Keine Plugin-Hybride

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Keine Plugin-Hybride

Jupp78
read
corwin42 hat geschrieben: Und welchen Stromverbrauch muss man da dann noch drauf rechnen? Das sieht man bei Spritmonitor nicht mehr und das kann Deine 35% schon wieder ganz schön kaputt machen.
Im Mittel wahrscheinlich Energie in Höhe von ungefähr 35%. Jetzt können die PHEV-Hater natürlich kommen und erzählen, dass das die einzige Fahrzeuggattung ist, wo die Erwartungshaltung gilt, das von nichts etwas kommen muss. Ist aber nicht so, von nichts, kommt nichts.
Anzeige

Re: Keine Plugin-Hybride

sheridan
  • Beiträge: 2206
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 494 Mal
read
In Lausanne sollen jetzt auch die öffentlichen Ladesäulen mit einem "reserviert für 100% Elektroautos" versehen werden, um PHEVs abzuschrecken. Erstmal noch ohne Geldbußen.

https://www.24heures.ch/voitures-hybrid ... 3182164812

Finde ich aber relativ schwachsinnig. Ob die jetzt wirklich einen Ioniq PHEV von einem BEV unterscheiden können .. und preislich haben sie auch aufgeschlagen von 35 auf 55rp/kWh. Jeder PHEV-Fahrer, der einigermaßen rechnen kann, kommt relativ schnell darauf, dass Benzin tanken billiger ist. In Lausanne werden auch noch Parkgebühren direkt über evpass abgerechnet.

Derartige Restriktionen könnte man ja auch noch beliebig weiterdenken, um missliebige Gruppen auszuschließen. Z.B. nur Leute, die keine Heimlademöglichkeit haben dürfen laden, was man dann mit einer "blauen Plakette" nachweisen muss, oder e-SUVs dürfen auch nicht laden, weil die zu fett sind usw ..

Re: Keine Plugin-Hybride

Bambalouni
  • Beiträge: 401
  • Registriert: So 30. Okt 2016, 21:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 101 Mal
read
Ich unterstütze diese Regelung voll und ganz. Ich sehe vor allem die geringe Ladeleistung der Hybride kritisch, die deshalb ewig an der Ladesäule nuckeln. Fair wäre: Nur für Fahrzeuge mit min 11kw Ladeleistung.

Re: Keine Plugin-Hybride

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
Mit mindestens 11kW schließt du auch viele BEVs aus.
Ich halte das insgesamt für eine blödsinnige Regelung.

Re: Keine Plugin-Hybride

leupster
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Do 26. Mär 2020, 07:22
  • Hat sich bedankt: 41 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
Genau, und gleich mal viele alte gute EVs ausschließen, zb ioniq vfl oder ... Ist glaub ich kaum die richtige Variante
11/20-: ID.3 Max Makena-Türkis
12/22-: Tesla Model Y LR

https://www.tesla.com/referral/dennis785343 Tesla-Empfehlungslink

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
read
Ja, sie sind ein Dorn im Auge.
Allein vorhin ist mir die Hauptschlagader mal wieder angeschwollen, als an einer öffentlichen AC Ladesäule 2 PHEV (Renault Megane PHEV, oder sowas) um die Wette genuckelt haben, beide mit jeweils ~ 1,2kW und das über 3 Std lt Anzeige - und man weiß dass man selbst mit 11kW Laden könnte.

Ich sag immer: ganz oder garnicht, aber kein son Mischmasch aus beiden (genauso wie der neue Nissan E-Power - der immerhin nicht die Ladesäule blockiert weil er ein Fuel-to-electricity converter ist)
Kia e-Niro MJ21 Spirit - 64kWh - (B4U) - 12/2020 - 07/2023
Kia EV6 MJ23 RWD P1-P7 - 77kWh - (AGT) - 08/2023 -

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
read
Man könnte es auch von der anderen Seite her sehen: Lausanne hat zu wenig Ladepunkte. Solche Ausschließeritis ist lediglich ein Symptom daß zu wenig in die Ladeinfrastruktur investiert wurde und jetzt ein Mangel verwaltet werden soll. Was spricht denn gegen eine zeitliche Begrenzung der Ladedauer an den Säulen? Dann müssen manche halt öfter die Woche mal anstecken aber damit würde man auch das Problem der "ewig dahinnuckelnden" PHEVs lösen.

Grüazi, MaXx
#2307 - Mit koordiniertem, gemeinsamen Laden die Strompreise reduzieren und die Welt retten ;-)

Re: Keine Plugin-Hybride

Vokoun
  • Beiträge: 267
  • Registriert: Di 20. Nov 2018, 00:52
  • Hat sich bedankt: 69 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Ich habe damals unseren Passat GTE an der Ladesäule angesteckt, es war ja auch für mich wichtig soviel es geht voll elektrisch zu fahren
Jetzt wo wir einen BEV haben denke ich mir, ja Ladesäule wieder mal vom Hybrid belegt, wenn der aber genauso elektrisch fahren will wie ich soll es ihm gegönnt sein.

Trotzdem stimme ich denen zu die sagen, Hybride sind ünnütz da deren Zeit abgelaufen ist.
Heute muss keiner mehr Angst vorm bev fahren haben

Re: Keine Plugin-Hybride

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 171 Mal
read
KalleNiro hat geschrieben: ..., als an einer öffentlichen AC Ladesäule 2 PHEV (Renault Megane PHEV, oder sowas) um die Wette genuckelt haben, beide mit jeweils ~ 1,2kW und das über 3 Std lt Anzeige - und man weiß dass man selbst mit 11kW Laden könnte.
Woher willst du wissen, ob sie das die ganze Zeit so gemacht haben?
Machen mein BEV und PHEV auch, daß sie mit der Ladeleistung runter gehen, wenn es ans Ende geht.

Tja, und zu deinen 11kW ... was würde dann wohl jemand sagen, der mit 22kW laden könnte und du hängst mit 11kW dran?
Merkste selber, wie dämlich das Argument ist, oder?

@Vokoun Mein PHEV ist inzwischen 11 Jahre alt. Dessen Zeit ist noch lange nicht abgelaufen... und ich lade damit auch öffentlich, wo es sich anbietet.

Re: Keine Plugin-Hybride

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15324
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 562 Mal
  • Danke erhalten: 4705 Mal
read
In den 10 Jahren Elektromobilität hat mich gerade mal zwei mal ein PHEV am Laden gehindert und ich musste eine andere Ladesäule suche. Geladenen BEV welche einfach so rum stehen hingegen waren über zwanzig. (Meist Flottenfahrzeuge)

Man kann sich vorzüglich über Sinn und Unsinn von Laden welcher Fahrzeuge auch immer streiten, für mich steht aber fest, es gibt keinen Grund, weil es einfach real keinerlei Problem darstellt.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 150.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag