Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Isomeer
read
malbrecht hat geschrieben:Darum würde ich bei solchen - hartnäckigen - Fällen tatsächlich einfach mal zur Wache tapern, die Situation beschreiben und nicht "einen Auftrag erteilen", sondern fragen, wie die Polizei helfen könnte. Eine "Verwarnung" wäre ja schon viel!
Meine Tochter ist bei der Firma und genau diese Diskussion hatten wir heute.
Ein Problem ist, dass die "Sichtweise zur Rechtslage" (speziell Behinderung ja/nein) innerhalb selbst einer Behörde komplett auseinander geht. Über die Bundesländer dann im Quadrat.
Für mich ist der beste Weg, die Politik auf allen Ebenen auf die Situation aufmerksam zu machen. Die tollsten Ladesäulenförderungen verpuffen sonst.
Wobei hier vor Ort der Ermessensspielraum ab sofort vielleicht ein wenig mehr Richtung "handeln" geht, wenn öffentliche Säulen zugeparkt werden ;)

Es wäre aber alles ganz einfach, wenn es politisch vernünftig und für den Durchschnittsfahrer eingängig geregelt bzw. beschildert würde. Mit Verbotsschildern samt E-Ausnahme und nichts anderem. Diese blauen "nice to see"-Schilder wirken einfach nicht abschreckend genug. Und das Maß für eine gute Beschilderung ist deren Wirkung, nicht deren rechtliche pseudo-Verbindlichkeit.
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

malbrecht
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Do 28. Dez 2017, 18:48
read
> politisch vernünftig

... dieser *Schmerz* ...
Ich habe verstanden: Eine persönliche Meinung zu äußern gilt manchen hier als Gotteslästerung, Dummheit, Angriff und Abscheulichkeit. Diese Menschen bitte ich kurzfristig mich zu ignorieren und mittelfristig auszusterben.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

Pfälzer68
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Do 8. Sep 2016, 12:00
  • Wohnort: DüW
  • Hat sich bedankt: 586 Mal
  • Danke erhalten: 279 Mal
read
mifrjoar hat geschrieben:
20180108_091002.jpg
Danke an den Twizzy-Fahrer sich genau mittig auf die beiden Plätze zu stellen, damit hatten noch 2 weitere Autos Platz und von den 4 Anschlussmöglichkeiten konnten tatsächlich 3 parallel genutzt werden.
Hi.

Ja, o.t., aber ich steh da üblicherweise auch so, oder gleich ausserhalb des Bildes hinter dem Schwarzen, vor den Absperrpollern. Da reichen mir dann 10m Schukoleitung.
Allerdings stehen da auch öfter mal "Elektrische" ganz ohne Ladekabel.. ist halt ne Ecke mit Parkplatznot. :mrgreen:

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

mobafan
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
malbrecht hat geschrieben:Kein "Ladesäulenarsch", aber einer der Hauptgründe, warum ich das Geld für ein E-Auto überhaupt ausgegeben habe: Normalbild in Bremervörde und umzu - Auto mit laufendem Motor an der Straße parken und beim Bäcker 10-15 Minuten anstehen für zwei Brötchen.
Schlüssel abziehen, Auto verriegeln. Anschließend den Schlüssel zur Polizei bringen und dort mitteilen, dass Du eine Diebstahlsicherung vorgenommen hast.
Das gibt ziemlich Ärger für den Halter.

Und natürlich hoffen, dass der Fahrer nicht Marke Bodybuilder ist und dich dabei beobachtet :lol:
Verbrennerfreier Haushalt im Energieplushaus.
ID.4 Pro Performance MJ23

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus: https://invite.tibber.com/i5fn3545

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

malbrecht
  • Beiträge: 62
  • Registriert: Do 28. Dez 2017, 18:48
read
Schlüssel abziehen, Auto verriegeln. Anschließend den Schlüssel zur Polizei bringen und dort mitteilen, dass Du eine Diebstahlsicherung vorgenommen hast.
https://dejure.org/gesetze/StGB/145d.html
... dürfte dazu passen, richtig? Warum soll ich eine Straftat (Diebstahl) vortäuschen?

> Das gibt ziemlich Ärger für den Halter.

Wohl eher für mich.

> Und natürlich hoffen, dass der Fahrer nicht Marke Bodybuilder ist und dich dabei beobachtet

... schon an der Stelle bricht das Konstrukt in sich zusammen: Wenn die phyischen Attribute eines Vollidioten letztlich darüber entscheiden, wer länger lacht, gewinnt der *Stärkere*, nicht der *besser*Angepasste* (Darwin für Anfänger, erste Seite) ...

Marc Albrecht
Ich habe verstanden: Eine persönliche Meinung zu äußern gilt manchen hier als Gotteslästerung, Dummheit, Angriff und Abscheulichkeit. Diese Menschen bitte ich kurzfristig mich zu ignorieren und mittelfristig auszusterben.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

backblech
  • Beiträge: 1102
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 182 Mal
read
Frech wäre das Auto in die nächste Querstraße umzuparken. Das wäre ein richtiger Denkzettel!
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

mobafan
  • Beiträge: 1916
  • Registriert: So 9. Jul 2017, 22:14
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 428 Mal
read
malbrecht hat geschrieben:
Schlüssel abziehen, Auto verriegeln. Anschließend den Schlüssel zur Polizei bringen und dort mitteilen, dass Du eine Diebstahlsicherung vorgenommen hast.
https://dejure.org/gesetze/StGB/145d.html
... dürfte dazu passen, richtig? Warum soll ich eine Straftat (Diebstahl) vortäuschen?
Nein, das passt überhaupt nicht. Warum sollte es eine Straftat sein, eine Straftat zu verhindern?
Verbrennerfreier Haushalt im Energieplushaus.
ID.4 Pro Performance MJ23

Tibber Stromvertrag mit 50 € Bonus: https://invite.tibber.com/i5fn3545

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

USER_AVATAR
read
Auch wenn ich es menschlich nachvollziehen kann, soltle man da sehr vorsichtig sein.
Dann besser die Polizei rufen und schidlern, dass da ein Fahrzeug mit laufenden Motor steht und kein Fahrer weit und breit. Kennzeichen durchgeben und Fotos machen.

Mal wieder so ein Typ2 43 kW Blockierer. Mit dem kleinen 100 kwh Akku ist man ja auch dringend darauf angewiesen zu laden und die nicht mal 6 ct/kwh an den Säulen mit Berliner Senatsmodel kann man sich bei einem >100k EUR Auto ja nicht leisten.
Eure Armut kotzt mich an :roll:
photo_2018-01-09_09-51-43.jpg
Keine Tel.Nr hinterlegt. Der daneben stehende Fahrer mit seinem weißen Model X wollte mir zwar Platz machen, und schlug vor, dass ich mal seinen Typ2 Chademo adapter ausprobieren, um ZOE zu laden, aber ich musste mich dann schleichend mit "---" zur Steglitzer Welle "schleppen", wo die Vattenfall säule dann auch noch herum zickte, weil der GSM-Emfang im Parkhaus zu schlecht ist. Nach 20 min konnte ich dann den Ladevorgang von 0% auf 51% SoC starten.
photo_2018-01-09_09-48-44.jpg
Dank Model X Fahrer hat mich die Aktion statt 15min dann fast eine Stunde gekostet.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

pineiro
  • Beiträge: 163
  • Registriert: Do 7. Jan 2016, 15:16
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Verstehe ich jetzt nicht. Wer sagt denn das er nicht mit leerem Akku dort ankam und laden musste??
Gruß Christian

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit

mifrjoar
  • Beiträge: 170
  • Registriert: So 6. Aug 2017, 17:43
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Pfälzer68 hat geschrieben: Hi.

Ja, o.t., aber ich steh da üblicherweise auch so, oder gleich ausserhalb des Bildes hinter dem Schwarzen, vor den Absperrpollern. Da reichen mir dann 10m Schukoleitung.
Allerdings stehen da auch öfter mal "Elektrische" ganz ohne Ladekabel.. ist halt ne Ecke mit Parkplatznot. :mrgreen:
Ich bringe öfters (4-6 mal im Quartal) meine Frau zum NCT und lasse dann die Zoe laden. Parkplatznot ist in der Ecke eigentlich keine, wenn man fürs Parken bezahlt. Kann ich dort nicht laden (11kw Säule und parken kostenlos), dann fahr ich ins Parkhaus Mathematicon (22kw-Säule kostenlos, Parken EUR 1,50 je angefangene Stunde).
Ist die Zoe angestöpselt laufe ich zum NCT. Sobald meine Liebste dort fertig ist laufe ich zurück, und fahre dann beim NCT vor. Auf dem Weg quere ich ziemlich große Parkplätze, die oft nicht gerade voll sind.

Ist Zoe dringend auf Ladung angewiesen (das hatten wir am 29.12.) fahre ich gleich ins Mathematicon.

Die Park- und Ladedauer richtet sich primär nach der Behandlungsdauer im NCT. Dauert es extrem lange dort, und Zoe ist voll, dann parke ich auch um. Ladescheibe ist vorhanden, wenn mich jemand anrufen würde weil er dringend laden müsste und meine Zoe über 80% ist, dann würde ich die Säule auch freigeben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag