Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
Benutzeravatar
folder Mo 25. Mär 2019, 22:15
Ich bin bei zahlreichen Touren auf folgende Probleme an EnBW-Schnellladesäulen gestoßen:
  1. Die Stecker sind beschädigt und benötigen eine Reparatur
  2. Die Steckerhalter ("Gunholder") sind beschädigt und benötigen eine Reparatur
  3. In der EnBW-App stimmen manchmal die Angaben zur maximalen Ladeleistung nicht
  4. Die AC-Ladeleistung ist am Typ2-Steckerhalter niedriger als im Display
  5. Die AC-Ladeleistung ist am Typ2-Steckerhalter höher als im Display
  6. Das Display ist verkratzt oder anders beschädigt
  7. Der Kartenleser ist beschädigt
Hiermit bitte ich alle Elektromobilisten:
Falls Ihr auf eines der o.g. Probleme trefft, macht bitte ein Foto auf dem man die Ladestationsnummer (oder die Ladepunktnummern), das Display und gegebenenfalls den beschädigten Stecker gleichzeitig sieht. Bei Sonnenlicht ist das zugegebenermaßen alleine etwas schwierig. Bitte postet das Foto hier in diesem Thread. Ich stehe im engen Kontakt zu einem EnBW-Mitarbeiter und kann erreichen, dass die EnBW diesen Thread abonniert. Ein Foto sagt mehr als tausend Worte.

Wieso da ganze? Ganz einfach, wir alle profitieren von zuverlässigen Säulen und Ladesäulenverzeichnissen.

Was ich in diesem Thread nicht möchte:
  • Eine Diskussion über den Sinn der Aktion
  • Kommentare zur vermutlichen Quelle der Störung
  • Kommentare wieso Ihr das für sinnlos haltet
  • Kommentare zu den Preisen
  • Kommentare zur Qualität der geposteten Fotos
  • Probleme mit bestimmten Ladekarten
  • Wieso macht die EnBW das nicht selbst...
  • Wieso nur für die EnBW...
  • Eine Stellungnahme wieso Ihr nicht mitmachen wollt
Lagert bitte die Diskussion in einen anderen Thread aus, z.B. hier: viewtopic.php?f=102&t=32720 oder hier: viewtopic.php?f=102&t=25870 . Oder ignoriert den Thread einfach wenn Euch das nicht zusagt.

Hier sind noch zwei Beispielbilder:
IMG_20190316_1121549.jpg
IMG_20190316_1604213.jpg
Bitte macht alle mit!
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >116.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour
Anzeige

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
Benutzeravatar
folder Do 28. Mär 2019, 09:52
A8 Raststätte Pforzheim Nord: Beschädigter Typ-2 Stecker und Typ-2 Ladeleistung auf 22 kW limitiert (siehe Display), evtl. bereits behoben:
IMG_20190328_093633.jpg
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >116.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
kirovchanin
    Beiträge: 290
    Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
    Hat sich bedankt: 77 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Do 28. Mär 2019, 10:15
.
Ich hab leider kein Foto, ich kann dir aber Folgendes zu EnBW Niederöfflingen Ost und West sagen:

An Typ2 funktioniert die Ladung nicht mit Fahrzeugen, die 43 kW unterstützen. Die Ladung bricht sofort ab.

Das ist schon seit Jahren so und betrifft die Ladepunkte DE*EBW*E4097*1 (Niederöfflingen Ost) und DE*EBW*E4098*1 (Niederöfflingen West).

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
Benutzeravatar
    harwin
    Beiträge: 340
    Registriert: Mi 2. Jan 2019, 16:16
    Hat sich bedankt: 48 Mal
    Danke erhalten: 46 Mal
folder Do 28. Mär 2019, 11:29
Poolcrack hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 09:52
A8 Raststätte Pforzheim Nord: Beschädigter Typ-2 Stecker und Typ-2 Ladeleistung auf 22 kW limitiert (siehe Display), evtl. bereits behoben:
IMG_20190328_093633.jpg
Die liegt auf meiner Pendelstrecke. Ist denn CCS in Ordnung?
--
Gruß
Harald
(Hyundai IONIQ premium platinum silver)

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
ulauner
    Beiträge: 51
    Registriert: Di 18. Feb 2014, 11:47
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 16:14
kirovchanin hat geschrieben:
Do 28. Mär 2019, 10:15
.
Ich hab leider kein Foto, ich kann dir aber Folgendes zu EnBW Niederöfflingen Ost und West sagen:

An Typ2 funktioniert die Ladung nicht mit Fahrzeugen, die 43 kW unterstützen. Die Ladung bricht sofort ab.

Das ist schon seit Jahren so und betrifft die Ladepunkte DE*EBW*E4097*1 (Niederöfflingen Ost) und DE*EBW*E4098*1 (Niederöfflingen West).
Am 13.3.2019 hat eine Zoe mit 35 kW am 4098*1 geladen. Bitte prüfen ob Deine Zoe ggf. ein Software-Update braucht. Es gibt auch viele 22 kW Ladungen in den letzten Wochen, sind dann eben die 22 kW Versionen der Zoe.

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
Benutzeravatar
folder Mi 3. Apr 2019, 19:17
Ist der Thread auf Schnellladesäulen limitiert oder kann man auch die normalen ACs melden?

Diese Säule ist seit 3 Monaten kaputt....
Zoe seit 2013, 41kWh seit Ende 2018 - Verbrauch ab Zähler mit allem (Ladeverluste) und scharf (Vorheizen) Bild

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
dreas
    Beiträge: 64
    Registriert: Mi 1. Mär 2017, 17:50
    Wohnort: Stuttgart
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Mi 3. Apr 2019, 23:15
Diese Ladesäule ist auch seit Monaten defekt.

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... e-77/2912/

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
Benutzeravatar
folder Do 4. Apr 2019, 07:07
Aus meiner Sicht spricht nichts dagegen, auch wenn ich Reisen primär im Focus hatte. Vielen Dank für Eure Beiträge!

A8 Raststätte Sindelfinger Wald, linke Triple-Säule: CCS seit ca. 5 Monaten defekt, AC Stecker beschädigt, funktioniert noch, darf aber nicht erneut auf den Bordstein fallen:
IMG_20190404_064835.jpg
i3 BEV (SW: I001-18-11-520), BJ 04/2014, LL >116.000 km, Gesamtschnitt 12,8 kWh/100 km netto
Model ≡ seit 11.03.2019
Mitglied bei Electrify-BW e.V.
Nordkap-Winter-Tour

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
kirovchanin
    Beiträge: 290
    Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
    Hat sich bedankt: 77 Mal
    Danke erhalten: 32 Mal
folder Do 4. Apr 2019, 08:38
ulauner hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 16:14
[Am 13.3.2019 hat eine Zoe mit 35 kW am 4098*1 geladen. Bitte prüfen ob Deine Zoe ggf. ein Software-Update braucht. Es gibt auch viele 22 kW Ladungen in den letzten Wochen, sind dann eben die 22 kW Versionen der Zoe.

Danke, aber das ist es nicht. Das Problem ist eigentlich bekannt, denn es besteht an vielen43-kW-Typ2-Säulen von EnBW. Es gibt irgendwo sogar ganz Threads dazu.

Es gibt aber ein paar technisch begabte User, die sich eine eigene Lösung gebastelt haben, mit der sie die Ladeleistung der Zoe runterregeln können. Wenn man da auf 25-35 kW geht (je nach Säule), läuft die Ladung, aber bei den normalen 43 kW läuft nix.

Meinetwegen könnte EnBW das Problem so lösen, dass sie halt alle betroffenen Säulen auf 22 kW drosselt. Dann könnte man mit der "schnellen" Zoe wenigstens so viel nachladen, bis man zur nächsten 43-kW-Säule kommt.

Re: Aufruf zur Aktualisierung der EnBW-Schnellladesäulen: der Foto-Thread

menu
ulauner
    Beiträge: 51
    Registriert: Di 18. Feb 2014, 11:47
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 4 Mal
folder Do 4. Apr 2019, 11:36
kirovchanin hat geschrieben:
Do 4. Apr 2019, 08:38
ulauner hat geschrieben:
Mi 3. Apr 2019, 16:14
[Am 13.3.2019 hat eine Zoe mit 35 kW am 4098*1 geladen. Bitte prüfen ob Deine Zoe ggf. ein Software-Update braucht. Es gibt auch viele 22 kW Ladungen in den letzten Wochen, sind dann eben die 22 kW Versionen der Zoe.

Danke, aber das ist es nicht. Das Problem ist eigentlich bekannt, denn es besteht an vielen43-kW-Typ2-Säulen von EnBW. Es gibt irgendwo sogar ganz Threads dazu.

Es gibt aber ein paar technisch begabte User, die sich eine eigene Lösung gebastelt haben, mit der sie die Ladeleistung der Zoe runterregeln können. Wenn man da auf 25-35 kW geht (je nach Säule), läuft die Ladung, aber bei den normalen 43 kW läuft nix.

Meinetwegen könnte EnBW das Problem so lösen, dass sie halt alle betroffenen Säulen auf 22 kW drosselt. Dann könnte man mit der "schnellen" Zoe wenigstens so viel nachladen, bis man zur nächsten 43-kW-Säule kommt.

Schau mal hier wie es damals gelöst wurde.

https://www.enbw.com/privatkunden/tarif ... ionen.html
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag