Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
AirElectric hat geschrieben: @PowerTower gibt es dazu Status, ob die Begrenzung aufgehoben wurde?
ich plane mit KW21 ;)
Anzeige

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
TuX1989 hat geschrieben: Hallo zusammen,

betreffend "Alle Comfortcharge Efacec Ladestationen sind aktuell wegen einer benötigten Hardwarenachrüstung nicht nutzbar."

Jedoch war trotz angezeigter "Störungsmeldung" im Display der Ladestation eine Ladung problemlos möglich?

Ist die Nachrüstung bereits erfolgt oder wie ist der aktuelle Stand?

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -58/45280/
Ersatzteile sind in DE eingetroffen. Wir machen uns jetzt an die Installation. Ich gebe zu allen Meldungen standortkonkrete Rückmeldung, wenn es soweit ist.
VG

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Bezüglich Efacec: da ihr die Ladestationen ohnehin auf unsichtbar geschaltet habt, wäre das ja der perfekte Zeitpunkt, um dort die Datenbank zu korrigieren. Da steht bei euch drin, dass es sich bei Typ 2 um eine Ladedose handelt, tatsächlich haben sie aber fest installierte Ladekabel. ;) Siehe dazu auch meine Mail vom 28. April. Danke!
Zuletzt geändert von PowerTower am Mo 11. Mai 2020, 17:16, insgesamt 4-mal geändert.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Spiekie hat geschrieben: Ich finde es amüsant das hier der eine oder andere nach Ladestationen an konkreten Adressen fragt während andererorts ganze Postleitzahl Bereiche noch nicht Mal in Planung aufgenommen wurden. Schaut euch doch Mal die Bereiche 26 oder 27 an. Und das sind keine kleinen Bereiche.

Gesendet von meinem EVR-N29 mit Tapatalk
Grundvorraussetzung für die Comfortcharge sind Synergien des Konzerns. In den gennanten Bereichen haben wir leider keine geeigneten Technikstandorte. Sry!

Standortkonkrete Hinweise sind sehr hilfreich! Bitte weiter machen. Ich prüfe dann nach geeigneter Technik.
Eine Rückmeldung bleibe ich euch ggf. schuldig. Aber ich prüfe alles! VG

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Gut, wenn das so ist, dann mache ich doch noch einen Vorschlag. Das mag zwar jetzt blöd klingen, aber die Ostseeinseln könnten auch noch etwas Nachschub vertragen. Wir waren letzten Jahr auf Rügen und jedes Mal wenn du irgendwo schnellladen wolltest (Anm.: nachladen an der Unterkunft war nicht möglich) musstest du wieder runter von der Insel, oder konntest das Auto abends am Strand abstellen und mit dem Bus die 3 km wieder heim. Das war dezent nervig, aber habe ich natürlich vorher gewusst.

Habe mir eure potentiellen Standorte auf Rügen direkt vor Ort angeschaut.

18528 Bergen auf Rügen, Clementstraße
18546 Sassnitz, Rügener Ring
(18586 Sellin, Ostbahnstraße)
18609 Binz, Dollahner Straße

Wenn irgend einer dieser Standorte infrage kommen würde, wäre das ein echter Gewinn für die Region. In Binz liegt die Betriebsstelle mitten im belebten Stadtzentrum, in Bergen zwar etwas außerhalb, dafür ist der Ort selbst sehr zentral auf der Insel gelegen und irgendwann kommt dort jeder Einheimische oder Tourist zwangsläufig entlang. Das ist immer noch allemal besser, als bis Stralsund fahren zu müssen. ;) Sellin wäre Bonus, aber unter den vier genannten Standorten die schlechteste Wahl.

Prinzipiell gibt es aber überall in Deutschland noch reichlich Lücken zu füllen und die Inseln haben da jetzt nicht unbedingt Prio 1. Aber vielleicht landet das Thema ja trotzdem mal auf irgend einer ToDo Liste als Punkt 23. ;)
Zuletzt geändert von PowerTower am Mo 11. Mai 2020, 17:47, insgesamt 2-mal geändert.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Was ist mit 23554 Lübeck, Fackenburger Allee 31?
Vorallem der Osten (Marli, Brandenbaum, Eichholz) von Lübeck könnte zumindest Tripplecharger vertragen. Kücknitz auch.
Allerdings weiß ich nicht, ob Ihr dort, außer Fackenburger Allee, auch entsprechende Technik habt

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

Spiekie
  • Beiträge: 243
  • Registriert: Di 5. Mär 2019, 23:00
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 79 Mal
read
@PowerTower
auf die ostfriesischen Inseln würdest du nicht Mal kommen wenn nur comfort charge zur Verfügung stehen würde.

@Robert@Comfortcharge
Schwer zu glauben dass der Konzern da keine Synergien sieht. Wir reden hier über den kompletten Bereich von der Elbe bis zur holländischen Grenze und zwar an Bremen Richtung Norden.

Gut dass es MC Donalds und Burgerking gibt

Gesendet von meinem EVR-N29 mit Tapatalk

Wer Fehler in meinen Kommentaren findet, darf diese gerne behalten. Ich habe genug davon.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Spiekie hat geschrieben:@PowerTower
auf die ostfriesischen Inseln würdest du nicht Mal kommen wenn nur comfort charge zur Verfügung stehen würde.

@Robert@Comfortcharge
Schwer zu glauben dass der Konzern da keine Synergien sieht. Wir reden hier über den kompletten Bereich von der Elbe bis zur holländischen Grenze und zwar an Bremen Richtung Norden.

Gut dass es MC Donalds und Burgerking gibt

Gesendet von meinem EVR-N29 mit Tapatalk
Unsere Technik muss gewisse Voraussetzungen haben. Nicht alle Standorte sind geeignet.

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

AirElectric
read
Robert@Comfortcharge hat geschrieben:
AirElectric hat geschrieben: Kann sich jemand bitte aus Comfortcharge Telekom melden, was hier mit der Säule los ist?
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -23/43086/
55 kW (920 Volt, 150 Ampere)
temporäre Leistungsbegrenzung

Was bedeutet "temporäre Leistungsbegrenzung" und wie genau wird dort begrenzt nach V und A?

Andere Datenbanken melden die Säule als über 100kW. Wie ist dort der Stand?
"temporäre Leistungsbegrenzung" bedeutet, wir warten auf die Installation des Zählers.
Die CC_25_0003 in Quickborn hat ein 200 A Kabel. Gesamtleistung der Säule für DC = 150 kW.
Rein rechnerisch sind es bei 920V eher 184kW,also keine 150kW :)

Aber mehr als 80kW können eh nur die wenigsten Autos, wenn das Kabel auf 200A läuft und so landen wir wieder bei der EnBW Burger King Geschichte...
Jetzt müssen wir allen Elektroautofahrer (nicht nur Anfänger übrigens) erklären, dass eine 150+kW Säule nur 80kW abgibt. Das zerschiesst alle Filter...

Wieso macht man so was, wieso nicht gleich vernünftige Kabel bestellen?!

Re: Comfortcharge - Standortsuche & Diskussionsfaden

USER_AVATAR
read
Nein, die 150 kW sind korrekt. Die Delta Ladestationen haben Platz für 15 Leistungsmodule zu je 10 kW. Bei 920 V bleiben es trotzdem 150 kW wegen technischer Limitierung, du lädst dann halt nur noch mit 160 A. Dass die Datenbanken nicht für HPC ausgelegt sind, ist ein anderes Problem. Dafür kann aber Comfortcharge nichts, sondern die Datenbanken müssten die Eigenschaften des jeweiligen Autos berücksichtigen, tun dies aber nicht.
Zuletzt geändert von PowerTower am Mo 11. Mai 2020, 18:01, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag