht man dann die Inaktive explizit.
Auf meine Frage was mit der 43kW Station beim Burger King in Wien passiert, wurde mir mitgeteilt, dass diese Sation irreparabel ist und gegen eine ABB Station und das ist neu für mich, auch wieder mit 43kW AC funktionieren soll. Also ich hoffe, das das stimmt.

Re: Anbieter Österreich:SMATRICS

me68
  • Beiträge: 531
  • Registriert: So 5. Mai 2013, 11:54
  • Wohnort: Burgenland/Österreich
  • Danke erhalten: 38 Mal
  • Website
read
Dort stand/steht eine DBT CEV 501 mit AC Typ2 und Chademo

Bild

Ich hoffe da kommt wieder eine 50kW-Kombisäule hin - am besten gleich auch mit CCS.

Martin
... unterwegs mit einem Hyundai Ioniq electric, Bj. 8/2018

Bild

... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag