Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Fuchshuber
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Sa 17. Apr 2021, 15:17
  • Hat sich bedankt: 44 Mal
  • Danke erhalten: 11 Mal
read
Helfried hat geschrieben: dem Stellantis sein Glück.
Ich kann nicht in Worte fassen, wie ekalhaft das ist. :shock: :shock:
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Helfried
read
Gönnst du ihm sein Glück auch nicht? :)

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Rita
  • Beiträge: 1484
  • Registriert: Do 22. Sep 2016, 13:42
  • Hat sich bedankt: 102 Mal
  • Danke erhalten: 245 Mal
read
ist ja auch echt sch****, daß der sein verdientes 55.-€ Knöllchen net bekommen hat......

Rita

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Smiljan
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 871 Mal
  • Danke erhalten: 213 Mal
read
Das "verdientes 55.-€ Knöllchen" trifft auch für Österreich zu ?
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Helfried
read
Kommt auf die Laune des Parksheriffs an. Wenn er abschleppen lässt, was fast die Regel ist, kostet es in Wien circa 260 Euro plus Anzeige.
Einmal hatte ich einen Parksheriff, der war ganz neu, der hat sich nicht abschleppen lassen getraut und musste erst mehrmals seine Chefs anrufen, ob er denn solle. In Österreich dürfe man als Beamter keinen Fehler riskieren, meinte er. :)

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

blueliner8455
  • Beiträge: 113
  • Registriert: Mi 16. Dez 2020, 19:00
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Hi,

bezüglich der Carsharing-Anbieter: Hier am Stadtrand von München haben wir auch seit Kurzem SixtShare Fahrzeuge. Es wurden eigens dafür zwei Parkplätze abegzwackt. Ab und an nutzen die Elektroautos der Flotte auch die Ladesäule ein paar Meter weiter. Hier gilt die gleiche Beschilderung wie bei der Stadt München. Dass die Fahrzeuge dort laden ist ja völlig legitim. Nur unter Tags ist es in der Vergangenheit schon oft vorgekommen dass nach vier Stunden die Fahrzeuge fertiggeladen und tlw. auch unangesteckt dort stehen bleiben. Ärgerlich für andere, die gern laden möchten/müssten. Hab einmal dann bei Sixt angerufen, die prompt ne halbe Stunde später umgeparkt haben. Da es dann öfters vorgekommen ist habe ich jeweils eine Mail an Sixt und eine an die Gemeinde geschickt. Ich hab von keinem nie eine Antwort erhalten, aber seitdem funktioniert es. Es wird weiterhin geladen, aber nie lang dort stehen gelassen. Keine Ahnung was da untereinander kommuniziert wurde, aber es hat anscheinend was gebracht.
Opel Corsa-e Elegance MJ20 CONF 22.22E EZ 12/20, PowerOrange, 11kw-OnBoard-Charger

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Moin @blueliner8455 ,
selbe Spiel in Finkenwerder. Da gibt es eine Typ 2 Ladesäule da stehen immer ein i3 von Sixtshare und ein "Dorfstromer" (lokaler share Dienst) bei Sixt genügt ein Anruf und der i3 wird entfernt, meist innerhalb von 1/2 Stunde. Die Kollegen beim Dorfstromer sind da nicht so gut aufgestellt. Der wird eingentlich nie umgeparkt.
Ich dnke das sharing Model mit EBV ist noch nicht ganz durchdacht, gerade in Ballungscentren.
KIA E-Soul 64kW/h seid 01.2022

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: In Österreich dürfe man als Beamter keinen Fehler riskieren, meinte er. :)
Wenn man Politiker und die Justiz exkludiert könnte das sogar stimmen :lol:
Verständigt das Sprengkommando... wir haben hier eine andere Meinung!!

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Hellkeeper
  • Beiträge: 873
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 110 Mal
read
Smiljan hat geschrieben: Das "verdientes 55.-€ Knöllchen" trifft auch für Österreich zu ?
Meistens sind es um die 100 Euro ohne Abschleppkosten. Darum ist die Situation an den Ladesäulen in Wien im Vergleich zu anderen Großstädten relativ entspannt.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

DocW
  • Beiträge: 108
  • Registriert: Mi 23. Sep 2020, 13:13
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Helfried hat geschrieben:
Das war dem Stellantis sein Glück.
Welcher Stellantis?
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile