Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

kaip-rinha
  • Beiträge: 169
  • Registriert: Sa 16. Mär 2019, 22:33
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben: Auf dem Bild kann ich nicht einmal erkennen, dass überhaupt einer lädt.
Und was gewesen ist, als der Porsche eingeparkt hat, das wissen wir auch nicht (so etwas ist meist eine Kette aus entsprechendem Parken).
Meinst du wirklich, dass jemand rechts vom Porsche gestanden hat, als er einparkte? Kann ja eigentlich nur ne Twizzy gewesen sein.
Anzeige

Re: Kommentieren erlaubt: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read
Bei mir im Viertel steht seit vielen Wochen ein Motorrad genau am Beginn der Ladezone, nämlich unbenutzt schon seit dem Hochsommer, mindestens Mitte September.

Ist das noch normal?

Es ist zwar mit Augenzudrücken mehr oder weniger legal, aber ein wenig nervig ist es schon. Die Ladezone ist ja nur 10 Meter lang für zwei Autos, das ist oft schon recht eng, da zählt mann jeden Zentimeter. Ok, positiv könnte man es so sehen, dass sich wenigstens kein anderes Zweirad wie so oft noch weiter auf den ersten Ladeplatz schummelt.

Wer bitte parkt ein gar nicht so altes Motorrad im Freien monatelang auf einer achtspurigen Straße (inklusive Straßenbahn)? Sowas rostet doch schon nach zwei Nächten.
Naja, bald läuft das Pickerl ab, dann wissen wir, ob es dem Fahrer noch gut geht.

Re: Kommentieren erlaubt: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

SamEye
read
möglicherweise wurde das Krad gestohlen und dort abgestellt? Bei Dingen, die mir suspekt vorkommen, scheue ich mich nicht, die Polizei oder die Ordnungsbehörden zu konsultieren ;)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
p.hase hat geschrieben: heute erlebnis der besonderen art bei kaufland: frau mit e-klasse PHEV kombi holt ihr dünnes typ2-kabel raus und verlängert damit den CCS stecker!!! lädt nicht. telefoniert und tippt wie wild aber lädt nicht. ich habe ihr gesagt, daß ich das seit 2011 zum ersten mal sehe. ich hätte ein foto machen sollen!!!
Das hab ich auch schon mal erlebt war aber ein junger Mann in einem Passat PHEV (wahrscheinlich Firmenwagen) an einer Ionity. Anstatt mich über ihn lustig zu machen (oder gar ein Foto zu machen, gehts noch?) hab ich ihn aber erklärt das er am Triple gegenüber laden soll denn am Ionity gibt es keinen passenden Anschluß für ihn.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Jupp78
  • Beiträge: 2623
  • Registriert: Di 2. Jun 2020, 11:43
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 587 Mal
read
p.hase hat geschrieben: ich habe ihr gesagt, daß ich das seit 2011 zum ersten mal sehe. ich hätte ein foto machen sollen!!!
Wäre es nicht einfach sinnvoller gewesen ihr zu erklären, dass das nicht funktioniert, weil da gar keine Anschlüsse drin sind und ihr dann zu erklären, wie es richtig funktioniert, sprich welcher Stecker der richtige für ihr Auto ist?
ich55 hat geschrieben: Der Porsche hat nen speziellen lader drin.
Nennt sich Porsche-double-charger.
Braucht dafür aber auch 2 parkplätze.
Sonnst geht nur der Single-charger an.
Hast du dazu eine Quelle? Sorry, aber da glaube ich im Leben nicht dran. Was soll das für einen Sinn machen? Ja, im VW-Konzern gibt es das mit Ladebuchse links und rechts, aber die gehen meines Wissens nach auf einen Lader und dienen nur der besseren Zugänglichkeit. Sprich man kann nur einen Lader nutzen.
kaip-rinha hat geschrieben: Meinst du wirklich, dass jemand rechts vom Porsche gestanden hat, als er einparkte? Kann ja eigentlich nur ne Twizzy gewesen sein.
Eigenartige Parkweisen lassen sich nicht selten auf solche Faktoren zurück führen. Nicht selten ist es aber Idiotum.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ich55
  • Beiträge: 249
  • Registriert: Do 15. Nov 2018, 02:01
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Nur mal zur info.
Das sollte ein witz sein...

Problem Ladesäulenblockierer

Gomeramann
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Do 7. Mär 2019, 17:45
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Die Zahl der Elektofahrzeuge nimmt erfreulicher Weise stetig zu. Entsprechend werden die bestehenden Ladesäulen auch stärker frequentiert. Nicht zuletzt durch die vielen Plug In Hybride, die tatsächlich auch ab und zu geladen werden. 😉
Von Verpennern zugeparkte Ladeplätze kennen wir alle. Teils aus Unwissenheit, teils aus Dummheit (da läd doch keiner), teils mit Absicht (scheiß Elektroautos, Diesel ist sauber).
Mir fällt aber in letzter Zeit auf, daß Fahrzeuge mit E-Nummer an Ladesäulen stehen, ohne zu laden.
Kabel eingesteckt, Ladevorgangs abgeschlossen, oder nie gestartet.
Kabel garnicht eingesteckt habe ich auch schon gesehen.
Offenbar gibt es viele E-Mobilisten, die Ladeplätze als exklusive Parkplätze mißbrauchen, oder sogar glauben, Ladeplätze seien speziell Parkplätze für E-Autos. 🤦‍♂️
Die Ordnungsbehörden scheinen hier überfordert und schauen, zumindest bei uns, eher weg.

Thread aus dem Kona-Bereich in den allgemeinen Ladesäulen-Bereich geschoben.
- MineCooky
Kona Style 63kW, Tangerine Comet Metallic, mit Schiebedach, Bestellt Februar 2019, geliefert Mai 2019.

Re: Problem Ladesäulenblockierer

USER_AVATAR
read
Kenne ich auch schon, aber vor allem von PLugIn-Fahrern ohne Kabel einzustecken. Habe auch das Gefühl, das Ordnungsamt checkt das noch nicht.
VW Polo 1,6 TDI BMT seit 11/2010 bis 7/2017, Verbrauch im Schnitt ca. 4,1L
Ioniq bestellt bei HyundaiSangl Ende Januar 17 in Phönix Orange, am 15.7.2017 abgeholt. Verbrauch im Schnitt bisher ca. 15kWh/100km + Ladeverluste

Re: Problem Ladesäulenblockierer

Ronny89
  • Beiträge: 846
  • Registriert: Sa 1. Feb 2020, 13:43
  • Hat sich bedankt: 292 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Wurde hier jetzt abgeschafft... 75 Cent pro kWh oder über enbw mit Strafe nach 4 Stunden...

Nur bei den kostenlosen da ist blockieren angesagt aber die fallen sicher auch bald ganz weg

Re: Problem Ladesäulenblockierer

murghchanay
  • Beiträge: 1127
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 331 Mal
read
Ja das ist leider so. Oder die Car Sharing Dienste. Ich finde aber die Lösung von Enel X am besten, die Minutengebühr nach Ende des Ladevorgangs nicht in der Nacht zu nehmen. Sollte so etwas wie von 7 bis 24 Uhr sein
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag