Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

JörgT
  • Beiträge: 110
  • Registriert: Fr 15. Dez 2017, 10:38
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
So wird Kundschaft sowohl für die Zahntechnik, als auch für die Logopädie akquiriert. :)
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
:lol: :lol: :lol:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Gestern:

Derzeit mache ich gelegentlich Park-And-Ride, spart Kilometer und manchmal tatsächlich auch Zeit (wenn Stau ist).
Da die Bahnen hier in Frankfurt gestern stillstanden, musste ich mit dem Auto fahren.
Hatte nicht mehr viel im Akku (wie so oft, für den Alltag bin ich eigentlich nie voll - warum auch?).
Nach der Arbeit dann - hm, ~30km im Akku, 20km Fahrt. Theoretisch möglich - gerade bei den unteren Prozenten wird es bei mir aber schnell eng (zumindest bis vor dem Update, aber egal).
Gut, also dann zum ALDI um die Ecke, brauchst eh noch was kleines.
Dort stand ein E-Smart. Und war seit 1,5h "einkaufen" - und hat natürlich seinen Akku schön kostenlos vollgesaugt. Da keine Parkmöglichkeit, und sowieso nur einer laden kann, wollte ich zur nächsten Ladestation. Hm, doof, dass alle anderen ALDI Säulen von ALDI seit Wochen deaktiviert worden sind (vielleicht für immer?).
Gut, was nun? Einen Schnelllader gibt es noch, den ich erreichen kann. Knapp 8km entfernt. Also hingefahren. Ein Tesla. Naja, immerhin kann ich an Typ2 ja ein paar km nachladen. Oder auch nicht? Noch ein Tesla lädt dort.
Ah, er sitzt drin. Gleich mal fragen, wie lange er laden will. Hatte vielleicht so 15km noch im Akku.
Doch dann: Fetter "Brum-Brum"-Jeep fährt vor den Tesla. Tesla-Fahrer steigt ein. Sein Kumpel, der ihn abholt, damit er kostenlos Strom schnorren kann. Nicht im Ernst oder? Der sieht doch, dass ich gerade auf ihn warte??
Und dann: Fahren sie langsam an meinem IONIQ vorbei - und grinsen mich schief an. WTF!! Dreister geht es doch wohl nicht!!

Gut, aufregen bringt nix. Also geschaut, wo die nächste Schnellladesäule ist. Fehlanzeige. Typ2? Die nächste: Defekt. Die übernächste: Komischer Tarif und unbekannt, wie man die freischaltet. Die 3. dann - ja, das klingt gut. 8km. Hmm. Wird eng.
Bringt nix, musst laden.
Angekommen - 1 Parkplatz war von einem Verbrenner belegt, der andere war frei. Konnte laden. War mit Parkticket nur. Da außerhalb der Zeiten, musste ich trotzdem ein Ticket ziehen, um die Ladung zu starten. Die wäre aber bis zum nächsten Tag durchgegangen. Nur das wollte ich nicht - war froh, sobald ich daheim bin. Angekommen mit 7% oder so. Autsch.
Dann erstmal ne dreiviertel Stunde oder so geladen - um dann wieder diese ~30km vollzubekommen.
Fahrt nach Hause: Trotzdem wieder 20km..

Das hat's vollgebracht. Ein Haufen Ärger für nix. Aber ich hatte Angst, weil wenn er leer ist, es schnell mal vorbei sein kann bei mir. Und es hat sehr stark geregnet gestern. Und AUtobahn stand an.

Angekommen bin ich daheim dann mit 5km mehr, als prognostiziert.Alles gut.

Heute (natürlich wieder nicht vollgeladen), konnte ich dann wieder am ALDI wenige Minuten laden. Jetzt hab ich wieder nur so 30km im AKku, aber ich muss die Tage ja nicht zur Arbeit.
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
  • TobsCA!
  • Beiträge: 579
  • Registriert: Do 25. Jun 2015, 20:22
  • Wohnort: Leonberg
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ûnd genau wegen solchen erlebnissen lade ich immer.
ich mache immer in der arbeit voll.
IMMER.
Einfach zur sicherheit. Wenn ich zuhause bin fehlen 15%, dann komme ich aber immernoch überall hin wo ich hinmuss.
Da bin ich meinem Chef echt dankbar das ich unkompliziert ne Rote CEE Dose bekommen habe.

MfG
Twizy Sport Black 06/15 - 03/17 20961km
Q210 Zen in Perlmutt 03/17 bis 05/19 34826km
SXT Light Eco 05/17 bis 05/19 400km
Ioniq Premium 04/19 - 08/20 30 271km
Ninebot One E+ seit 05/19 schon 200km gefahren
Model 3 seit 1.09.20 schon 12 000km

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ich kann auf der Arbeit leider nicht laden. Bzw. theoretisch schon - 500m weiter gibt es einen 3,7kW Ladepunkt. Aber halt nur einen. Und leider gibt es da mehr als 5 verschiedene Autos, die da täglich laden ;)
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
GcAsk hat geschrieben:Jetzt hab ich wieder nur so 30km im AKku, aber ich muss die Tage ja nicht zur Arbeit.
Das ist der Vorgeschmack auf das, wenn man den Akku auch bidirektional als Hausakku nutzen würde und Morgens dieser nur noch halbvoll ist und noch nicht einmal mehr für die Fahrt zur Arbeit reicht. Aber eins kann ich auch nicht nachvollziehen, wenn man zu Hause steht und den Akku nicht voll macht. Daher hält sich mein Mitleid über die Odyssee in Grenzen. Den grinsenden Tesla-Fahrer wünsche ich natürlich, dass der mal so richtig mit seinem Fahrzeug in einer Ladewüste verhungert und keiner ihm auch nur eine kWh Strom gibt.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Ich hatte eigentlich angesteckt und geladen - eine Stunde vor Abfahrt hat über Steckdose aber nicht mehr viel gebracht, da war ich wohl zu optimistisch :lol:

Aber für den normalen Alltag brauch ich halt 100% immer. Ich habe oft die Gelegenheit, am Zielpunkt zu laden. Beim Einkaufen, beim Parken, bei Terminen. Da brauch ich nicht daheim zu laden. Daheim laden sehe ich derzeit noch eher als Notlösung an. Aber das ändert sich wahrscheinlich auch bald, weil Frankfurt wieder auf Zeittarif bei AC umstellen wird :(
Seit dem 25.07.2017 elektrisch mit dem IONIQ unterwegs. Bestell-Nr. 183.
****
Entwickler der EVNotify-App
****
Folg mir auf Twitter :-)

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
GcAsk hat geschrieben:Ich habe oft die Gelegenheit, am Zielpunkt zu laden. Beim Einkaufen, beim Parken, bei Terminen. Da brauch ich nicht daheim zu laden.
Ja, dass ist am falschen Ende sparen. Meine Aufffassung ist immer vollladen, wenn möglich. Man kann ja an den Zielorten nachladen aber wenn man sich darauf verlässt ist man verlassen.
GcAsk hat geschrieben:Daheim laden sehe ich derzeit noch eher als Notlösung an.
Für mich nicht nachvollziehbar. Zuhause eine WB mit ausreichende Leistung und man hat nur noch sehr wenige Lade-Probleme. 500€ für eine WB mit 7,4 oder 11 kW sollten immer drin sein.
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
GcAsk hat geschrieben:Da brauch ich nicht daheim zu laden. Daheim laden sehe ich derzeit noch eher als Notlösung an.
Also geht es dir letztendlich auch nur darum Strom kostenlos zu bekommen. Mein Mitleid halt sich in Grenzen... :roll:

Wenn du zu Hause laden kannst solltest du grundsätzlich auch zu Hause laden, unterwegs lädt man nur wenn man trotz Ladung über Nacht zu Hause nicht ausreichend Strom für den ganzen Tag hat weil man mal weiter weg fahren muß.
Zuletzt geändert von drilling am Do 29. Mär 2018, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
ecopowerprofi hat geschrieben:Zuhause eine WB mit ausreichende Leistung und man hat nur noch sehr wenige Lade-Probleme. 500€ für eine WB mit 7,4 oder 11 kW sollten immer drin sein.
Sagt der WB Verkäufer... :roll:

Der Schuko ICCB der bei jedem E-Auto dabei ist tut's auch, denn ein Ioniq kann auch mit WB zu Hause nicht schneller als 4,6KW geladen werden wegen Schieflast.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag