Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

Helfried
read

AxelG hat geschrieben: Das glaube ich erst, wenn ein konkretes Beispiel genannt wird.
In ganz Österreich ist das immer schon so.
Anzeige

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

AxelG
  • Beiträge: 643
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Ich hab mal bei smatrics.at geguckt - dieser Anbieter ist mir gerade eingefallen: Bis 11 kW nennen die "Normal-Laden", bis 22 kW ist "beschleunigtes Laden", und das ist tatsächlich teurer.
Smart ED, EZ 07/14 mit 22 kW-Bordlader, z. Zt. 190.000 km

kW ist die Einheit der Leistung, kWh die der Energiemenge - bitte die richtige verwenden.

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

dr_big
  • Beiträge: 859
  • Registriert: Sa 15. Jan 2022, 09:14
  • Hat sich bedankt: 121 Mal
  • Danke erhalten: 275 Mal
read
Leider ist das in Ö so und meiner Meinung nach völlig bescheuert. Mit 11kW Lader an der 22kW Säule bezahlst du 81ct/kWh, mit einem mindestens 50kW Lader an der 50kW Säule aber nur 54ct/kWh. (Smatrics SINGLE.PLUS NET Tarif ohne Grundgebühr).

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

AxelG
  • Beiträge: 643
  • Registriert: Do 3. Jan 2019, 19:09
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 224 Mal
read
Das stimmt, aber für 22 kW-Lader paßt es ja schon, wenn die Minute an 11 kW-Säulen nur die Hälfte kostet.
Und beim DC-Laden ist es ja das selbe: An 50 kW-Säulen 45 ct/min, an HPCs 95 ct/min. Wer mit einem mit max. 50 kW ladenden Auto am HPC andockt, zahlt mehr als einen Euro.
Smart ED, EZ 07/14 mit 22 kW-Bordlader, z. Zt. 190.000 km

kW ist die Einheit der Leistung, kWh die der Energiemenge - bitte die richtige verwenden.

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

panoptikum
  • Beiträge: 4553
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 574 Mal
  • Danke erhalten: 712 Mal
read
Sorry, betrifft zeitbasierte Tarife z.B.: https://www.energie-graz.at/media/wysiw ... litaet.pdf

Bei meinem energiebasiertem Tarif der Energie Steiermark handelt es sich um eine Flat mit Energiekontingent (z.B.: 100 kWh/Monat mit max. AC43/DC50).
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
Macht dazu bitte ein neues Thema auf - hier geht's um die Typ-2-Ladestationen!

Danke, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

Misterdublex
  • Beiträge: 6237
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 429 Mal
  • Danke erhalten: 1194 Mal
read
@raph:
Wieso kannst du es mit deinem Gewissen nicht vereinbaren mit 3-3,6 kW AC zu laden?
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

Bonnet Referral Code REG7VG

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

raph
  • Beiträge: 220
  • Registriert: Di 23. Feb 2021, 14:35
  • Wohnort: Krefeld
  • Hat sich bedankt: 153 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: @raph:
Wieso kannst du es mit deinem Gewissen nicht vereinbaren mit 3-3,6 kW AC zu laden?
Ladepunkte (auch AC) sind hier Mangelware.
Mit meiner Zoe bin ich darauf angewiesen (aber auch in 30-60 Minuten wieder weg).

3-3,6kW bekomme ich auch an Schuko - dafür eine AC-Säule zu blockieren finde ich einfach asozial und unfair denen gegenüber die darauf angewiesen sind.

Mit dem Ioniq ist das auch einfach unnötig. Eine Stunde am AC Lader zu stehen, wenn ich die gleiche Menge Strom in 3,5 Minuten (!) an DC aufnehmen kann, wäre schon arg egoistisch.
2013 Zoe Zen Q210, 2017 Ioniq Premium, 2022 MG4 Luxury

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

Silberreiher
  • Beiträge: 644
  • Registriert: Fr 20. Apr 2012, 10:17
  • Wohnort: Niedersachsen
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 347 Mal
read
Was ist das denn für eine Haltung. Ich fahre einen Ioniq mit einem einphasigen Lader mit max. 3,7 kW. Wenn ich in der Stadt bin oder mich irgendwo länger aufhalte werde ich selbstverständlich mein Auto anstöpseln!

Oftmals gibt es auf der Strecke oder in kleineren Ortschaften keine HPC, und extra Umwege fahren, nur damit andere die Ladeleistung ausnutzen können, sehe ich nicht ein. JEDER hat das Recht zu laden, wenn er es kann.

Ich habe da überhaupt kein schlechtes Gewissen. Es müssen halt eben mehr Ladepunkte her.
Hyundai Ioniq Classic Style
Seat MII electric

Re: Typ 2 Ladestationen | Maximal abrufbare Leistung

USER_AVATAR
read
raph hat geschrieben: Mit dem Ioniq ist das auch einfach unnötig. Eine Stunde am AC Lader zu stehen, wenn ich die gleiche Menge Strom in 3,5 Minuten (!) an DC aufnehmen kann, wäre schon arg egoistisch.
Wow, was für eine Einstellung. Leider gibt es hier kein Facepalm GIF
Bin sprachlos! Du bist mit deiner superschnellen ZOE jetzt wichtiger als andere? Vielleicht solltest du nochmals drüber nachdenken...
Hyundai IONIQ 38kWh seit 18.08.2022
&charge: https://and-charge.com/#/invite-friends?code=ZFCTTS
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag