Elektroauto Routenplaner (evPaths.app)

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

krasm
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
  • Wohnort: Breitenau, Oederan
  • Danke erhalten: 5 Mal
  • Website
read
So hallo alle zusammen,
ich habe in letzter Zeit viel getüfltelt und ich denke es ist zeit die vielbesprochende Version 2 vorzustellen.
natürlich noch nicht 100% perfekt und noch nicht unter dem neuen Namen zu finden aber unter der gewohnten Oberfläche/Adresse
gibt es jetzt Features wie Route/Einstellungen teilen, speichern der Kompletten voreinstellungen, bevorzugen von Mehrfachladesäulen und Schnellladern, (vermeiden/nicht ausschluss) von defekt gemeldeten Säulen. Wegpunkte werden jetzt mit manueller oder automatischer Zwischenstation eingeplant und es ist nichtmehr nötig Typ2 Säulen auszublenden.
Die Daten sind immer live und vollständig von GE - damit Evlt. etwas langsamer.
An der APP für IOS & Android wird jetzt als nächstes gearbeitet.
Autobahnen und Fahrtrichtung(meistens) werden erkannt und berücksichtig, ebenfalls wie ein absolutes Ladelimit.
Viel Spaß damit :)
Grüße Michael
Anzeige

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

USER_AVATAR
read
Wow schon einmal vielen Dank für deinen Einsatz, ich freu mich schon! :-)

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

USER_AVATAR
read
Jau, den ePathfinder beginne ich langsam zu lieben. Schön, dass da kein Stillstand in der Entwicklung ist. Danke sehr!

Aber ich hätte da gleich mal gern ein Problem.....
epf.JPG
Wenn ich hier aus Westen kommend zur Insael Poel will, dann möchte ich, dass die Ladesäule in Wismare angelaufen wird, damit ich mit möglichst vollem Akku auf die Insel komme, wo dann quasi eine Ladewüste ist. Diesen Wunsch konnte ich dem ePathfinder auch vermitteln. Siehe Bild, in dem er eben diese Ladesäule auch berücksichtigt hat. Aber die Strecke selbst führt er rund um Wismar herum. Bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar, denn eine Umgehung der Stadt ist ja ggf. durchaus sinnvoll. Aber er plant ja diese Ladesäule, aber macht nicht mal einen Abstecher dahin.
In den Routendetails wird diese Ladestation auch als Waypoint gelistet. Wenn ich auf "Route navigieren" gehe, erscheint Google Maps und hat dann diese Umgehung nicht mehr drin, sondern die Strecke durch die Stadt unmittelbar zum Ladesäulen-Waypoint.

Das verwirrt dann doch ein bisschen.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

krasm
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
  • Wohnort: Breitenau, Oederan
  • Danke erhalten: 5 Mal
  • Website
read
GAF5006 hat geschrieben:Jau, den ePathfinder beginne ich langsam zu lieben. Schön, dass da kein Stillstand in der Entwicklung ist. Danke sehr!

Aber ich hätte da gleich mal gern ein Problem.....
epf.JPG
Wenn ich hier aus Westen kommend zur Insael Poel will, dann möchte ich, dass die Ladesäule in Wismare angelaufen wird, damit ich mit möglichst vollem Akku auf die Insel komme, wo dann quasi eine Ladewüste ist. Diesen Wunsch konnte ich dem ePathfinder auch vermitteln. Siehe Bild, in dem er eben diese Ladesäule auch berücksichtigt hat. Aber die Strecke selbst führt er rund um Wismar herum. Bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar, denn eine Umgehung der Stadt ist ja ggf. durchaus sinnvoll. Aber er plant ja diese Ladesäule, aber macht nicht mal einen Abstecher dahin.
In den Routendetails wird diese Ladestation auch als Waypoint gelistet. Wenn ich auf "Route navigieren" gehe, erscheint Google Maps und hat dann diese Umgehung nicht mehr drin, sondern die Strecke durch die Stadt unmittelbar zum Ladesäulen-Waypoint.

Das verwirrt dann doch ein bisschen.
Diese Verwirrung ist derzeit den Kosten für die google maps API geschuldet nach der ich
Die Anzeige dieses Zwischenstopps auf meiner Seite teurer bezahlen müsste. Ich suche nach einem Weg wie ich das ver günstigen kann

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

USER_AVATAR
read
Hmmm....verstehe!
Das hieße also, eine Art Crowdfunding müsste her - mit etwas mehr Kontinuität als mit dem Erlös eines Donate-Buttons. Ich bin da mit eigenen Freeware-Projekten (aus einem ganz anderen Genre) schon an ähnliche Grenzen gestoßen.
Ioniq28 - der gute alte noch....

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

krasm
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Fr 4. Mai 2018, 11:39
  • Wohnort: Breitenau, Oederan
  • Danke erhalten: 5 Mal
  • Website
read
GAF5006 hat geschrieben:Hmmm....verstehe!
Das hieße also, eine Art Crowdfunding müsste her - mit etwas mehr Kontinuität als mit dem Erlös eines Donate-Buttons. Ich bin da mit eigenen Freeware-Projekten (aus einem ganz anderen Genre) schon an ähnliche Grenzen gestoßen.
Da ja die anfallenden Routen die Kosten verursachen habe ich schon mal drüber nachgedacht eine Art Freemium-Modell anzuwenden. Ein paar Berechnungen kriegt jeder frei und wer wirklich viele Routenplan muss halt ein 2 € löhnen im Monat

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Goloup
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Sa 29. Sep 2018, 08:02
  • Wohnort: Fernitz (GU)
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Servus Michael,

Erst mal vielen Dank für deine Mühe! Ich habe den Pathfinder gerade getestet und bin auf folgendes Problem gestoßen:

Geplant habe ich eine Fahrt von mir zu Hause zum Flughafen Wien und wieder zurück. Am Flughafen steht der Kona dann sechs Tage während ich auf Geschäftsreise bin. Danach geht´s wieder zurück nach Hause. Für die Autobahn habe ich einen Verbrauch von 20kW/h eingegeben. Somit muss eigentlich einmal nachgeladen werden. Der Pathfinder stellt mir jedoch einen SOC von 35% nach 416km, davon das meiste Autobahn, in Aussicht. Als Route habe ich von daheim nach daheim mit Wegpunkt Flughafen Wien eingegeben...

https://krasm.de/ElectricPathfinder/#5bfd4bacd2239

Mach ich was falsch? Da ich am Parkplatz in Wien während ich weg bin nicht nachladen kann muss ich die Gesamtstrecke berücksichtigen.

Gruaß, Goloup.
Kona Acid Yellow Q2 2019 von INSTADRIVE

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

Goloup
  • Beiträge: 87
  • Registriert: Sa 29. Sep 2018, 08:02
  • Wohnort: Fernitz (GU)
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
krasm hat geschrieben:
GAF5006 hat geschrieben:Hmmm....verstehe!
Das hieße also, eine Art Crowdfunding müsste her - mit etwas mehr Kontinuität als mit dem Erlös eines Donate-Buttons. Ich bin da mit eigenen Freeware-Projekten (aus einem ganz anderen Genre) schon an ähnliche Grenzen gestoßen.
Da ja die anfallenden Routen die Kosten verursachen habe ich schon mal drüber nachgedacht eine Art Freemium-Modell anzuwenden. Ein paar Berechnungen kriegt jeder frei und wer wirklich viele Routenplan muss halt ein 2 € löhnen im Monat

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
Das würde ich auf jeden Fall unterstützen auch wenn ich nur wenige Routen berechnen werde! :idea:

Goloup.
Kona Acid Yellow Q2 2019 von INSTADRIVE

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

electic going
  • Beiträge: 2430
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 436 Mal
read
Öhm... wäre es nicht praktisch, wenn durch die Fahrzeugauswahl auch gleich die Steckerauswahl getroffen würde? Oder habe ich da nur etwas falsch gemacht?

Re: Elektroauto Routenplaner (ePathfinder)

kirovchanin
read
Hmmm, ich habe als Ladestecker nur "Typ 2" und als Auto die Zoe Q210 ausgewählt, allerdings schickt mich der Routenplaner ausshcließlich an Tesla Supercharger...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag