Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
  • BED
  • Beiträge: 1988
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Wohnort: Zentrum der Macht
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
Nö. Beschilderung ist relativ. Weil unverständlich für alle Beteiligten.
Einfach: Wenn Ladesäule, dann Halteverbot für alle nicht ladende EVs.
bed
____________________________________________________________________________________________________
eCarologie: smartED |Tesla S60 | Zoe240 | B250e | Tesla X90D | Zoe400 | Tesla S75 | Tesla M3P | ab Okt: eGolf AllIn
Anzeige

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
  • MaXx.Grr
  • Beiträge: 3139
  • Registriert: So 14. Mai 2017, 13:19
  • Wohnort: Nahe München
  • Hat sich bedankt: 1455 Mal
  • Danke erhalten: 580 Mal
read
Und der Unterschied zum Behindertenparkplatz ist dann was genau?

Grüazi MaXx

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
  • BED
  • Beiträge: 1988
  • Registriert: So 10. Mai 2015, 01:54
  • Wohnort: Zentrum der Macht
  • Hat sich bedankt: 240 Mal
  • Danke erhalten: 202 Mal
read
1. dass es ein Parkplatz ist, weil leicht am Namen zu erkennen:behindertenPARKPLATZ
2. mittlerweile beim Großteil der Bevölkerung bekannt ist, dass es teuer werden kann, wenn man da falsch parkt weil abgeschleppt wird

Der Behinderte kann auch auf einem normalen Parkplatz parken oder wieder nach Hause fahren.
Der BEV mit leerem Akku kann was davon tun?
bed
____________________________________________________________________________________________________
eCarologie: smartED |Tesla S60 | Zoe240 | B250e | Tesla X90D | Zoe400 | Tesla S75 | Tesla M3P | ab Okt: eGolf AllIn

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
read
Auf dem normalen Parkplatz parken.

;-) und SCNR
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

StVO
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
BED hat geschrieben: Nö. Beschilderung ist relativ. Weil unverständlich für alle Beteiligten.
Einfach: Wenn Ladesäule, dann Halteverbot für alle nicht ladende EVs.
Das könnte man über eine gesetzliche Regelung erzielen - bislang gibt es diese aber nicht. Bleibt die Frage, wie man das Verhalten der berechtigten E-Mobilitsten regeln will. Geht sicherlich eingeschränkt über die Funktionen der Ladesäule - aber ordnungsrechtlich?

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
read
BED hat geschrieben: Und solange dort eben nix passiert hilft nur das Mittel der Selbstjustiz mit dem Ziel der maximalen „Bestrafung“ (Time&Money) der Falschparker.
a.) Aufruf zur Selbstjustiz kann bisweilen justiziabel sein.

b.) Wenn Du eine falsche, aber Deiner persönlichen Meinung nach "einleuchtende" Beschilderung hast, und sich dann jemand aus den Ordnungsbehörden breit schlagen lässt, aufgrund der falschen Beschilderung ab zu schleppen, sich dann der betroffene vor Gericht wehrt, wird er recht bekommen. Und auf den Kosten bleibt dann die Ordnungsbehörde sitzen - also zahlen wir alle diesen Mumpitz für Dein besseres Gefühl.

c.) Wenn Du selbst aufgrund einer falschen Beschilderung das Abschleppen veranlasst, wird die Kostenübernahme durch den Geschädigten scheitern - Du bleibst auf den Kosten sitzen. Dazu könnte Dir noch ein Verfahren wegen Nötigung an den Hals gehängt werden. Das ist dann aber wenigstens nicht das Problem der Allgemeinheit.

In den Fällen b.) und c.) hast Du aber allen eMobilisten einen Bärendienst erwiesen, weil es ja dann nicht "der BED" ist, der da frei dreht - sondern "die e-Auto-Fahrer".

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift - bestellt am 09.September 2019

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

WentorferStromer
  • Beiträge: 104
  • Registriert: So 3. Feb 2019, 17:51
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Eine Möglichkeit könnte sein, die Ladeplätze auch als Behindertenparkplätze (mit dem Zusatzschild: E-Fahrzeuge frei, evtl. mit weiterem Zusatz) auszuweisen. Dann gibt es keine zwei Meinungen über falsch ausgeschilderte Ladeplätze und der Ordnungswidrigkeit "falsches Parken". Weiterhin kann jederzeit sofort abgeschleppt werden. Netter Nebeneffekt: es gäbe noch mehr Behindertenparkplätze.
Das erste mal Stromer seit 14.02.2019
Leaf N-Connecta, Winterpaket, LED, 40 KW, dark Grey
Spaßauto: Fiat 500 C

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

StVO
  • Beiträge: 497
  • Registriert: Fr 1. Dez 2017, 20:32
  • Danke erhalten: 77 Mal
read
Diese Überlegung kann man gleich wieder verwerfen, da sich hier erhebliche Interessenkonflikte ergeben.

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

USER_AVATAR
  • ABC
  • Beiträge: 164
  • Registriert: Fr 19. Jan 2018, 20:33
  • Hat sich bedankt: 112 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Guten Morgen

Also ganz ehrlich, dann stehen alle E-Autos auf dem Behindertenparkplatz.. und ein Rolli-Fahrer hätte noch weniger Chance auf eine gute und breitere Abstellmöglichkeit .

Aber ehrlich gesagt, diese Thematik wird auch schon in einem anderen langem Thread ausführlich diskutiert.. ich würde gerne wieder zur Überrschrift kommen.

Eigenartigerweise ist meine letzte Nachricht weg ;-) .. wahrscheinlich wieder meine schlechte Internetverbindun g ;-) ;-) ..

Vor ein paar Tagen habe ich noch eine andere Taktik für mich entdeckt; weil hier jemand meinte.. dass man nur die Sprache des Abschleppers verdient.
Ich kann eine weitere Sprache hinzufügen, und zwar die der EHEFRAU ;-)

Mann geht zum Parkscheinautomaten, Frau bleibt am Auto.. ich komme hinzu.. deren Verbrenner steht an der Zapfsäuler.. ich spreche extremst freundlich die Ehefrau an (mein E-Auto stand nämlich schon in 2. Reihe dahinter).. Sie sieht sofort was ich meine, spricht im nächsten Atemzug den näherkommenden Herren an.. .. Wenn Blicke töten könnten, wäre ich nicht mehr da ;.-) Aber seine Gattin blieb standhaft und ihr gegenüber hat er keine Widerworte geäussert.

Und was war???? Er musste nur nach vorne rollen, da war schon der nächste freie Parkplatz :-)


Gruß ABC

Re: Eure Reaktion, Eure Ansprache auf Falschparker von e-Parkplätzen? Was lohnt sich? Einsicht

Hellkeeper
  • Beiträge: 645
  • Registriert: Sa 20. Jul 2013, 12:25
  • Wohnort: AT
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Bei uns sieht man zum Glück sehr selten Falschparker. Die Wahrscheinlichkeit ist höher, dass ein angestecktes, aber nicht ladendes Elektroauto dort parkt, als ein Verbrenner. Allerdings hatte ich schon dreimal "Kontakt" mit solchen. Zwei, ironischerweise Behördenfahrzeuge, ließen sich durch hupen vertreiben und einer war mit Warnblinkanlage ohnehin gleich weg.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag