Faustschlag für gezogenes Kabel

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

catoderjuengere
  • Beiträge: 1194
  • Registriert: So 11. Jul 2021, 23:57
  • Hat sich bedankt: 615 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Schon das ist weit übertrieben......
yo no naka wa
jigoku no ue no
hanami kana

Rettet Ersatzteil 199 398 500 A !
Anzeige

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

voon
  • Beiträge: 423
  • Registriert: Do 15. Apr 2021, 14:52
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 82 Mal
read
Ausser Worten geht gar nix, alles andere ist Selbstjustiz .. ich denk mal, das ist jedem klar (hoff ich mal :P). Mir wär völlig egal, wenn jemand abkabelt bei 100% Ladestand, solange mein Auto dabei nicht beschädigt wird. Haben nicht die neusten Ionity Säulen ein grosses LED Licht? Sowas wär bei allen gut zur Statusinfo.

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
read
Knabberleiste hat geschrieben: ..... jetzt müssen wir schon bewaffnet zum Laden fahren, echt traurig,.........!
Müssen wir nicht. Aber es kann helfen, wenn man das Wörtchen "Schlagdistanz" deuten kann, und den Begriff nicht nur vom golfen kennt (nein, ich golfe selbst nicht. Ist mir zuviel Geld für zu wenig Zeitvertreib ;)).

Und berücksichtigt, dass die E-Mobilität sich leider nicht immer nur auf freundliche Zeitgenossen beschränkt. Ich will damit nicht sagen: selbst schuld, auf keinen Fall. Der arme Kerl hat sicher nicht damit gerechnet, dass der andere Typ gleich zuschlägt. Aber ich sage: lernen wir draus.

Ich für meinen Teil verzichte lieber auf den Gratis-Strom, als mich um Ladekabel und "Vorrecht" zu balgen. Aber jeder, wie er will.
IONIQ 38 Vertex/Premium

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

Jupp78
read
spark-ed hat geschrieben: War hier jemand dabei? Bis dahin glaube ich erstmal kein Wort von der Darstellung aus dem Focus-Bericht.
Sehe ich ähnlich, wobei im Focus-Bericht ja nicht viel drin steht. Eigentlich nur:
1. Einer hat eins aufs Maul bekommen => das wird wohl stimmen
2. Das Auto welches abgesteckt wurde, war vollgeladen => das darf auf jeden Fall hinterfragt werden.

Unter dem Strich gehören zu solch einer Nummer (nahezu) immer zwei. Und da fehlen hier wahrscheinlich einfach viele Zwischenschritte.
Es könnte z.B. so oder so ähnlich ausgesehen haben:
Der Erste kommt und meint, dass doch 85% Akkuladung beim anderen genug sind und steckt den ab und sich an. Der Zweite sieht das mit den 85% ganz anders und stellt den zur Rede, als der aus dem Laden kommt. Dabei rückt er ihm auf die Pelle und geht ihn verbal ordentlich an. Nach Aufforderung sich zu entfernen, stößt der Zweite den Ersten von sich weg. Darauf gibt es eins aufs Maul … so oder so ähnlich.
Zuletzt geändert von Jupp78 am Mo 19. Jul 2021, 15:56, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
read
Jupp78 hat geschrieben: Es könnte z.B. so oder so ähnlich ausgesehen haben:
OK, guter Punkt. Wir wissen gar nichts und hängen uns an einem Artikel auf...
IONIQ 38 Vertex/Premium

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

happyV
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Sa 7. Okt 2017, 10:03
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Korrekt. Genaues wissen wir nicht.
In jedem Fall halte ich Menschen, die anderen aufs Maul schlagen für asozial. Es sei denn es ist Konsens zwischen den Schlagenden.
Honda e Advance 16" weiß

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

utakurt
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Fr 6. Mär 2015, 09:06
  • Hat sich bedankt: 689 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
catoderjuengere hat geschrieben: Schon das ist weit übertrieben......
Ich denke auch... soweit // sotief sollte man nicht sinken.

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
read
Die Fakten scheinen zu stimmen, zumindest decken sie sich mit der Presseinformation der Polizei in Münchberg:
http://www.einsatz-live.de/index.php/pi ... 16-48.html
Viele Grüße
Norbert
Meistens hier: evw-forum.de

____________________________________________

e-Golf 09/2015 - 01/2019
Bild
Kona e 01/2019 - 12/2021
Bild
ID.3 Pro Perf. Max 02/2021 -
Bild

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
  • digibär
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Fr 12. Jun 2020, 22:54
  • Wohnort: Salzgitter
  • Hat sich bedankt: 488 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Vielleicht bin ich da anders als andere Kinder, aber wenn ich an einem Supermarktplatz ankomme und es sind alle Ladesäulen besetzt, da würde ich nie im Leben auf die Idee kommen, am Kabel anderer Autos zu wackeln, um es ggf. abzuziehen. Ich würde auch nie auf die Idee kommen, die (noch kostenlose) Dreingabe „Strom vom Supermarkt“ derart energisch einzufordern, dass ich dazu aktiv das Kabel eines anderen Fahrzeugs abstecken müsste.
Ich würde allerdings auch nie auf die Idee kommen, jemanden zu schlagen, weil er das vielleicht mit meinem Auto gemacht haben könnte. Vielleicht ist die Sache mit dem kostenlosen Strom doch nicht so gesellschaftsfähig - wegen „Gier frißt Hirn.“ :mrgreen:
seit 08/2017: Active Tourer 218d
seit 10/2020: i3s

Re: Faustschlag für gezogenes Kabel

USER_AVATAR
read
...wir haben uns früher auch auf die Nuss gekloppt, dabei ging es meist um Frauen oder Fussball, ....OK Alkohol war meist dabei, soll auch keine Entschuldigung sein..... aber das alle sich deshalb so tierisch aufregen?!.....wegen so einem bisschen Strom umsonst kann ich nicht verstehen!

;"wenn ich und Gerade an "des Deutschen liebstes Kind", dem Auto" herumfummele und lustige Stecker Reinrausspiele betreibe, muss ich damit rechnen dass dies irgendwann zu Diskussionen mit "evtl. Arschlöchern" führt,

Das weiß man doch vorher!?, .....ich für mein Teil lade nur noch in meiner Garage, da zieht nur einer am Stecker und Klugscheißer rennen da auch keine rum.

Lasst euch nicht verhauen, Grüße
Honda e Advance 17" Moderngraugeil
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag